Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Austria Wien

Austria Wien

Österreich
2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Hinspiel: 0:5
Nach Hin- & Rückspiel: 2:5
Werder Bremen

Werder Bremen

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Di. 31.10.1989, 2. Runde - Europa League
Stadion: Franz-Horr-Stadion, Wien
Austria Wien   Werder Bremen
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Austria Wien - Vereinsnews

Austria Wien holt Ex-Stuttgarter Klein
Florian Klein (30) hat einen neuen Verein gefunden. Der 45-malige österreichische Nationalspieler, der für den VfB Stuttgart 56 Bundesliga- und 19 Zweitligaspiele absolvierte, unterschrieb bei Austria Wien einen Dreijahresvertrag. "Bei Florian Klein haben wir die Gunst der Stunde genutzt, er war unser absoluter Wunschspieler für diese Position. Wir haben alles dafür getan, ihn zu bekommen und sind sehr stolz, dass es geklappt hat“, sagt Sportdirektor Franz Wohlfahrt, der ebenfalls einst beim VfB als Torhüter unter Vertrag stand. Klein, der laut eigener Aussage mehrere Angebote vorliegen hatte, stand bereits von 2009 bis 2012 bei der Austria unter Vertrag. Bei den Schwaben war sein im vergangenen Sommer auslaufender Kontrakt nicht verlängert worden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Dynamo hat Tajouri ins Visier genommen
Bei der Suche nach einem neuen Offensivspieler ist Dynamo Dresden in Österreich auf Ismael Tajouri-Shradi vom FK Austra Wien gestoßen. Die SGD hat bereits ein Angebot für den 23-jährigen Österreicher mit lybischen Wurzeln abgegeben, dieses wurde jedoch abgelehnt. Die finanziellen Vorstellungen beider Klubs liegen aktuell noch weit auseinander. Der Linksfuß war in den letzten zwei Jahren zum SCR Altach ausgeliehen und machte dort in der abgelaufenen Saison mit acht Toren und sechs Assists auf sich aufmerksam. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Betis, Ajax, Austria: Westermanns Europareise geht weiter
Erfahrung für die Innenverteidigung der Wiener Austria: Der österreichische Vizemeister hat Heiko Westermann für zwei Jahre gebunden. Der 33-Jährige, der auf 318 Spiele im deutschen Oberhaus verweisen kann, kommt von Ajax Amsterdam. In den Augen seines Trainers und Landsmannes Thorsten Fink ist der Ex-Nationalspieler eine wertvolle Verstärkung für die jungen Veilchen. ... [weiter]
 
Folgt Westermann Ex-Coach Fink?
Laut einem Bericht der niederländischen Tageszeitung "De Telegraaf" steht Heiko Westermann vor einem Wechsel von Ajax Amsterdam zu Austria Wien. Beim Europa-League-Finalisten ist der 33-jährige Innenverteidiger zwar noch bis 2018 vertraglich gebunden, steht aber nur noch im zweiten Glied. Ajax soll bereit sein, den Ex-Nationalspieler ablösefrei ziehen zu lassen. Bei der Austria würde Westermann auf seinen ehemaligen Coach Thorsten Fink treffen, den aus der gemeinsamen Zeit beim Hamburger SV kennt (2011 bis 2013). ... [Alle Transfermeldungen]

Werder Bremen - Vereinsnews

Bartels vermiest Schmidt den Einstand
Die Zuschauer in Wolfsburg bekamen am Dienstag bei der Partie gegen Bremen zwei völlig verschiedene Hälften zu sehen. Im ersten Durchgang spielten nur die Wölfe, der SVW agierte extrem passiv. Nach dem Seitenwechsel kam Werder viel besser auf und musste sich am Ende ärgern, dass es nur zu einem Punkt gereicht hat. ... [weiter]
 
Baumann erklärt, warum Nouri nicht zur Diskussion steht
Bremens Sportdirektor Frank Baumann zeigt sich vor der Partie beim VfL Wolfsburg gegenüber dem kicker optimistisch, dass sich das Blatt für Werder schnell wenden wird. Angesichts des Trainerwechsels beim VfL sei die "Gegneranalyse allerdings für die Tonne". Außerdem erzählte Baumann, warum Trainer Alexander Nouri trotz der mageren Punkteausbeute bislang, nicht zur Disposition stehe. ... [zum Video]
 
Dardai ist der Experte - Dortmund jagt gleich drei Marken
Dardai ist der Experte - Dortmund jagt gleich drei Marken
Dardai ist der Experte - Dortmund jagt gleich drei Marken
Dardai ist der Experte - Dortmund jagt gleich drei Marken

 
Der Videobeweis: Was bisher geschah
Der Videobeweis: Was bisher geschah
Der Videobeweis: Was bisher geschah
Der Videobeweis: Was bisher geschah

 
Nouri:
Der Trainerwechsel beim VfL Wolfsburg war am Montagmittag natürlich auch auf der Spieltagspressekonferenz von Gegner Bremen das beherrschende Thema. Werder-Coach Alexander Nouri wollte sich darauf aber möglichst wenig einlassen: "Wir tun gut daran, uns auf uns zu fokussieren. Inwieweit sich die sportlichen Vorzeichen tatsächlich ändern, wird das Spiel zeigen. Wir sind jedenfalls auf alles vorbereitet." Kurios: Sein eigenes Bundesliga-Debüt bei Werder gab Nouri vergangene Saison ausgerechnet gegen den Kollegen Martin Schmidt - der Schweizer siegte damals im Weserstadion 2:1 mit Mainz 05. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun