Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.01.2002, 21:26

Gladbach: Fohlen-Lazarett lichtet sich

Aufatmen bei Hans Meyer

Eigentlich hatte Hans Meyer keinen Grund, das Trainingslager in Portugal mit einem mulmigen Gefühl zu verlassen. Die Verhältnisse waren optimal, der Einsatz seiner Spieler während der zahlreichen Übungseinheiten stimmte, die Leistungen in den Testspielen auch; und dennoch war da ein Punkt, der bei dem erfahrenen Trainer leichtes Bauchweh auslöste. Die Klagen von Peter van Houdt und Bernd Korzynietz über ihre anhaltenden Knieprobleme.

Umso erfreuter zeigte sich der Trainer nach der Rückkehr nach Deutschland über die Tatsache, dass sich hinter den Schmerzen seiner beiden Stammkräfte keinerlei schwerwiegende Schäden verstecken. Bei einer eingehenden Untersuchung wurde bei Offensivkraft Bernd Korzynietz (22) die erste Diagnose bestätigt: nur eine leichte Innenbanddehnung im Knie, auf eine längere Zwangspause muss er sich nicht einstellen.

Van Houdts Beschwerden ließen sogar so deutlich nach, dass der belgische Angreifer im Testspiel gegen den Zweitligisten VfL Bochum (2:1) wieder zur Verfügung stand. Für Hans Meyer ein Grund aufzuatmen, denn der 25-Jährige hatte das Trainingslager mit einem Handicap verlassen müssen. "Peter konnte nicht eine Minute Spielpraxis sammeln. Das war sicherlich sehr ungünstig", sagt der Coach, der auf van Houdt baut: "Er ist nach Arie van Lent unser zweitgefährlichster Spieler." Drei Tore und drei Assists stehen nach der ersten Saisonhälfte für den schnellen Stürmer zu Buche.

Um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein, nahm Hans Meyer in den bisherigen Testspielen die möglichen Ersatz-Kandidaten für die Außenstürmer-Position genauestens unter die Lupe. Der Ex-Babelsberger Marco Küntzel (25) sowie Daniel Felgenhauer (25) boten sich als Alternativen zu Peter van Houdt und Bernd Korzynietz an - und auch Rückkehrer Lawrence Aidoo (20). Dem antrittsschnellen, trickreichen Ghanaer stellt der Gladbacher Übungsleiter nach überwundenem Kreuzbandriss - wie auch Mittelstürmer Benjamin Auer (21) nach der gleichen Verletzung - ein positives Zeugnis aus: "Die Art und Weise, wie sich die beiden in der Vorbereitung präsentieren, weckt die Hoffnung, dass sie uns im Frühjahr nicht nur voll zur Verfügung stehen, sondern richtig helfen können."

Jan Lustig

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
1 von 79

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Zu den R.I.P. von: goesgoesnot - 23.02.19, 03:20 - 2 mal gelesen
Re: Werder vs VfB von: bolz_platz_kind - 23.02.19, 03:18 - 2 mal gelesen
Re (2): Zu den R.I.P. von: bolz_platz_kind - 23.02.19, 02:55 - 8 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine