Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
PSV Eindhoven

PSV Eindhoven

Niederlande
1
:
1

Halbzeitstand
0:1
Hamburger SV

Hamburger SV

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Mi. 22.10.1980 00:00, 2. Runde - Europa League
Stadion: Philips-Stadion, Eindhoven
PSV Eindhoven   Hamburger SV
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

PSV Eindhoven - Vereinsnews

Scherenschlag! Saul Niguez bringt Atletico die Punkte
Vorjahresfinalist Atletico Madrid startete erfolgreich in die Europapokal-Saison. Durch ein Scherenschlag-Tor von Saul Niguez gewann die Simeone-Elf ein hart umkämpftes Spiel mit 1:0 (1:0) bei der PSV Eindhoven. Die Niederländer, die Sekunden vor der Pause einen umstrittenen Foulelfmeter verschossen, hielten bis zum Schlusspfiff dagegen und brachte den Favoriten gehörig ins Schwitzen. ... [weiter]
 
Jozefzoon: Ein Mann für Union?
Auf den offensiven Außenbahnen ist Union Berlin aktuell dünn besetzt. Aus diesem Grund sondieren die Verantwortlichen den Markt - und haben mit Florian Jozefzoon einen echten Flügelflitzer auf dem Zettel. Der 25-Jährige steht aktuell beim PSV Eindhoven unter Vertrag, kam an den ersten drei Spieltagen der laufenden Spielzeit aber noch zu keiner Einsatzminute. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bayern in der Gruppe der offenen Rechnungen
Ansprechend, aber machbar. So kann man die Gruppe des FC Bayern zusammenfassen. Mit Atletico Madrid haben die Münchner das Team zugelost bekommen, an dem sie in der vergangenen Saison gescheitert sind. Dazu kommen noch Duelle mit der PSV Eindhoven und FK Rostow. ... [weiter]
 
Union an Jozefzoon dran?
Union Berlins Trainer Jens Keller war am Dienstag in "dienstlicher Mission" unterwegs. Noch vor dem Ablauf der Transferphase würden die Eisernen gerne noch eine Offensivkraft verpflichten. Ist Florian Jozefzoon ein Kandidat? Laut der niederländischen Zeitung "De Telegraaf" sind die Hauptstädter an Eindhovens Flügelstürmer interessiert. Der 25-Jährige steht bei der PSV noch bis 2017 unter Vertrag - würde also Ablöse kosten. In der Saison 2015/16 brachte es der Holländer auf neun Einsätze und ein Tor in der Eredivisie. ... [Alle Transfermeldungen]
 
De-Jong-Brüder in Eindhoven vereint
Siem de Jong (27) kehrt zumindest vorübergehend in seine Heimat zurück: Newcastle United verleiht den niederländischen Angreifer für ein Jahr an die PSV Eindhoven, bei der auch sein jüngerer Bruder, der Ex-Gladbacher Luuk de Jong (25), aktiv ist. Siem war 2014 von Ajax Amsterdam nach Newcastle gewechselt, war aber auch verletzungsbedingt nicht über 26 Pflichtspieleinsätze hinausgekommen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank
Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank
Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank
Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank

 
Gisdol in Hamburg gelandet: Finale Gespräche beendet
Bruno Labbadia ist seit heute Vormittag nicht mehr Trainer des Hamburger SV. Klubboss Dietmar Beiersdorfer sah keine zufriedenstellende fußballerische Entwicklung und beurlaubte den 50-jährigen Coach. Zudem bestätigte er Gespräche mit dem auserkorenen Nachfolger Markus Gisdol. Der frühere Trainer der TSG Hoffenheim landete am späteren Sonntagabend in Hamburg, um die finalen Gespräche mit den HSV-Bossen zu Ende zu führen. Am Montag wird der 47-Jährige offiziell vorgestellt. ... [weiter]
 
Gisdol beerbt Labbadia - Vertrag nur bis Juni 2017
Nun ist es perfekt: Der Nachfolger von Bruno Labbadia heißt Markus Gisdol. Der Ex-Hoffenheimer unterzeichnete auf eigenen Wunsch einen Vertrag nur bis zum 30. Juni 2017. Gisdol wird gemeinsam mit seinen Co-Trainern Frank Fröhling und Frank Kaspari am Montagnachmittag die erste Einheit mit den Profis absolvieren. ... [weiter]
 
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab

 
Die Labbadia-Entlassung - Beiersdorfers schlechter Stil
Der HSV gibt dieser Tage mal wieder ein trauriges Bild ab. Coach Bruno Labbadia wurde von der Vereinsführung tagelang demontiert, ehe am Sonntag schließlich - per Telefon - seine Entlassung folgte. Im Zentrum der Kritik steht nun HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer, dem schlechter Stil vorgeworfen wird. Vor der Presse versuchte er sich zu rechtfertigen. Es habe einfach keine spielerischen Fortschritte mehr gegeben, warf er Labbadia vor. ... [zum Video]