Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.01.2010, 12:44

HSV: Alex Silva zurück in die Heimat

Van Nistelrooy landet an der Alster

Der Coup ist perfekt. Der Hamburger SV hat unmittelbar nach dem Bundesligaduell bei Borussia Dortmund am Samstagabend die Verpflichtung des niederländischen Starstürmers Ruud van Nistelrooy bekanntgegeben. Der Angreifer wechselt mit sofortiger Wirkung von Real Madrid zu den Hanseaten. Derweil verlässt Alex Silva den HSV Richtung Ex-Klub Sao Paulo.

Ruud van Nistelrooy
Jubelt fortan für den HSV: Ruud van Nistelrooy.
© picture allianceZoomansicht

Van Nistelrooy, der den Bundesligisten keine Ablöse kostet, erhält bei den Hamburgern einen Vertrag bis zum 30.06.2011. Der Stürmer war seit einer Knieoperation im November 2008 bei den Madrilenen kaum noch zum Einsatz gekommen, soll jedoch, was das Knie betrifft, vollständig belastbar sein. Allerdings warf ihn in den letzten Wochen eine Muskelverletzung aus der Bahn.

Für die "Königlichen", die 2006 15 Millionen Euro van Nistelrooy an Manchester United überwiesen, absolvierte der Angreifer 68 Partien in der Primera Division und erzielte dabei 46 Tore. Van Nistelrooy markierte in der Champions League 49 Treffer in 64 Spielen und wurde dreimal (2002, 2003, 2006) bester Torjäger in der "Königsklasse". Zudem ist der Rechtsfuß der einzige Spieler, der in drei europäischen Topligen (Spanien, England, Niederlande) Torschützenkönig wurde.

"Ich bin wirklich sehr glücklich, dass alles geklappt hat, und freue mich schon sehr auf Montag, wenn ich nach Hamburg komme. Ich hatte sowohl mit Bernd Hoffmann als auch mit Bruno Labbadia tolle Gespräche und hatte so von Anfang an einen sehr positiven Eindruck. Der HSV ist ein toller Verein mit einer starken Mannschaft und großen Ambitionen. Und große Ambitionen habe ich auch", beschrieb der Stürmer seinen Wechsel zum HSV. Der 33-Jährige erhält beim HSV die Rückennummer 22.

"Ruud hat seine Qualitäten bei internationalen Topvereinen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ich bin überzeugt, dass er auch für den HSV wichtige Tore schießen wird. Es verdeutlicht den Stellenwert des Vereins, dass sich ein Spieler wie Ruud van Nistelrooy zum Wechsel nach Hamburg entschließt", zeigte sich HSV-Coach Bruno Labbadia zufrieden über den Transfercoup.

Alex Silva zurück in die Heimat

Derweil lässt der HSV Defensivspieler Alex Silva ziehen: Der Brasilianer kehrt auf Leihbasis in seine Heimat zurück. Der 24-Jährige schließt sich bis Juli 2011 seinem Ex-Klub Erstligist FC Sao Paulo an, den er im August 2008 für 6,2 Millionen Euro Richtung Hansestadt verlassen hatte.

"Es ist eine große Freude, für die nächsten 18 Monate zurückzukehren. Ich weiß, dass es für meine Karriere die richtige Entscheidung ist", kommentierte der Nationalspieler gegenüber dem brasilianischen Sportportal "globoesporte". Silva wird am Montag in Brasilien zurückerwartet. Beim HSV hatte er nach seinem Kreuzbandriss im Juli des vergangenen Jahres in der laufenden Saison noch keinen Einsatz zu verzeichnen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

 Video

 
Video abspielen
vor 3 Std.
 
 
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
 
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Hannover96 2016/2017 von: Nektarius - 29.08.16, 01:02 - 61 mal gelesen
Re (2): Leipzig eine echte Bereicherung für die Liga von: Nektarius - 29.08.16, 00:54 - 85 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter