Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Chelsea

 - 

1860 München

 
FC Chelsea

1:0 (0:0)

Hinspiel: 2:2

Nach Hin- & Rückspiel: 3:2

1860 München
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 29.03.1966 00:00, Viertelfinale - Europa League
FC Chelsea   1860 München
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC ChelseaFC Chelsea - Vereinsnews

John Terry bleibt ein weiteres Jahr beim FC Chelsea. Der 34-Jährige verlängerte seinen auslaufenden Vertrag beim Tabellenführer der Premier League und bleibt somit mindestens bis 2016 bei den Londonern. Das gaben die Blues am Donnerstag bekannt. Der Abwehrspieler ist bereits seit 1998 für Chelsea aktiv. ... [weiter]
 
Cech denkt an Abschied
Der ehemalige Welttorhüter Petr Cech (32) hat das Dasein als Nummer zwei beim FC Chelsea satt und will die Blues offenbar im Sommer nach elf Jahren verlassen. Das gab der 32-Jährige am Dienstag in Prag bekannt. Cechs Vertrag in Chelsea läuft noch bis 2016, allerdings hat er seinen Stammplatz an den Belgier Thibaut Courtois verloren. "So möchte ich nicht noch eine Saison weitermachen, daher ist die Entscheidung gefallen", fand Cech klare Worte, der sich derzeit mit Tschechien auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Lettland vorbereitet. "Ich muss etwas an der Situation ändern, denn ich möchte spielen und nicht auf der Bank sitzen. Wenn ein Angebot kommt, werde ich darüber nachdenken." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fünfjahreswertung: Deutschland zieht an England vorbei
Spanien führt die UEFA-Fünfjahreswertung mit komfortablem Vorsprung an, doch dahinter kommt Bewegung in die Sache. Denn die Bundesliga wird in Kürze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder vor der englischen Premier League auf Platz zwei geführt werden. ... [weiter]
 
Nach dem schmachvollen Ausscheiden des FC Chelsea gegen dezimierte Gäste von Paris St. Germain (2:2 n.V.) sparte die englische Presse nicht mit Kritik. Besonders José Mourinho wurde ins Fadenkreuz genommen. In Frankreich bejubeln die Zeitungen derweil den heldenhaften Auftritt von PSG. Der klare Erfolg des FC Bayern München gegen Donezk stand klar im Schatten des Krimis an der Stamford Bridge. ... [weiter]
 
Kleinlauter Mourinho:
90 Minuten in Überzahl, zweimal geführt und trotzdem ausgeschieden: Chelsea-Coach José Mourinho war nach dem Achtelfinal-K.o. gegen Paris St. Germain "überrascht und enttäuscht": "Wenn man keine Ecken verteidigen kann, hat man es nicht verdient zu gewinnen", so der Portugiese, der von seinem Team noch Antworten erwartet: "Wir sind mit dem Druck nicht klargekommen." Die Situation, die zur Roten Karte für Ibrahimovic führte, habe er nicht gesehen: "Aber Zlatan ist immer ehrlich zu mir, und er war sehr enttäuscht." ... [zum Video]
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

1860 trotzt Rubin ein Remis ab
Auf einen "tollen und interessanten Gegner" hatte sich Löwen-Coach Torsten Fröhling vor dem Test am Samstag gegen Rubin Kasan gefreut. Und auch das Ergebnis stimmte: Ein ansehnliches 1:1 gegen den russischen Erstligisten bedeutet für die Münchner einen Achtungserfolg, der Rückenwind geben könnte für die kommende, immens wichtige Aufgabe in der Liga. ... [weiter]
 
Wann endet Okoties Leidenszeit?
Fünf Spiele, acht Punkte: Die Bilanz des neuen 1860-Trainers Torsten Fröhling liest sich durchaus ordentlich. Dabei wirkte Rubin Okotie, der Top-Torjäger der Münchner, nur eineinhalb Partien mit - seitdem fällt er verletzt aus. Zunächst hatte Fröhling auf ein Comeback in einem Monat spekuliert, das ist schon drei Wochen her und die Rückkehr des Österreichers ist noch immer nicht absehbar. Die Personalie Okotie wirft Fragen auf. ... [weiter]
 
Fröhling:
Der TSV 1860 München steckt weiter im Abstiegskampf. Das jüngste 1:1 gegen den VfR Aalen zeigte eklatante Schwächen im Spiel der Löwen und brachte Trainer Torsten Fröhling, der seit fünf Partien im Amt ist, in Rage. Der Coach zieht im kicker-Interview ein Zwischenfazit über die ersten Wochen und spricht eine Kampfansage an die Konkurrenz aus. ... [weiter]
 
DFL zieht Aalen zwei Punkte ab
Hiobsbotschaft für den VfR Aalen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) zieht dem abstiegsbedrohten Zweitligisten, derzeit auf dem Abstiegsrelegationsplatz 16 notiert, mit sofortiger Wirkung zwei Punkte ab. Als Grund gibt die DFL einen "wiederholten Verstoß gegen eine Lizenzierungsauflage im Bereich der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit" an. Der VfR werde "voraussichtlich Rechtsmittel einlegen", teilte der Klub mit. ... [weiter]
 
1860 rätselt: Braucht's einen Rückstand?
Lange Zeit sah es für den TSV 1860 München gegen den VfR Aalen nach der achten Heimpleite in dieser Saison aus. Wie gewohnt ließen die Giesinger in der heimischen Allianz Arena jeglichen Mut vermissen und rannten der Niederlage gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf entgegen, retteten dank einer guten Reaktion nach dem Rückstand aber einen Zähler. Doch dieser Auftritt wirft nicht nur beim Trainer spezielle Fragen auf. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -