Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SSC Neapel

SSC Neapel

Italien
0
:
1

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 0:1
Nach Hin- & Rückspiel: 0:2
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Mi. 07.12.1994 00:00, Achtelfinale - Europa League
Stadion: San Paolo, Neapel
SSC Neapel   Eintracht Frankfurt
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SSC Neapel - Vereinsnews

Insigne unterschreibt für vier Jahre
Mit Lorenzo Insigne hat noch ein weiterer Napoli-Leistungsträger verlängert - und zwar gleich für vier weitere Spielzeiten. Er hat 17 Saisontreffer auf seinem Konto. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Neapel: Mertens hängt drei Jahre dran
Der SSC Neapel hat den Vertrag mit seinem Torjäger Dries Mertens um drei Jahre verlängert. Der Belgier hat in dieser Saison bislang 27 Tore gesammelt, zwei davon am Wochenende beim 4:1 gegen Florenz. In den vergangenen drei Partien verbuchte Mertens fünf Treffer und vier Assists - erstmals gelangen damit einem Spieler der Serie A Tore und Vorlagen in drei Partien hintereinander. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Spielwitz mit Insigne und Mertens
Neapel konnte die Roma auch am 37. Spieltag nicht von Platz zwei und dem damit verbundenen Champions-League-Rang stoßen, was daran lag, dass die Giallorossi bereits vorher mit 5:3 bei Chievo Verona gewonnen hatten. Die Neapolitaner haben ihre Hausaufgabe aber erfüllt, hochverdient mit 4:1 gegen Florenz gewonnen und damit auch am letzten Spieltag noch Chancen auf Platz zwei. Die Hoffnung lebt - vor allem dank Lorenzo Insigne und Dries Mertens. ... [zum Video]
 
Tore satt in Italien: 5:3 Roma, 4:1 Napoli
Am Samstag wurde es in der Serie A wieder ernst: Zum Auftakt des 37. Spieltags gastierte die Roma, die unter eher unwahrscheinlichen Umständen gar noch Meister werden könnte, bei Chievo Verona. Die Giallorossi lagen dabei zweimal zurück, kamen dann aber stark auf und siegten schließlich 5:3. Die Neapolitaner legten am späten Abend gegen Florenz furios nach. ... [weiter]
 
Crotone möchte
Seit Monaten fehlt der Serie A einmal mehr ganz oben die nötige Spannung: Juventus Turin zieht gefühlt von Sieg zu Sieg und positioniert sich seit dem 5. Spieltag kontinuierlich auf dem ersten Tabellenplatz. Der sechsten Meisterschaft in Serie steht fast nichts mehr im Wege - fast: Denn der plötzlich furios durchs Land streifende Aufsteiger Crotone möchte die Alte Dame ärgern und vor der Ziellinie stolpern lassen. Ob's gelingt? ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

Kovac:
Ein Jahr nach der dramatischen Rettung in der Relegation könnte Niko Kovac den nächsten Triumph feiern. Vor dem DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund nimmt Frankfurts Coach im Interview mit dem kicker (Freitagausgabe) Thomas Tuchel in Schutz und kritisiert den enormen Druck auf die Trainer. ... [weiter]
 
Frankfurt: Die Chancen für das Finale
Das Finale rückt näher. Am Samstag um 20 Uhr (LIVE! bei kicker.de) wird Schiedsrichter Deniz Aytekin die Partie im Berlin Olympiastadion zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt eröffnen. Zum ersten Mal gibt es dieses Duell im Endspiel. Die Hessen sind - zumindest auf dem Papier und nach eigenen Angaben - der Außenseiter. Dennoch darf die Eintracht hoffen. Der kicker nennt Stärken wie Schwächen und sagt, was gut läuft und was nicht. ... [weiter]
 
Frankfurt: Von Attila, Radfahrern und der Bembelbar
Der Pokal schreibt seine eigenen Geschichten. So abgedroschen diese Fußall-Weisheit auch klingen mag, sie trifft zu. Und zwar nicht nur wegen der alljährlichen Überraschungen auf dem Rasen, allein das Drumherum beim Pokalfinale bietet Stoff für reichlich Erzählungen. Der kicker hat eine kleine Auswahl aus Eintracht-Sicht zusammengestellt. ... [weiter]
 
Schmelzer:
Borussia Dortmund und das Berliner Olympiastadion - es ist eigentlich das zweite Wohnzimmer des BVB. Mit Ausnahme des Jahres 2013 schaute der BVB viermal seit 2012 in der Hauptstadt vorbei, wenn dort der DFB-Pokal ausgespielt wurde. Immer dabei: Marcel Schmelzer. Für den Kapitän der Borussia ist Berlin im Mai immer ein magischer Moment. ... [weiter]
 
Abraham: Keine Angst vor Aubameyang
Frankfurts Innenverteidiger David Abraham hat bereits zweimal den Pokal gewonnen, allerdings in der Schweiz mit dem FC Basel. "Aller guten Dinge sind drei", sagte der Argentinier am Mittwoch vor dem Pokalfinale am Samstag gegen Borussia Dortmund mit einem Grinsen. Selbst vor dem Bundesliga-Torschützenkönig verspürt der 30-Jährige keine Furcht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun