Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Deutschland
1
:
3

nach Verlängerung
1:2 (1:2)
Hinspiel: 2:1
Nach Hin- & Rückspiel: 3:4
AS Rom

AS Rom

Italien

Spielinfos

Anstoß: Mi. 12.10.1988 00:00, 1. Runde - Europa League
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   AS Rom
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Kreuzbandriss! Club monatelang ohne Lippert
Der 1. FC Nürnberg muss in den kommenden Monaten auf Dennis Lippert verzichten. Der Verteidiger zog sich am Samstag bei einem internen Trainingsspiel einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Dies ergab die anschließende MRT-Untersuchung. ... [weiter]
 
Zurück zu den Wurzeln: Valentini geht zum Club
Nach sieben Jahren kehrt Enrico Valentini im Sommer dorthin zurück, wo seine Karriere begann: Der 28-Jährige wechselt vom Karlsruher SC in seine Geburtsstadt Nürnberg. Der FCN schnappte sich den Deutsch-Italiener ablösefrei. ... [weiter]
 
Teilausschluss und Auflage: DFB bestraft FCN
Der 1. FC Nürnberg wurde wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger zu einem Zuschauer-Teilausschluss verurteilt: Beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue werden insgesamt drei Blöcke geschlossen bleiben. Der Club bekam darüber hinaus eine Auflage, die bis Ende des Jahres erfüllt sein muss. ... [weiter]
 
Köllner hadert mit Schiedsrichter-Verletzung
Mit einer Niederlage verabschiedet sich der 1. FC Nürnberg in die Länderspielpause. Trotz vollem Einsatz, leidenschaftlicher Zweikampfführung und teils guten Chancen stand der Club beim 0:1 bei Union Berlin am Ende mit leeren Händen da. FCN-Interimscoach Michael Köllner haderte mit einer kuriosen Unterbrechung - Schiedsrichter Dr. Jochen Drees hatte sich für rund fünf Minuten in die Kabine verabschiedet. ... [weiter]
 
Hosiner schießt Union Berlin an die Spitze
Am Montagabend kürte sich Union Berlin selbst zum neuen Spitzenreiter in der 2. Liga: Durch ein 1:0 gegen Nürnberg, dem sechsten Sieg in Folge, nehmen die Eisernen die Tabellenführung ein. Lange stemmte sich der Club mit leidenschaftlicher Zweikampfführung gegen die erste Niederlage unter ihrem neuen Trainer, doch dann stach ein Joker für die Hauptstädter. ... [weiter]
 
 
 
 
 

AS Rom - Vereinsnews

Nainggolan: Gespräch mit Conte
Der belgische Mittelfeldspieler von AS Rom, Radja Nainggolan, hat das Interesse des FC Chelsea an seiner Person bestätigt. Gegenüber der "Daily Mail" outete sich der 28-Jährige als Premier-League-Fan ("Die beste Liga der Welt") und gab zu, mit Blues-Trainer Antonio Conte gesprochen zu haben. "Sie sind wirklich interessiert", so Nainggolan. Während ein Engagement in China für den Defensivabräumer nicht zur Debatte steht ("Sag' niemals nie, aber aktuell ist das kein Thema"), meinte er bezüglich eines Wechsels auf die Insel: "Wir haben im Leben Entscheidungen zu treffen. Ich spiele eine gute Saison. Wenn das Transferfenster wieder öffnet, werden wir wieder sprechen."
... [Alle Transfermeldungen]

 
Bundestrainer Joachim Löw hat am Freitag sein Aufgebot für den als Abschiedsspiel von Lukas Podolski (31) deklarierten Test gegen England (22. März, 20.45 Uhr, Dortmund) sowie das WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan (26. März, 18 Uhr, Baku) bekanntgegeben. Mit Timo Werner ist ein Debütant dabei. ... [weiter]
 
Platzfehler und Elfmeter: Schalke ist weiter
Schalke 04 hat sich nach einem mitreißenden Spiel bei Borussia Mönchengladbach für das Viertelfinale der Europa League qualifiziert. Ein Platzfehler leitete die Wende ein. Olympique Lyon setzte sich nach langem Zittern bei der Roma durch. Manchester United reichte ein knapper Sieg gegen Rostow. In einem hitzigen Match jubelte Besiktas in Unterzahl gegen Olympiakos Piräus. Mit Anderlecht und Genk stehen zudem zwei belgische Teams in der nächsten Runde. Außerdem sind Ajax Amsterdam und Celta Vigo weiter im Rennen. ... [weiter]
 
Die Roma -
Mit dem 3:0 bei Kellerkind US Palermo hat die Roma zumindest wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Doch die jüngsten Negativerlebnisse schweben immer noch über den Giallorossi. Am Donnerstag (21.05 Uhr) verlangt Trainer Luciano Spalletti von seinen Jungs um Top-Torjäger Edin Dzeko deswegen volle Konzentration. Schließlich soll ein 2:4 ausgemerzt werden. ... [weiter]
 
Totti lässt sich nicht einwechseln
Nach drei Pflichtspielniederlagen in Serie, dem 0:2 im Coppa-Halbfinalhinspiel bei Erzrivale Lazio Rom, dem 1:2 in der Serie A gegen Napoli und dem 2:4 im Europa-League-Achtelfinale bei Olympique Lyon, hat die Roma am vergangenen Wochenende mit dem 3:0 bei Kellerkind Palermo wieder in die Erfolgsspur gefunden. Doch schon tat sich abseits der reinen Ergebnisse eine neue Baustelle auf: Es geht seit langem mal wieder um Francesco Totti und Coach Luciano Spalletti. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun