Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Werder Bremen

Werder Bremen

Deutschland
4
:
0

Halbzeitstand
2:0
Hinspiel: 0:3
Nach Hin- & Rückspiel: 4:3
Olympique Lyon

Olympique Lyon

Frankreich

Spielinfos

Anstoß: Di. 07.12.1999 18:00, 3. Runde - Europa League
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Olympique Lyon
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder Bremen - Vereinsnews

Mannehs Ausleihe steht kurz bevor
In Werders zweites Trainingslager nach Schneverdingen wird Ousman Manneh gar nicht erst mitfahren. Bremen plant schon seit längerem, den Angreifer aus Gambia zu verleihen, nun könnte der zwischenzeitliche Abschied Mannehs in den nächsten Tagen über die Bühne gehen. Interessenten gibt es für den 20-Jährigen, der seinen Vertrag bei Werder zunächst noch über 2018 hinaus verlängern wird, sowohl aus der Zweiten Liga als auch von mehreren ausländischen Erstligisten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nouris Überraschung für Kruse und Co.
Grund zur Besorgnis bietet das 1:2 auf St. Pauli für Werder-Trainer Alexander Nouri nicht. "Uns hat die Frische gefehlt, aber das war nach einer harten Trainingswoche auch so beabsichtigt", stellt der Coach fest, zum jetzigen Vorbereitungszeitpunkt absolut nachvollziehbar. Zugleich erklärt Nouri die Phase der konditionellen Schwerpunktsetzung für beendet. ... [weiter]
 
Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30
Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30
Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30
Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30

 
Bouhaddouz bestraft harmlose Bremer
Der FC St. Pauli hat seinen letzten Test vor dem Saisonstart bestanden. Gegen Bundesligist Werder Bremen landeten die Kiez-Kicker einen 2:1-Sieg vor heimischem Publikum. Besonders Torjäger Bouhaddouz zeigte sich bereits in guter Form und erzielte beide Treffer der Paulianer. Die Bremer wirkten hingegen streckenweise ideenlos. ... [weiter]
 
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

 
 
 
 
 

Olympique Lyon - Vereinsnews

Lacazette angeblich bei Arsenal im Medizincheck
Immer wieder wurde Alexandre Lacazette in den vergangenen Jahren mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht - nun scheint aus dem Wechsel tatsächlich etwas zu werden. Englischen Medienberichten zufolge absolviert der Angreifer, der seit seiner frühen Jugend bei Olympique Lyon spielt, den Medizincheck bei den Gunners. Knapp 60 Millionen Euro sollen die Londoner für den 26-Jährigen (inkl. möglicher Bonuszahlungen) an "OL" überweisen. Damit würde Lacazette zum teuersten Einkauf der Klubgeschichte avancieren. Lacazette hatte eigentlich schon Atletico Madrid zugesagt. Doch wegen der Transfersperre gegen die Rojiblanco platzte der Wechsel. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gonalons: Von Lyon nach Rom
Der französische Mittelfeldspieler Maxime Gonalons schließt sich AS Rom an. Der 28-Jährige, der bislang ausschließlich für Olympique Lyon gespielt hat, erhält einen Vertrag bis Sommer 2021. Die Hauptstädter ließen sich den Transfer fünf Millionen Euro kosten - Gonalons Kontrakt in Lyon hätte noch bis Ende Juni 2018 gegolten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Lyon schlägt bei Reals Mariano zu
Vor sechs Jahren kam Mariano (23) zu Real Madrid - und träumte von der großen Karriere bei den Profis der Königlichen. Im Juli 2017 ist dieser Traum vorerst ausgeträumt, geht dafür in Frankreich weiter. Der in Barcelona geborene Angreifer unterzeichnete bei Olympique Lyon einen Fünfjahresvertrag, erhält die Rückennummer 11 und soll mithelfen, den nahenden Abgang von Torjäger Alexandre Lacazette (26) aufzufangen. In der abgelaufenen Spielzeit kam Mariano bei den Blancos nur zu acht Ligaeinsätzen (ein Tor, eine Vorlage). Besonders in der Copa del Rey deutete er sein Können an (vier Treffer und ein Assist bei fünf Partien). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Traoré wechselt nach Südfrankreich
Bertrand Traoré wechselt für zehn Millionen Euro zu Olympique Lyon. Der Angreifer kommt vom FC Chelsea, spielte in der abgelaufenen Saison aber für Ajax Amsterdam. Bei OL erhält der schnelle Angreifer einen Vertrag bis 2022. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Arsenal soll 50 Mio. Euro für Lacazette bieten
Der FC Arsenal hofft, Torjäger Alexandre Lacazette unter Vertrag nehmen zu können und soll hierfür Olympique Lyon 50 Millionen Euro Ablöse geboten haben. Dies wäre Klubrekord für die Gunners. Den bisherigen Bestwert lieferte Mesut Özil bei seinem rund zwei Millionen Euro günstigeren Transfer anno 2013, als der deutsche Nationalspieler von Real Madrid an die Themse wechselte. Am französischen Knipser sind einige Topklubs interessiert, ursprünglich hatte der 26-Jährige den Wunsch geäußert, zu Atletico Madrid wechseln zu wollen. Doch die Rojiblancos unterliegen einem Transferverbot. Lacazette steht bei "OL" bis 2019 unter Vertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun