Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.12.2009, 13:59

Freiburg: Angreifer kommt aus Metz

Freiburg holt Cissé

Wie der SC Freiburg am Montag am Rande seines Trainingsauftakts bestätigte, hat sich der Bundesligist die Dienste des senegalesischen Nationalstürmers Papiss Demba Cissé vom französischen Zweitligisten FC Metz gesichert.

Papiss Demba Cissé
Ab der Rückrunde für Freiburg am Ball: Papiss Demba Cissé.
© imagoZoomansicht

Die Ablösesumme für den 24-jährigen Angreifer soll laut der Sportzeitung "L'Équipe" 1,6 Millionen Euro betragen. Cissé, der in dieser Saison in 16 Ligaspielen acht Treffer, erzielte, wird am 2. Januar zur Mannschaft stoßen und am 3. mit ins Trainingslager nach Alicante aufbrechen.

SC-Sportdirektor Dirk Dufner kommentierte den Transfer wie folgt: "Papiss Cissé ist eine Verpflichtung mit Perspektive. Wir sehen in seinen Offensiv-Qualitäten Potenzial für die Erste Bundesliga, deshalb war es uns wichtig, dass wir ihn auf lange Sicht binden konnten. Wir freuen uns, dass er bereits in der Rückrunde zur Verfügung steht."

Den Start der Vorbereitung auf die Rückserie leitete am Montag zunächst nur eine fünfköpfige Kleingruppe mit morgendlichem Krafttraining ein. Am Nachmittag absolvierte dann das gesamte Team die erste gemeinsame Einheit in Form einer Laufeinheit.

Nach dem 20-maligen tunesischen Nationalspieler Hamed Namouchi, der im offensiven Mittelfeld agieren kann, ist Cissé der zweite Winterneuzugang für den Sportclub.

Auch Toprak ist wieder dabei

Neben Namouchi freute sich SC-Trainer Robin Dutt am Nachmittag auch über die Trainingsteilnahme des lange verletzten U19-Europameister Ömer Toprak. Für Dutt ist Toprak ein "interner Neuzugang". Der Innenverteidiger, der sich am 9. Juni bei einem Kartunfall schwere Verbrennungen zugezogen hatte, soll auch mit ins Trainingslager vom 3. bis 9. Januar nach Spanien reisen. Der 20-jährige Vertediger kann sich sogar Hoffnung auf einen Einsatz zum Rückrundenauftakt am 16. Januar beim Hamburger SV machen.

Bei diesem könnte dann allerdings Mohamadou Idrissou fehlen. Der Angreifer steht im Kader von Kamerun für den Afrika-Cup in Angola vom 10. bis 31. Januar und hat bereits signalisiert, dass er auch an dem Turnier teilnehmen will.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
22.05.18
Sturm

Ex-Berliner erhält einen Dreijahresvertrag

 
19.05.18
Sturm

Fürth trennt sich von acht Spielern

 
19.05.18
Mittelfeld

Fürth trennt sich von acht Spielern

 
19.05.18
Torwart

Torhüter kommt aus Augsburg

 
18.05.18
Mittelfeld

Stürmer wechselt ablösefrei aus Hannover zur Fortuna

 
1 von 12

Livescores

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
34
13x
 
2.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
29
12x
 
3.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
33
12x
 
4.
Zieler, Ron-Robert
Zieler, Ron-Robert
VfB Stuttgart
34
12x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
33
10x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (7): Heynckes total gescheitert von: Bilardo - 22.05.18, 16:27 - 3 mal gelesen
Re: Scheiss Relegationsspiele von: Bilardo - 22.05.18, 16:24 - 8 mal gelesen
Re: Scheiss Relegationsspiele von: SteveGerrad - 22.05.18, 16:21 - 14 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine