Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.02.2011, 15:51

Jung und Caio fehlen beim Club

Bruchhagen ebnet den Weg für Amanatidis

Der verbale Schlagabtausch zwischen Michael Skibbe und Ioannis Amanatidis geht in die nächste Runde. Zwar gab es nach dem bitteren 0:3 gegen Bayer Leverkusen von den beiden direkt Beteiligten keine weiteren O-Töne, doch hat sich Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen nun erneut und klar zur zwischenzeitlichen Suspendierung des griechischen Stürmers geäußert.

Ioannis Amanatidis und Michael Skibbe
Gemeinsam an einem Strang ziehen, das war einmal: Ioannis Amanatidis und Michael Skibbe.
© picture-allianceZoomansicht

"Ich werde darauf einwirken. Wenn sich im sportlichen Bereich etwas verändert, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass Ioannis Amanatidis wieder in die Mannschaft zurückkehrt", so Bruchhagen. Damit wird eine "Begnadigung" des am vergangenen Donnerstag aus dem Kader gestrichenen Angreifers wieder wahrscheinlicher. "Ich habe mit Heribert Bruchhagen noch nicht darüber gesprochen", meinte Sibbe am Dienstag.

Amanatidis hatte zuvor einmal mehr öffentlich seine Reservistenrolle beklagt, nachdem ihm Skibbe mangelnde Fitness vorgeworfen hatte. Amanatidis hatte sich daraufhin verbal zur Wehr gesetzt. "Diese Ausreden kann er sein lassen. Das war vielleicht zu Saisonbeginn so, aber jetzt bin ich fit und habe keine Trainingseinheit ausgelassen", so der ehemalige griechische Nationalspieler. Skibbe konterte: "Amanatidis spielt keine Rolle mehr in meinen Planungen." Eine Maßnahme, die der Coach der Hessen allerdings nicht mit Vorstandschef Bruchhagen abgesprochen hatte.

Ioannis Amanatidis
Erst mal Tee trinken: Ioannis Amanatidis auf der Tribüne beim Heimspiel gegen Leverkusen.
© picture-allianceZoomansicht

Dass die Eintracht das nachfolgende Ligaspiel gegen Leverkusen klar verlor und die Hessen angesichts von null Toren in fünf Spielen ein offenkundiges Stürmerproblem haben, macht die Situation für Skibbe nicht leichter.

Angesichts der prekären sportlichen Situation forderte nun auch Eintracht-Präsident Peter Fischer, dass sich Skibbe und Amanatidis "wie Männer in einen Raum einschließen und die Situation bereinigen" sollen. "Für Ioannis ist die Tür nicht zu. Es gibt sicher eine Möglichkeit, das Verhältnis zwischen Spieler und Trainer wieder zu stabilisieren", sagte Fischer in der Sendung "Heimspiel" des Hessischen Rundfunks.

Ohne Jung und Caio nach Nürnberg

Frankfurt muss im Punktspiel am Freitag beim 1. FC Nürnberg (20.30 Uhr) auf U21-Nationalspieler Sebastian Jung verzichten. Der 20 Jahre alte Verteidiger leidet an einer Nasennebenhöhlenentzündung. Und auch der Brasilianer Caio wird den Hessen bei den Franken - und nicht nur dort - fehlen. Der schussgewaltige Mittelfeldmann hat sich Faserrisse in der Bauchmuskulatur zugezogen und fällt vorest auf unbestimmte Zeit aus.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Skibbe

Vorname:Michael
Nachname:Skibbe
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Amanatidis

Vorname:Ioannis
Nachname:Amanatidis
Nation: Griechenland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:03.12.1981

weitere Infos zu S. Jung

Vorname:Sebastian
Nachname:Jung
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:22.06.1990

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Frankfurt
Gründungsdatum:08.03.1899
Mitglieder:45.105 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Schwarz-Weiß
Anschrift:Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 0800 - 7431899
Telefax: (0 69) 95 50 31 10
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de
Internet:http://www.eintracht.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine