Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Trier

 - 

Hamburger SV

 
Eintracht Trier

n.V. 1:2

Hamburger SV
Seite versenden

Eintracht Trier
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.









91.
105.
106.
120.



Spielinfos

Anstoß: Di. 25.10.2011 20:30, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Moselstadion, Trier
Eintracht Trier   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 3
0 Unentschieden 0
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht TrierEintracht Trier - Vereinsnews

Triers Garnier erhält Zweijahresvertrag
Vor einem weiteren wichtigen Spiel hat Südwest-Regionalligist Eintracht Trier den Vertrag mit dem 20 Jahre alten Mittelfeldakteur Robin Garnier bis zum Sommer 2017 verlängert. ... [weiter]
 
Rubeck-Elf vor den Wochen der Wahrheit
Eintracht Trier wartet bereits seit fünf Partien auf ein Erfolgserlebnis. Zuletzt musste sich die Elf von Trainer Peter Rubeck in Elversberg mit 1:2 geschlagen geben. Durch den Negativlauf beträgt der Rückstand ans rettende Ufer mittlerweile vier Zähler. Und nun beginnen für den Regionalligisten die Wochen der Wahrheit: Gleich am kommenden Samstag (14 Uhr) steht das erste von drei "Sechs-Punkte-Spielen" gegen den KSV Baunatal an. ... [weiter]
 
Elversbergs Jensen wird zum Matchwinner
Durch den dritten knappen Erfolg in Serie bleibt Drittliga-Absteiger SV Elversberg weiterhin auf Tabellenplatz zwei, der am Ende der Saison zu den Aufstiegsspielen in die 3. Liga berechtigt. Beim 2:1-Triumpf über Eintracht Trier avancierte SVE-Schlussmann Morten Jensen einmal mehr zum Matchwinner. Am kommenden Freitag (19.30 Uhr) steigt in der Regionalliga Südwest das absolute Spitzenspiel: Elversberg (2.) trifft auswärts auf die Offenbacher Kickers (1.) und kann - vorausgesetzt es gelingt ein Dreier - zu diesen aufschließen. ... [weiter]
 
Trierer Albayrak bricht sich den Mittelfuß
Ugur Albayrak von Südwest-Regionalligist Eintracht Trier erlitt im Spiel gegen den FC Astoria Walldorf (0:0) eine Fußverletzung. Wie sich am Montag herausstellte, handelt es sich um einen Mittelfußbruch. Der Angreifer wird Trier im Abstiegskampf fehlen. ... [weiter]
 
Dingels: Neuer Trier-Kapitän, altes Ergebnis
Beim 0:0 im Heimspiel gegen Astoria Walldorf, der zweiten Nullnummer in Folge, kehrte Michael Dingels in neuer Funktion zurück. Als Nachfolger des abgewanderten Fabian Zittlau übernahm der Routinier die Kapitänsbinde bei Eintracht Trier. In der ersten Partie nach der Winterpause war noch Dingels' künftiger Stellvertreter - ein Winterneuzugang - Spielführer. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Abstiegskampf und Neuaufbau - Die Probleme des HSV
Beim Abschiedsspiel von David Jarolim war in Hamburg viel Prominenz zu Gast. Ehemalige HSV-Größen wie Mladen Petric, Thomas Doll oder Bruno Labbadia schätzten dabei die aktuelle Situation rund um das neue Trainerduo Knäbel/Hermann ein. Vorstand Dietmar Beiersdorfer ist derweil damit beschäftigt, den Neuaufbau des Kaders voranzutreiben, während Jarolim für den Abstiegskampf ganz fest die Daumen drückt. ... [zum Video]
 
Auch Beiersdorfer spricht vom Tuchel-Plan
Das Thema Thomas Tuchel wird heißer beim Hamburger SV. Nach Aufsichtsratsboss Karl Gernandt hat nun auch der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer konkreter über Hamburgs Tuchel-Plan gesprochen und Bemühungen um den begehrten Trainer bestätigt. ... [weiter]
 
HSV startet beim Telekom Cup
Der Telekom Cup wird auch 2015 kurz vor Beginn der Spielzeit 2015/16 über die Bühne gehen. Neben Gastgeber Borussia Mönchengladbach und Rekordmeister Bayern München wird auch der Hamburger SV wieder dabei sein. ... [weiter]
 
Heinz Müller verließ den 1. FSV Mainz 05 im Sommer auch deswegen, weil er die 23 Pflichtspiele, durch die sich sein Vertrag automatisch verlängert hätte, nicht erreichte. Warum nicht? Der Keeper spricht im kicker von "Mobbing hoch zehn" seitens Trainer Thomas Tuchel. ... [weiter]
 
Gernandt:
Klare Worte findet HSV-Aufsichtsratsboss Karl Gernandt angesichts der prekären Lage. "Es ist 30 Sekunden vor zwölf", sagt der 54-Jährige. Auch zur Personalie des ehemaligen Mainzer Chefcoaches Thomas Tuchel, der im Falle des Klassenerhalts im Sommer Trainer beim Hamburger SV werden könnte, äußert er sich. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -