Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.01.2010, 17:56

Hamburg: Angreifer offiziell vorgestellt

"Van Gol" verspricht Fitness

Ein neuer Star der Bundesliga ist angekommen. Ruud van Nistelrooy (33) wurde in Hamburg offiziell vorgestellt. Vor 170 Journalisten und 13 Fernsehkameras verkündete "van Gol": "Meine Ambitionen passen zum HSV. Es wird eine schöne Erfahrung, in der Bundesliga zu spielen, einer der stärksten Ligen Europas." Der Niederländer landete am Mittag mit einer Privatmaschine in Hamburg-Fuhlsbüttel.

Ruud van Nistelrooy in Hamburg
Angekommen: Ruud van Nistelrooy am Montag in Hamburg.
© imagoZoomansicht

HSV-Chef Bernd Hoffmann war hörbar stolz auf die Verpflichtung. "Wir wollten eine ganz besondere Qualität zum HSV holen. Die beste aller Optionen hat funktioniert." So herzlich die Ankunft war, so ergreifend war auch der Abschied von Real Madrid am Rande des Heimspiels gegen den FC Malaga. "Es war sehr schön", berichtete der Stürmer, der ablösefrei nach Hamburg wechselte. "Gestern habe ich etwas abgeschlossen, heute ist ein neuer Start." Wie groß der Stellenwert des Angreifers in Spanien war, zeigten auch die spanischen Medienberichte. "Ein großer Fußballer verlässt Real. Ruud van Nistelrooy ist ein Beispiel, ein Profi, wie es sie immer weniger gibt: seriös, ehrlich und bescheiden. Nur die Verletzungen haben diesen Stürmer gestoppt, der auf der Höhe von Di Stéfano, Puskas oder Hugo Sánchez steht", schrieb beispielsweise die allerdings auch sehr Real-freundliche "Marca".

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 25.01., 20:03 Uhr
"Van the Man" landet in Hamburg
Die Bundesliga ist um eine große Attraktion reicher. Mit der Verpflichtung von Ruud van Nistelrooy gelang dem Hamburger SV ein spektakulärer Transfer-Coup. Bei seiner Präsentation in Hamburg unterstrich der Niederländer, der bereits in drei europäischen Topligen Torschützenkönig war, seine Ambitionen. Nach einer Meniskus-OP und zehnmonatiger Pause braucht er allerdings noch ein wenig Zeit.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Als einziger Stürmer überhaupt wurde van Nistelrooy in drei Top-Ligen Torschützenkönig. Für Real traf er in 97 Spielen 64 Mal, zuvor hatte er bei Manchester United in 150 Partien 95 Tore und bei seinem Heimatverein PSV Eindhoven in 67 Spielen 62 Treffer erzielt. "Sie haben nie mit meinem Ja-Wort gerechnet. Manchmal habe ich schon gemerkt, dass sie es nicht fassen können. Sie sind wirklich bescheiden, obwohl sie doch ein großer deutscher Verein sind", sagte van Nistelrooy zuvor der niederländischen Zeitung "De Telegraaf".

Van Nistelrooy selbst ist zuversichtlich, trotz seiner Verletzungen dem HSV weiterhelfen zu können. Wegen einer Meniskus-OP musste er fast zehn Monate pausieren, derzeit leidet er an einer Zerrung. "Ich denke, dass ich noch einige Jahre auf hohem Niveau spielen kann", meinte der Niederländer. Besonders freut er sich auf seine Premiere in der Europa League. "Das wird eine schöne Erfahrung. Gerade gegen die PSV." Van Nistelrooy hatte in seiner Heimat drei Jahre für die PSV Eindhoven gespielt. Auch die Nationalmannschaft hat er noch nicht abgehakt. Sein Wunsch: "Hoffentlich bin ich in Südafrika dabei."

Ruud van Nistelrooy in Madrid
Abschied genommen: Ruud van Nistelrooy am Sonntag in Madrid.
© imago

Am Gesundheitszustand des Niederländers gibt es ob dessen jüngster Verletzungsanfälligkeit Bedenken. "Van Nistelrooy hat die letzten Jahre wenig gespielt. Ob er die Leistungen von früher bringen kann, weiß ich nicht. Das hängt von der Fitness ab." Auch HSV-Idol Uwe Seeler sieht ein "gewisses Risiko. Er ist nicht mehr der Jüngste, hat lange nicht gespielt."

Sein Debüt will er am 6. Februar gegen den 1. FC Köln geben. Beim HSV soll van Nistelrooy bis 2011 etwa sechs Millionen Euro kassieren. Das Salär ist jedoch leistungsabhängig.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
25.08.16
Mittelfeld

Bei Bentaleb alles klar - Stambouli weilt beim Medizincheck

 
23.08.16
Abwehr

Österreichischer Nationalspieler unterschreibt bis 2021

 
23.08.16
Mittelfeld

Bremen holt Abwehrtalent aus Ingolstadt

 
23.08.16
Mittelfeld

Offensivmann kann variabel eingesetzt werden

 
22.08.16
Abwehr

Wolfsburg lässt seinen Innenverteidiger ziehen

 
1 von 54

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Mittelfeld verbessert? von: SteveGerrad - 25.08.16, 14:58 - 0 mal gelesen
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 1. Spieltag 2016/2017 von: jenne66 - 25.08.16, 14:26 - 15 mal gelesen
Re: BVB ist Konkurrent von Bayern? von: J0k3r - 25.08.16, 14:17 - 48 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter