Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.07.2010, 19:09

Mainz: Nach Zusammenprall mit Benjamin Auer

Heinz Müller bangt um sein Kreuzband

Die Vorbereitung hatte sich Heinz Müller sicherlich anders vorgestellt. Kaum hatte das Training wieder begonnen, schon zog sich der Mainzer Keeper eine Handverletzung zu. Kaum genesen, stand er am Donnerstag im Testspiel gegen Alemannia Aachen wieder auf dem Platz, den er nach acht Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss schon wieder verlassen musste.

Schock im Testspiel: Der Mainzer Keeper Heinz Müller hat sich am Knie verletzt.
Schock im Testspiel: Der Mainzer Keeper Heinz Müller hat sich am Knie verletzt.
© picture allianceZoomansicht

In der sechsten Minute jubelten die Mainzer noch über die 1:0-Führung in Bad Reichenhall gegen Alemannia Aachen in einem Vorbereitungsspiel. Zwei Minuten später hielten alle den Atem an, als Müller mit Benjamin Auer zusammenprallte. Der Torhüter musste sofort vom Platz und ist auf dem Weg nach Mainz, wo genauere Untersuchungen stattfinden werden. Wegen einer Handverletzung hatte Müller ohnehin schon einen Teil der Vorbereitung verpasst. Jetzt droht ihm sogar eine nmonatelange Pause, sollte sich der Verdacht auf einen Kreuzbandriss im Knie bestätigen.

Müller spielte eine überragende Saison 2009/10 und hatte erheblichen Anteil am überraschenden neunten Platz des Aufsteigers. Der 32-Jährige stand bei 30 Spielen auf dem Platz und war mit einer kicker-Durchschnittsnote von 2,83 der beste Keeper in der Bundesliga.

Wenn sich die Diagnose bestätigen sollte, wäre das für ihn die Katastrophe pur.Manager Christian Heidel

Im Testspiel, das Mainz mit 4:0 gewann, wurde er von Trainingsgast Nico Pellatz ersetzt. Der Keeper von Apollon Limassol (Zypern) ist mit ins Trainingslager gereist und sollte eventuell als Nummer drei verpflichtet werden. Falls sich die erste Diagnose bei Müller bestätigt, rückt Christian Wetklo als Nummer eins nach. Wetklo hat bisher 45 Spiele für die Mainzer bestritten.

Manager Christian Heidel zeigte sich in einer ersten Reaktion geschockt: "Wenn sich die Diagnose bestätigen sollte, wäre das für ihn die Katastrophe pur." Aus Respekt vor Müller wird der Verein vorerst noch nicht reagieren und die genaue Diagnose abwarten. "Erst ab morgen werde ich mir Gedanken machen, ob wir auf der Torhüterposition reagieren müssen." Auch Trainer Thomas Tuchel war mitgenommen. "Das ist extrem und furchtbar. Noch hoffen wir, dass es nicht so schlimm ist, wie die erste Diagnose war."

Eine bewegte Karriere

Als 19 Jahre alter Nachwuchsspieler war Müller in Hannover nicht am 96er-Idol Jörg Sievers vorbeigekommen, später bei Arminia Bielefeld stellte ihn Benno Möhlmann nicht auf, mit dem FC St. Pauli stieg er danach in die Regionalliga ab, und 2003 verletzte er sich als Torwart von Jahn Regensburg. Schambeinentzündung, zehn Monate Pause. Als er wieder gesund ist, wird er in die norwegische Provinz Telemark vermittelt. Bei Odd Grenland bekommt Müller einen Vertrag bis Ende Dezember 2004, für die zweite Hälfte der norwegischen Saison. Und während er in Deutschland in Vergessenheit gerät, wechselte er 2005 in Norwegen zu Lilleström SK. Es folgte zwei Jahre später der Wechsel nach England zum FC Barnsley. Anfang 2008 stand er dann auf Wolfsburgs Einkaufsliste, wo er Simon Jentzsch ersetzen sollte, er sagte ab und Diego Benaglio ging zu den "Wölfen". Wenig später riss ihm das Kreuzband. Jetzt wieder? "Für ihn besonders bitter, weil er seine tolle Saison bestätigen wollte", zeigt sich Heidel betroffen.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
KSC - Eintracht Braunschweig von: Popivoda_1966 - 16.12.18, 16:42 - 7 mal gelesen
Re (4): Linden von: Udo841 - 16.12.18, 16:15 - 21 mal gelesen
Re: nur noch Bader kann Club retten! von: superzarate - 16.12.18, 15:56 - 44 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine