Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.05.2005, 13:59

Bochum: Schweizer wird Nachfolger von Peter Neururer - Erstes Training am 27. Juni

Marcel Koller übernimmt Bochum

Der VfL Bochum packt mit dem Schweizer Marcel Koller das Unternehmen Wiederaufstieg an. Der 44-Jährige erhält einen Vertrag bis 2007.

Mit ihm soll es wieder in das Oberhaus gehen: Marcel Koller.
Mit ihm soll es wieder in das Oberhaus gehen: Marcel Koller.
© Kicker

Koller tritt die Nachfolge von Peter Neururer an, der nach dem Abstieg des VfL auf sein Amt verzichtete und den Weg für einen Neuanfang freimachte.

Koller war am 14. Juni 2004 nach nur vier Siegen in 23 Bundesligaspielen als Cheftrainer beim 1. FC Köln entlassen worden. Erst vor wenigen Tagen hatte sich der neue VfL-Coach über die Auflösung des eigentlich bis zum 30. Juni 2006 laufenden Vertrages mit den "Geißböcken" geeinigt.

Der angestrebte Wiederaufstieg sei eine „zugegebenermaßen nicht leichte, aber sehr interessante Aufgabe“, so Koller bei der offiziellen Vorstellung im Ruhrstadion. Er sei sich bewusst, dass ein „harter Weg“ bevorstehe. Nach einem Jahr Pause, in dem er immer wieder auch Spiele der zweiten Bundesliga besucht habe, freue er sich jedoch, sich in die Arbeit stürzen zu können.

Sein erstes Training wird Koller am 27. Juni leiten. Zu dem in der 2. Liga zur Verfügung stehenden Kader sagte er, dass dieser noch mit einigen Fragezeichen verbunden sei, da einige Spieler nach dem Abstieg noch Ausstiegsklauseln nutzen könnten. Der neue Coach ließ jedoch gleich durchblicken, dass er im Mittelfeld personell Nachbesserungsbedarf sieht.

Pikanterweise hat Koller an seinen neuen Arbeitgeber nicht gerade die besten Erinnerungen: Bei seinem ersten Bundesligaspiel als Trainer des 1. FC Köln verlor Koller beim VfL mit 0:4.

Koller ist der 15. Profi-Trainer in der Bochumer Vereinsgeschichte. Vor seiner Zeit beim 1. FC Köln trainierte er in der Schweiz den FC Wil, den FC St. Gallen und Grasshopper Zürich.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 31. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Anderson
26.04.17
Abwehr

Eintracht-Innenverteidiger kehrt in die Heimat zurück

 
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
1 von 3

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Glückwunsch BVB von: new-wwwboy - 27.04.17, 09:16 - 7 mal gelesen
Re (5): Perspektivenwechsel von: Gonzo2411 - 27.04.17, 09:12 - 2 mal gelesen
Re: 5 in Nachspielzeit von: agil - 27.04.17, 09:07 - 29 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun