Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

AS Rom

 - 

1. FC Nürnberg

 
AS Rom

1:2 (0:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 07.09.1988 00:00, 1. Runde - Europa League
Stadion: Flaminio, Rom
AS Rom   1. FC Nürnberg
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Roma-Präsident Pallotta bezichtigt Benatia der Lüge
Das kicker-Interview mit Bayern-Neuzugang Mehdi Benatia schlägt in Italien hohe Wellen. Besonders bei seinem Ex-Klub AS Rom sorgen einige Aussagen des marokkanischen Nationalspielers für großen Unmut. Roma-Präsident James Pallotta sah sich am Dienstag zu einer Stellungnahme genötigt und fährt in dieser schwere Geschütze gegenüber Benatia auf. ... [weiter]
 
Maicon fliegt aus der Seleção
Nach dem kläglichen Ausscheiden bei der Heim-WM im Halbfinale gegen Deutschland (1:7) standen die Zeichen in Brasilien auf Neuanfang: Dunga beerbte den glücklosen Felipe Scolari auf der Trainerbank, feste Größen wie Keeper Julio Cesar oder Angreifer Fred erklärten ihren Rücktritt und machten Platz für frische Kräfte. Nach der geglückten Premiere gegen Kolumbien (1:0) schien am Zuckerhut allmählich Ruhe einzukehren - bis Dunga mit dem Rauswurf von Maicon für neuen Diskussionsstoff sorgte. ... [weiter]
 
Milan locker, Inter torlos, Napoli hauchdünn
Es geht wieder los! Nach dreieinhalb Monaten Pause ging die Serie A in ihre 83. Spielzeit. Titelverteidiger Juventus Turin, das im vergangenen Jahr die dritte Meisterschaft in Serie holte, eröffnete mit einem 1:0-Sieg bei Chievo Verona. Drei Punkte gab es auch für den AS Rom gegen AC Florenz und Mario Gomez. Am Sonntag unterlag Weltmeister Miroslav Klose mit Lazio bei Milan. In den Abendspielen setzte sich Napoli knapp mit 2:1 in Genua durch, Inter kam beim FC Turin nur zu einem 0:0. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Die Zuschauer wurden vom 1. FC Nürnberg in den letzten Wochen und Monaten nicht gerade verwöhnt, da kam die Kritik von Trainer Valerien Ismael an den Fans logischerweise denkbar schlecht an. Am Freitag korrigierte der Club-Coach noch einmal seine Aussagen und richtete den Blick auf die schwere Aufgabe beim noch ungeschlagenen Karlsruher SC. Seine Forderung an die Mannschaft nach dem leblosen Auftritt gegen Düsseldorf (0:2) formulierte er klar. ... [weiter]
 
Nach dem eindrucksvollen Sieg bei Union Berlin (4:0) wähnte man sich beim 1. FC Nürnberg auf einem guten Weg. Zurück auf Anfang, heißt es nach dem 0:2 am Montagabend gegen Fortuna Düsseldorf, beim Club ist Ernüchterung eingekehrt. "Wir fangen wieder bei null an", meinte der sportliche Leiter Wolfgang Wolf nach dem blutleeren Auftritt gegen die Rheinländer, die erstmals seit 1997 wieder bei den Franken gewinnen konnten - und das verdient. ... [weiter]
 
Schäfer steht vor dem Comeback, Rakovsky
Der 1. FC Nürnberg hat nach schlechtem Saisonstart zuletzt mit dem 4:0 beim 1. FC Union Berlin in die Erfolgsspur gefunden und auch dank der strauchelnden Konkurrenz keinen großen Abstand zu den Spitzenplätzen. Im Zweitliga-Spitzenspiel am Montagabend gegen Fortuna Düsseldorf kann Trainer Valerien Ismael wieder auf Stammtorhüter Raphael Schäfer und Kapitän Jan Polak zurückgreifen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
21.09.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -