Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.12.2010, 16:00

Köln: Wunschkandidat kommt aus Hoffenheim

Wechsel perfekt: Eichner wird Kölner

Der 1. FC Köln ist auf der Suche nach einer Verstärkung für die linke Abwehrseite fündig geworden: Wie sich in den vergangenen Wochen bereits angedeutet hatte, wechselt Christian Eichner von 1899 Hoffenheim an den Rhein. Der 28-Jährige war schon im Sommer ein Kandidat bei den Kölnern, jetzt konnte der Transfer vollzogen werden. Am Sonntag wird er mit seinen neuen Kollegen ins Trainingslager nach Belek fliegen.

Christian Eichner (l.) diskutiert mit Lukas Podolski
Machten bereits zu Saisonbeginn Bekanntschaft: Ab Januar sind Christian Eichner (l.) und Lukas Podolski Teamkollegen in Köln.
© imagoZoomansicht

Gemäß der Vorgabe von FC-Geschäftsführer Claus Horstmann, im Winter nur Verträge bis zum 30. Juni 2011 abzuschließen, erhält Eichner einen Kontrakt bis zum Sommer. Über die Wechselmodalitäten machten weder Hoffenheim noch Köln Angaben. Die Ablösesumme liegt jedoch im niedrigen sechsstelligen Bereich.

"Wir sind froh, dass wir den Transfer von Christian Eichner realisieren konnten. Christian war unser Wunschkandidat für den linken Abwehrbereich", kommentierte Horstmann den Wechsel: "Wir sind davon überzeugt, dass er die Herausforderung beim FC annehmen und uns sportlich weiterbringen wird." In der laufenden Saison kam Eichner für die Hoffenheimer lediglich auf zwei Bundesliga-Einsätze von Beginn an.

Eichner: "Köln ist mit seinem Umfeld immer eine große Herausforderung"

"Der 1. FC Köln ist mit seinem Umfeld immer eine große Herausforderung, auf die ich mich schon sehr freue", sagte der Defensivspezialist, der 2009 vom Karlsruher SC nach Hoffenheim gewechselt war: "Ich habe mich bei 1899 immer wohl gefühlt, da Sinsheim ja auch meine Heimat ist. Ich freue mich schon auf das Wiedersehen in der Rückrunde."

Seine Fähigkeiten kann der Neuzugang ab Sonntag unter Beweis stellen, wenn der FC nach dem Vorbereitungsauftakt (10 Uhr) am Abend ins Trainingslager nach Belek (Türkei) abreist. Dort werden sich Lukas Podolski & Co. bis zum 9. Januar aufhalten. Unter anderem werden die Kölner vom 6. bis zum 8. Januar beim Antalya-Cup antreten, als Halbfinalgegner steht Antalyaspor bereits fest. Außerdem nehmen Eintracht Frankfurt und Perspolis FC aus Teheran am Mini-Turnier teil.

Nach Torhüter Michael Rensing, der den in die USA zu Philadelphia Union abgewanderten Faryd Mondragon als Nummer eins ersetzen soll, ist Eichner der zweite Winterneuzugang des FC.

Seine offene und charakterstarke Einstellung war immer vorbildlich.1899-Manager Ernst Tanner

In Hoffenheim konnte man Eichners Beweggründe verstehen: "Es ist Christians legitimer Wunsch, mehr Einsatzzeiten zu erhalten. Seine offene und charakterstarke Einstellung war immer vorbildlich, auch deshalb wollten wir ihm für den Wechsel nach Köln keine Steine in den Weg legen", erklärte 1899-Manager Ernst Tanner.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Eichner

Vorname:Christian
Nachname:Eichner
Nation: Deutschland
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:24.11.1982

Wechselbörse - 1. FC Köln

NameZ/APositionDatum
Modeste, AnthonySturm17.11.2018
 
Handwerker, TimMittelfeld14.08.2018
 
Pizarro, ClaudioSturm29.07.2018
 
Drexler, DominickMittelfeld20.07.2018
 
Jojic, MilosMittelfeld10.07.2018

Wechselbörse - TSG Hoffenheim

NameZ/APositionDatum
Nelson, ReissSturm31.08.2018
 
Zulj, RobertMittelfeld22.08.2018
 
Ochs, PhilippMittelfeld09.08.2018
 
Adams, KasimAbwehr25.07.2018
 
Nazario, BrunoMittelfeld12.07.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine