Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
AS Rom

AS Rom

1
:
2

Halbzeitstand
0:1
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Mi. 07.09.1988 00:00, 1. Runde - Europa League
Stadion: Flaminio, Rom
AS Rom   1. FC Nürnberg
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Juve rauscht zum Rekord - Mancinis Stinkefinger
Mit einer monströsen Siegesserie rollt Juventus Turin seit Monaten die Tabelle der Serie A von hinten auf. Am Mittwoch können die Bianconeri gegen CFC Genua sogar einen Vereinsrekord aufstellen. Tabellenführer Napoli spürt den Juve-Atem - und muss bei Lazio die Spitzenposition verteidigen. Derweil hallt das Mailänder Derby noch nach: Bei Milan geht es um die "gute Arbeit" des Trainers, bei Inter steht ein Eklat im Fokus. Den Auftakt macht heute Abend das Gastspiel der Roma in Sassuolo. ... [weiter]
 
Roma legt noch einmal mit Perotti nach
Die Roma hat sich seit Jahreswechsel gehörig verändert: Trainer Luciano Spalletti ersetzte den geschassten Coach Rudi Garcia, Gervinho zog es nach China, dafür wurde mit Stephan El Shaarawy direkt ein neuer Offensivkünstler verpflichtet. Außerdem stachen die Giallorossi den VfB Stuttgart aus und zogen Ervin Zukanovic von Sampdoria Genua an Land. Am Montag, dem letzten Tranfertag in der Winterphase, legten die Hauptstädter gar noch einmal nach: Von CFC Genua kommt Offensivmann Diego Perotti nach Rom. Der 27-Jährige wird zunächst für neun Millionen Euro bis zum Ende der Spielzeit 2016/17 ausgeliehen. Perotti hatte in seiner Laufbahn bereits für den FC Sevilla und die Boca Juniors gespielt, ehe es ihn in die Serie A nach Genua zog. "Das ist ein sehr wichtiger Schritt in meiner Karriere", freut sich der Akteur auf seinen neuen Arbeitgeber. "Ich bin überglücklich, mich einem so großen Klub angeschlossen zu haben." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Vor dem Derby: Klare Ansage durch Mihajlovic
Ein Steuerskandal - medial verstärkt durch spektakuläre Razzien und Beschlagnahmungen - beschäftigt derzeit den italienischen Fußball. Für Napoli-Boss Aurelio de Laurentiis "eine alte Sache" und "alles heiße Luft". Palermos Präsident Maurizio Zamparini bringt als Reaktion gar eine Absage des nächsten Spieltages ins Gespräch. Ein Vorstoß, der bei seinen Kollegen sicher nicht auf ungeteilte Zustimmung stoßen wird. So wird der 22. Spieltag aller Voraussicht nach am Wochenende wie geplant über die Bühne gehen - mit dem Mailänder Derby am Sonntagabend als Höhepunkt. ... [weiter]
 
Zukanovic: Rom statt Stuttgart
Ervin Zukanovic stand auf dem Stuttgarter Wunschzettel, die Zukunft des Bosniers liegt aber nicht in Schwaben, sondern in Rom. Wie am Donnerstag bekannt wurde, hat sich der Innenverteidiger mit der Roma auf einen Wechsel verständigt. Die Giallorossi leihen den 28-Jährigen zunächst bis Saisonende aus, besitzen aber eine Kaufoption. Zukanovic befindet sich bereits in der "Ewigen Stadt" und soll morgen den obligatorischen Medizincheck absolvieren. "Er ist ein Spieler mit Charakter, physisch stark, mit einem guten Stellungsspiel und kopfballstark", lobte Trainer Luciano Spalletti den Bosnier, der wie Antonio Rüdiger vor allem in der Verteidigung eingesetzt werden soll. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Die Roma angelt sich
Die Roma hat nach einem erneut starken Saisonstart wie vergangenes Jahr heftig an Boden verloren. Der Rückstand auf Tabellenführer Napoli beträgt aktuell schon zwölf Zähler. Die erste Konsequenz war die Entlassung von Trainer Rudi Garcia und die Einstellung von Luciano Spalletti. Nun basteln die Giallorossi noch am Kader: Auf den Abgang von Flügelflitzer Gervinho zu Hebei China Fortune wurde prompt mit der Verpflichtung von Stephan El Shaarawy reagiert. Zudem stehen mehr Alternativen zur Verfügung. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Hält Mosaikstein Erras die Serie am Leben?
Der 1. FC Nürnberg ist seit Monaten neben Tabellenführer Leipzig sowie Verfolger Freiburg das Maß der Dinge in der 2. Bundesliga: Der Club ist seit zehn Ligaspielen ungeschlagen (sechs Dreier in Folge, zuvor vier Remis am Stück) und hat sich längst am Relegationsplatz festgebissen. Diese beachtliche Serie geht einher mit einer Personalie: Patrick Erras. Der Abräumer vor der Abwehr wurde genau vor zehn Spieltagen installiert - und könnte einen Rekord angreifen. ... [weiter]
 
Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck
Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck
Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck
Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck

 
Schäfer:
Die Partie am vergangenen Samstag gegen 1860 München kannte eigentlich nur einen Sieger. Fast im Alleingang sorgte Torhüter Raphael Schäfer dafür, dass das Tor des 1. FC Nürnberg wie zugenagelt schien. Elf Großchancen hatten die Franken in der Allianz-Arena zugelassen, doch das war am Ende egal, denn der Oldie der 2. Liga hielt den Kasten sauber. Trotzdem bleibt Nürnbergs Nummer 1 bescheiden und freut sich auf das anstehende Duell mit Ex-Trainer Gertjan Verbeek. ... [weiter]
 
Unüberwindbar! Schäfer rettet Club den Sieg
Der Lauf des 1. FC Nürnberg hält auch im Jahr 2016 an. Die Mittelfranken gewannen das oberbayrisch-fränkische Derby bei 1860 München schmeichelhaft mit 1:0. Die personell umgekrempelten Löwen konnten mehrere Hochkaräter nicht nutzen, da sie reihenweise am überragenden FCN-Schlussmann Schäfer scheiterten. Die Mittelfranken hingegen erzielten ein Traumtor und beendeten eine fast 40-jährige Serie des TSV. ... [weiter]
 
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner

 
 
 
 
 
15.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -