Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.02.2011, 16:04

Mönchengladbach: De Camargo fehlt gegen Schalke

Favre folgt auf Frontzeck - Vertrag bis 2013

Am Sonntagabend musste Michael Frontzeck bei Borussia Mönchengladbach seinen Hut nehmen, am Montag bereits stellte das Tabellenschlusslicht der Bundesliga auf einer Pressekonferenz den Nachfolger für den geschassten Trainer im Borussia-Park der Öffentlichkeit vor: Lucien Favre. Der Schweizer wird das Kommando bei den "Fohlen" übernehmen. Verzichten muss der neue Coach bei seinem Debüt auf Igor de Camargo.

Lucien Favre
Zurück ins Rampenlicht der Bundesliga: Lucien Favre.
© picture allianceZoomansicht

Die Suche nach einem neuen Trainer lief nach der Beurlaubung von Frontzeck in Mönchengladbach auf Hochtouren, noch am Sonntagabend führten die Verantwortlichen Gespräche mit möglichen Nachfolgern. Im Blickfeld Namen wie Christian Gross, Huub Stevens (Salzburg) und Lucien Favre. Am Montagmittag erfolgte dann die Einigung mit dem 53-Jährigen, der am Dienstag das erste Training leiten wird und am Sonntag (17.30 Uhr) im Heimspiel gegen Schalke 04 sein Debüt auf der Gladbacher Trainerbank feiern wird. Favre erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013, der auch für die 2. Liga gilt.

Der neue Mann soll einerseits als Retter fungieren, aber auch im Abstiegsfall die sofortige Bundesliga-Rückkehr anpacken. Rechnerisch ist der Klassenerhalt noch machbar, realistisch betrachtet wird es ein aussichtsloser Kampf. Der dritte Abstieg nach 1999 und 2007 steht unmittelbar bevor.

Die "Fohlen" rangieren nach dem 22. Spieltag mit nur 16 Zählern auf dem letzten Platz und haben bereits sieben Punkte Rückstand auf den Relegations- sowie den ersten Nichtabstiegsplatz. Vor allem die Abwehr offenbarte unter Frontzeck eklatante Schwächen, Gladbach fing sich schon 56 Gegentreffer. Aber auch die akute Heimschwäche macht der Borussia zu schaffen: Noch kein Sieg und erst drei Zähler auf eigenem Terrain bei elf Heimpartien machen das Unternehmen Klassenerhalt zu einem schwierigen Unterfangen.

Favre wechselte im Sommer 2007 vom FC Zürich nach Berlin, schloss die erste Saison als Cheftrainer mit der Hertha auf Rang zehn ab und führte 2008/09 die Hauptstädter auf Rang vier. Lange durfte der Schweizer mit seinem Team da sogar von der Champions League träumen, am Ende war Berlin aber zumindest wieder international vertreten. 2009/10 folgte der Absturz, nach nur einem Sieg aus den ersten sieben Spielen kam das Aus für Favre.

Favre beim Debüt ohne de Camargo

Im ersten Spiel unter seiner Regie muss Favre auf de Camargo verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Offensivmann nach seiner Roten Karte im Spiel beim FC St. Pauli (1:3) wegen eines unsportlichen Verhaltens für ein Spiel gesperrt worden. Nachdem der Stürmer sein Team in Führung gebracht hatte, wurde er nach einem angedeuteten Kopfstoß gegen Matthias Lehmann von Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) in der 22. Minute des Feldes verwiesen. Die Gladbacher haben dem Urteil bereits zugestimmt.

 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund47:1352
 
2Bayer 04 Leverkusen44:3042
 
3Bayern München46:2639
 
4Hannover 9630:3138
 
51. FSV Mainz 0534:2637
 
6SC Freiburg29:2934
 
7Hamburger SV30:3133
 
8TSG Hoffenheim39:3232
 
91. FC Nürnberg30:3132
 
10FC Schalke 0427:2629
 
11FC St. Pauli27:3528
 
12Eintracht Frankfurt24:2927
 
131. FC Köln29:4125
 
14Werder Bremen28:4424
 
15VfL Wolfsburg26:3123
 
161. FC Kaiserslautern32:3823
 
17VfB Stuttgart38:4319
 
18Bor. Mönchengladbach32:5616

weitere Infos zu Favre

Vorname:Lucien
Nachname:Favre
Nation: Schweiz
Verein:Borussia Dortmund

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:84.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine