Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Werder Bremen

 - 

FC Arsenal

 
Werder Bremen

2:4 (1:2)

Hinspiel: 0:2

Nach Hin- & Rückspiel: 2:6

FC Arsenal
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Do. 23.03.2000 20:30, Viertelfinale - Europa League
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   FC Arsenal
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Petersen geht, Öztunali kommt
Kurz vor Weihnachten wurde in Bremen das Personalkarussell angeworfen. So wird Nils Petersen die Hanseaten verlassen und in der Rückrunde auf Leihbasis beim SC Freiburg kicken. Auf der Gegenseite holten die Bremer U-19-Europameister Levin Öztunali an die Weser - ebenfalls ein Leihgeschäft. Darüber hinaus gibt es einen heißen Interessenten an Eljero Elia. ... [weiter]
 
Von einem Dreier war im jahresabschließenden Spiel gegen Dortmund nicht auszugehen. Doch die Bremer bewiesen das Gegenteil. "Wir müssen dieses Spiel als Vorbild nehmen", empfand im Nachgang auch Werder-Coach Viktor Skripnik und lobte darüber hinaus besonders seinen aufstrebenden Jungstürmer Davie Selke: "Ich bin froh, dass wir ihn haben." ... [weiter]
 
Können es Skripniks Junge gegen den BVB richten?
Abstiegsduell an der Weser - obwohl das Spiel doch eher nach Kampf um Europa klingt: Der SV Werder Bremen empfängt Borussia Dortmund am Samstag (LIVE! bei kicker.de). Victor Skripnik hat dabei in Mittelfeld und Abwehr die Qual der Wahl, der zuletzt starke Zlatko Junuzovic steht zur Verfügung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

FC ArsenalFC Arsenal - Vereinsnews

Korb bei Bellerin - verlässt Öztunali Leverkusen?
Obwohl Bayer Leverkusen zehn Punkte weniger hat als nach dem 16. Spieltag der Vorsaison, sieht Rudi Völler Fortschritte. "Vieles funktioniert besser als damals", sagt der Sportdirektor nach dem 1:0 in Hoffenheim. Personell musste er dagegen einen Rückschlag hinnehmen: Arsenal lässt Hector Bellerin nicht ziehen. Derweil steht Levan Öztunali vor dem Absprung. ... [weiter]
 
Welt- und Europameister Henry sagt adieu
Einer der ganz Großen der letzten Jahrzehnte tritt ab. Frankreichs Ex-Nationalspieler Thierry Henry hängt seine Fußball-Stiefel an den Nagel und beendet eine beeindruckende Karriere. "Nach 20 Jahren in dem Spiel habe ich entschieden, vom professionellen Fußball zurückzutreten", teilte der 37-jährige Ausnahmestürmer am heutigen Dienstag via Facebook mit. ... [weiter]
 
Wucht ohne Wert: Wengers verdächtiges Lob für Podolski
Lukas Podolski zeigte am Dienstag bei Galatasaray Istanbul, dass er mehr kann, als den Ball mit links unter die Latte zu knallen. Neben Aaron Ramsey, der spezielle Superlative auf sich zog, war der Weltmeister bester Mann bei Arsenals 4:1-Sieg. Doch die Umstände und Arsene Wengers Kommentare hinterher lassen vermuten: An "Poldis" Situation wird sich wenig ändern. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
22.12.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -