Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.02., 23:30
Serge Gnabry

Gnabry trifft Wolfsburg ins Mark

Der Abstiegskrimi zwischen den Nordklubs Wolfsburg und Bremen läutete den 22. Spieltag ein. Da ein Unentschieden für beide akut abstiegsbedrohten Klubs zu wenig war, entwickelte sich von Beginn an ein intensives und spektakuläres Spiel. Über die gesamte Dauer war allerdings nur ein Team tonangebend: der VfL. Den Sieg und die Punkte tütete allerdings Werder ein.



Alles zur Bundesliga
Spiel der Woche - Wolfsburg gegen Bremen
25.02., 00:48
Rebbe vermeidet Bekenntnis zu Ismael
Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael
Nach der 1:2-Niederlage gegen Bremen enttäuscht: Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael.

Trotz zahlreicher Chancen musste sich der VfL Wolfsburg am Freitagabend dem SV Werder Bremen mit 1:2 geschlagen geben. Die Tabellensituation hat sich für die Mannschaft von Cheftrainer Valerien Ismael damit zugespitzt. Der Franzose selbst rückt immer mehr in den Fokus. Wolfsburgs sportlicher Leiter Olaf Rebbe verzichtete nach dem Spiel auf ein klares Bekenntnis.


24.02., 23:00
Wie laufen die nächsten Spieltage? Rechnen Sie nach! Der kicker-Tabellenrechner
Wie geht's weiter in der Bundesliga - wer platziert sich wo?

Dortmund, Hoffenheim, Frankfurt und Hertha im internationalen Geschäft - Leverkusen kämpft sich oben heran. Unten klettert der HSV etwas, während Bremen wieder gewinnt: Wie geht es jetzt weiter in der Bundesliga? Wer qualifiziert sich für die Champions League? Wie hoch klettert Gladbach noch? Rechnen Sie die nächsten Spieltage durch - im kicker-Tabellenrechner.


25.02., 01:00
HSV gegen Bayern - oder: Die Zahlen des Schreckens
René Adler nach einem seiner Gegentore gegen Bayern
Kein seltenes Bild: HSV-Keeper René Adler (vorne) nach einem seiner Gegentore gegen Bayern.

Mit breiter Brust wollen sie antreten, die Hamburger. Sieben Punkte aus den vergangenen drei Ligaspielen, dazu das Weiterkommen im DFB-Pokal - der HSV hat sein Selbstvertrauen zuletzt gehörig aufpoliert. Blöd nur, dass die Hanseaten ausgerechnet nun zum FC Bayern müssen. Die Statistik macht wenig Hoffnung auf den Ausbau der kleinen Serie.


Ärger im Olympiastadion
24.02., 14:03
Ancelotti verweist aufs Regelwerk: "Alles korrekt"
"Ich kann die Emotionen nach dem Spiel verstehen": Carlo Ancelotti gab sich versöhnlich.

Auch kurz vor dem Heimspiel gegen den Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wirkte die Partie in Berlin noch nach. Bayerns Trainer Carlo Ancelotti versprach, dass er seine Emotionen künftig besser kontrollieren werde, unterstrich aber, dass der späte Treffer regulär gewesen sei. Derweil wird er gegen den HSV auf Xabi Alonso verzichten müssen, während Franck Ribery bereit ist. zum Video


23.02., 12:59
15 Jahre nach Kahn: Diese Keeper trafen in der Bundesliga
Die meisten Torhüter-Tore in der Bundesliga fielen vom Elfmeterpunkt - aber nicht alle.
Die meisten Torhüter-Tore in der Bundesliga fielen vom Elfmeterpunkt - aber nicht alle.

Elf Torhüter trafen in der Bundesliga-Historie, zwei davon doppelt, einer gleich 26-mal - doch der große Oliver Kahn gehört nicht dazu. Dabei war er heute vor 15 Jahren sehr nah dran. Ein Blick zurück.


24.02., 18:30
Rooney bekennt sich - Bentaleb-Verbleib gesichert
Wechselt nicht nach China - zumindest nicht sofort: Wayne Rooney.

Das Transferfenster in den großen europäischen Ligen ist zu, trotzdem bleibt unser Transferticker am Ball. Zum Beispiel in Sachen Vincenzo Grifo, Fabian Bredlow, Julian Baumgartlinger, Jean-Kevin Augustin, Matthias Ginter, Roman Weidenfeller, Wayne Rooney, Claudio Ranieri und dem fixen Verbleib von Nabil Bentaleb.


Fußball und Fans
21.02., 16:12
Neues Urteil: 60.000 Euro Strafe für Hannover
Kein Durchblick: Die Partie bei Union Berlin am 16. Oktober 2016 musste unterbrochen werden.
Kein Durchblick: Die Partie bei Union Berlin am 16. Oktober 2016 musste unterbrochen werden.

Für das Fehlverhalten einiger seiner Anhänger war Hannover 96 vor knapp zwei Wochen vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Strafe von 48.000 Euro verurteilt worden. Die Niedersachsen gingen allerdings in Berufung - und müssen nun eine noch höhere Strafe zahlen.


23.02., 11:06
Philipp Köhn
Wollte nicht beim VfB bleiben: Philipp Köhn.

RB Leipzig hat am Donnerstag den ersten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet: Vom VfB Stuttgart kommt Torhüter Philipp Köhn (18) - ablösefrei. Die Schwaben bemühten sich vergeblich um eine Vertragsverlängerung. Doch sie sorgten im Winter bereits vor.

23.02., 12:08
"Sie sind in der Bundesliga nur dazu da, die Trainer einzufangen": Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann und die 4. Offiziellen.
"Sie sind in der Bundesliga nur dazu da, die Trainer einzufangen": Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann und die 4. Offiziellen.

Julian Nagelsmann ist nun wirklich nicht als notorischer Rabauke der Coachingzonen bekannt. Man sieht den Hoffenheimer Trainer vergleichsweise selten nach Schiedsrichterentscheidungen reklamierend oder protestierend an der Seitenlinie. Dennoch kam der junge Cheftrainer in seinem guten Jahr in der Bundesliga viel häufiger in Kontakt mit dem 4. Offiziellen, als ihm lieb war. Und aus Nagelsmanns Sicht auch öfter als notwendig.  zum Video

23.02., 20:48
Auf dem Weg zu immer neuen Rekorden: Bayern Münchens Torhüter Manuel Neuer.
Auf dem Weg zu immer neuen Rekorden: Bayern Münchens Torhüter Manuel Neuer.

Mit dem HSV kommt am Samstag ein Lieblingsgegner zum FC Bayern, Manuel Neuer hat darum gute Chancen, ein Jubiläum zu feiern. Offen ist noch, welche Rolle Franck Ribery spielen wird.

23.02., 16:55
Peter Stöger und Ralph Hasenhüttl
Schätzen sich: Die Trainer Peter Stöger und Ralph Hasenhüttl.

Das in Köln derzeit Ausnahmezustand wegen des Karnevals herrscht, ist kein Vorteil für RB Leipzig. Findet zumindest Trainer Ralph Hasenhüttl. Am Samstag tritt der 1. FC Köln in der RedBull Arena an. Allerdings nicht um Kamellen zu verteilen, ist sich Hasenhüttl sicher, der einen professionell eingestellten Gegner erwartet. Trotz Karnevals-Feier.

23.02., 14:56
Pierre-Emerick Aubameyang, Borussia Dortmund
Hat einen Durchhänger: Pierre-Emerick Aubameyang.

Nur wenige Stürmer können eine gegnerische Abwehr dermaßen in Verlegenheit stürzen wie Pierre-Emerick Aubameyang. Wenn der Dortmunder Torjäger in Höchstgeschwindigkeit loslegt, ist er in der Regel kaum zu bremsen. 17 Tore in der Liga hat der pfeilschnelle Angreifer bereits auf seinem Konto. In der Rückrunde dagegen klemmt es sichtlich. Platzt am Samstag in Freiburg der Knoten?

23.02., 13:32
Karim Bellarabi, Bayer 04 Leverkusen
Noch nicht ganz auf der Höhe: Karim Bellarabi.

Die Rückkehr nach viereinhalb Monaten Zwangspause. Der Jubel um den Jubiläumstreffer, das nach DFL-Zählung 50.000. Bundesligator. Ein fester Platz in der Startelf. Hört sich gut an für Karim Bellarabi. Aber es läuft noch längst nicht rund für den Leverkusener Nationalspieler.

23.02., 12:16
Bayern-Jubel vor der Kamera
Bayerns Profis bekommen eine neue TV-Plattform - Live-Bilder aus der CL wird es dort allerdings nicht geben.

Wer möchte, kann ab dem kommenden Montag 24 Stunden am Tag Berichte über den FC Bayern anschauen - dann startet der neue Rund-um-die-Uhr-Fernsehkanal des Rekordmeisters. Das ist einmalig in Deutschland, international aber schon lange üblich.

22.02., 20:15
Frankfurts Trainer Niko Kovac.
Will sich in Sachen Zweikampfführung an der Königsklasse orientieren: Frankfurts Trainer Niko Kovac.

In einem rund einstündigen Pressegespräch mit Frankfurts Trainer Niko Kovac kam am Mittwochnachmittag auch das Thema Schiedsrichter auf den Tisch. Dabei erneuerte der 45-Jährige seine Kritik an der aus seiner Sicht viel zu kleinlichen Spielleitung in der Bundesliga. Auch anhand des Beispiels Atletico Madrid fordert er, dass in Deutschland nach internationalem Maßstab gepfiffen werden soll.

22.02., 14:19
RB Leipzig jubelt
Sportlich klar auf Champions-League-Kurs: Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig.

Was passiert, wenn sich RB Leipzig und RB Salzburg für die Champions League 2017/18 qualifizieren? Einem Bericht aus Österreich zufolge gibt es Signale von der UEFA, dass nur ein Klub startberechtigt sein wird. Leipzig dementiert. zum Video

23.02., 13:32
Philipp Max und Konstantinos Stafylidis
Verträge verlängert: Philipp Max und Konstantinos Stafylidis.

Beim FC Augsburg hat Coach Manuel Baum vor dem wichtigen Spiel bei Darmstadt 98 einige personelle Sorgen. Auf der Pressekonferenz am Donnerstag gab es aber auch positive Nachrichten: Philipp Max und Konstantinos Stafylidis bleiben den Schwaben auch in Zukunft treu.

22.02., 12:51
Rechts das im Europapokal angepasste Logo von RB Salzburg - links das von RB Leipzig.
Rechts das im Europapokal angepasste Logo von RB Salzburg - links das von RB Leipzig.

Dürften RB Leipzig und RB Salzburg gemeinsam im Europapokal spielen oder sind beide Klubs zu eng verflochten? Eine spannende Frage, die wohl bald die UEFA beantworten muss. Grundlage dabei sind ihre Bestimmungen zur "Integrität des Wettbewerbs". Der entsprechende Artikel im Wortlaut.

22.02., 13:32
Kerem Demirbay
Eine Erfolgsgeschichte: Kerem Demirbay und die TSG Hoffenheim.

Kerem Demirbay hat schon einige namhafte Vereine in seiner Vita stehen, doch den Durchbruch schaffte er bei der TSG Hoffenheim. Der 23-Jährige zeigt sich von seiner rasanten Entwicklung selbst ein bisschen überrascht. Die Hoffenheimer sehen trotz der starken Leistungen der vergangenen Monate noch viel Luft nach oben und haben den Vertrag bis 2021 langfristig verlängert.

22.02., 11:03
Heiko Vogel
Am Saisonende ist für ihn Schluss beim FC Bayern: Heiko Vogel.

Hermann Gerland und Jochen Sauer übernehmen die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums beim FC Bayern - am Mittwoch bestätigte der Rekordmeister entsprechende kicker-Informationen vom Dienstag. Heiko Vogel verlässt die Bayern ganz.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 22. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
21
9x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
20
8x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
21
8x
 
4.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
21
7x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
21
7x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
24.02.17
Mittelfeld

Schalke 04 hält wie erwartet am starken Mittelfeldmann fest

 
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
14.02.17
Sturm

Darmstadts Sirigu klemmt sich Nerv beim Aufwärmen ein

 
07.02.17
Mittelfeld

Schwede wechselt zu Hammarby IF

 
 
1 von 81

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: WOB: Ismael, räume bitte den Platz von: rautesylt - 25.02.17, 09:46 - 1 mal gelesen
Re (5): Darum ist Kicker eine Kackzeitung: von: micki2 - 25.02.17, 09:44 - 0 mal gelesen
Re: Dieser ganze Leicester-Scheiss........... von: micki2 - 25.02.17, 09:42 - 6 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun