Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hamburger SV

Hamburger SV

Deutschland
0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 0:2
Nach Hin- & Rückspiel: 0:2
Juventus Turin

Juventus Turin

Italien

Spielinfos

Anstoß: Mi. 19.03.1975, Viertelfinale - Europa League
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   Juventus Turin
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30
Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30
Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30
Das machten Nagelsmanns Trainerkollegen mit 30

 
HSV: Rückschlag für Waldschmidt
Bittere Nachrichten für den HSV und Offensivspieler Luca Waldschmidt. Der 21-Jährige hat sich einen Innenbandteilriss im Sprunggelenk zugezogen und fällt vorerst aus. Ins Trainingslager reiste er trotzdem mit. ... [weiter]
 
Bahoui verlässt den HSV Richtung Zürich
Die Wege des Hamburger SV und von Nabil Bahoui trennen sich. Wie der Verein am Samstag mitteilte, schließt sich der der 26-jährige Mittelfeldspieler Grasshopper Zürich an. Beim Klub aus der Schweizer Super League erhält der Schwede einen Dreijahresvertrag. Bahoui verlässt die Hanseaten nach nur sieben Liga-Einsätzen. "Wir wünschen Nabil in Zürich alles Gute und vor allem mehr Einsatzzeiten", sagte Sportchef Jens Todt. Bahoui, der sich dem HSV im Januar 2016 von Al-Ahli aus Saudi-Arabien angeschlossen hatte, war in der Endphase der abgelaufenen Spielzeit von HSV-Trainer Markus Gisdol zusammen mit Ex-Kapitän Johan Djourou und Ashton Götz aus dem Kader gestrichen worden - dies hatte bei Bahouis Berater harsche Kritik an Gisdol ausgelöst. ... [Alle Transfermeldungen]
 
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

 
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten

 
 
 
 
 

Juventus Turin - Vereinsnews

Juve zahlt 40 Millionen für Bernardeschi
Der Transfer von Federico Bernardeschi (23) zu Juventus Turin steht nun offenbar kurz bevor: Zahlreiche italienische Medien berichten, dass sich der Champions-League-Finalist mit dem AC Florenz geeinigt habe und die Ablösesumme 40 Millionen Euro betrage. Der italienische Nationalstürmer soll nach dem Medizincheck einen Vertrag bis 2022 unterschreiben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Juve eist de Sciglio von Milan los
Mattia de Sciglio wechselt innerhalb der Serie A vom AC Mailand zu Meister Juventus Turin. Für den aus der Milan-Jugend stammenden Rechtsverteidiger und 31-maligen Nationalspieler überweist die Alte Dame den Lombarden 10 Millionen Euro. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schick-Transfer zu Juventus geplatzt
Lange galt der Transfer von Patrik Schick zu Juventus Turin als so gut wie besiegelt, nun ist der Deal offiziell geplatzt: Sowohl Sampdoria Genua als auch der italienische Abo-Meister bestätigten am Dienstagabend, dass der Wechsel des tschechischen Angreifers nicht zustande kommt. Beim Medizincheck, den der 21-Jährige vor fast einem Monat im Piemont absolvierte, sollen die Mediziner Unregelmäßigkeiten festgestellt haben. Infolgedessen forderte Juventus statt des vereinbarten fixen Deals eine Leihe samt Kaufoption. Das schmeckte Massimo Ferrero, Besitzer von Sampdoria Genua, gar nicht. Gegenüber "Il Secolo XIX" zeigte er sich noch am Montag genervt: "Es ist eine Farce. Erst ist er nicht gesund, dann ist er wieder gesund. Vielleicht haben sie einen Schnupfen bei ihm gefunden." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Medizincheck: Szczesny schon in Turin
Der nächste Wechsel in der Serie A ist fast perfekt: Der polnische Nationaltorhüter Wojciech Szczesny (27) verlässt Arsenal und schließt sich Italiens Branchenprimus Juventus Turin an. Er sei zum Medizincheck in Turin eingetroffen, teilte der italienische Rekordmeister am Dienstag auf Twitter mit. Auf einem Video war zu sehen, wie Szczesny die Juve-Fans mit einem "Forza Juve" grüßte. Szczesny soll hinter Torwart-Legende Gianluigi Buffon als Nummer zwei das Tor hüten. Die Bianconeri zahlten nach italienischen Medienberichten rund zwölf Millionen Euro für ihn. Die Serie A kennt Szczesny bestens - in den letzten zwei Jahren machte er schließlich 72 Ligapartien für den AS Rom. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Szczesny: Juves Nummer 2 statt Romas Nummer 1?
Wojciech Szczesny (27) steht vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Der Pole, zuletzt zwei Jahre vom FC Arsenal an den AS Rom verliehen, wird die Gunners laut dem "Guardian" endgültig verlassen und die neue Nummer zwei hinter Gianluigi Buffon, der mindestens noch ein Jahr spielen will. Bei der Roma war Szczesny Stammkeeper. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun