Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfB Oldenburg

 - 

Hamburger SV

 

1:2 (1:1)

Seite versenden

VfB Oldenburg
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.07.2011 15:30, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Stadion am Marschweg, Oldenburg
VfB Oldenburg   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB Oldenburg - Vereinsnews

Am Rande des knappen 1:0-Erfolgs gegen Cloppenburg am Mittwoch konnte der VfB Oldenburg eine wichtige Personalie festmachen. Mittelfeldmann Kevin Samide hat seinen Vertrag beim Traditionsverein um zwei weitere Jahre bis 30. Juni 2016 verlängert. Der 24-Jährige kam vergangenen Sommer aus Lübeck zum VfB, konnte Trainer Alexander Nouri auf Anhieb überzeugen. ... [weiter]
 
Aufatmen in Oldenburg. Sportlich läuft es rund für den VfB und nun wurden auch die infrastrukturellen Weichen für einen möglichen Aufstieg gestellt. Die Begehung des städtischen Marschwegstadions durch DFB und Stadtvertreter hat ergeben, dass die Heimspielstätte im Fall der Fälle bis Saisonauftakt Ende Juli noch nicht mit einer Flutlichtanlage ausgestattet sein muss. ... [weiter]
 
Regionalligist VfB Oldenburg hat bei den Kaderplanungen für die Zukunft einen wichtigen Schritt gemacht und die Zusammenarbeit mit Kapitän Nils Laabs verlängert. Am gestrigen Dienstag meldete der Verein Vollzug bei den Vertragsverhandlungen. Der Spielführer der Oldenburger wird bis mindestens 2016 das blau-weiße Trikot tragen. ... [weiter]
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Wer schafft es nach Europa? Und wer bleibt drin? Im Bundesliga-Endspurt kann auch das Restprogramm entscheidend sein. Wer noch gegen wen spielt - hier sehen Sie es auf einen Blick. ... [weiter]
 
1:3 gegen Wolfsburg - der nächste herbe Rückschlag in Sachen Abstiegskampf für den Hamburger SV. Die Hanseaten steuern immer weiter dem ersten Abstieg entgegen, zumal sich Bremen und Freiburg am Nachmittag aus dem Keller befreiten. Die Gründe für die Niederlage aus Hamburger Sicht: das 0:1, das 0:3 - und ein kurzfristiger Ausfall. Einigen Randalierern waren die Umstände egal, sie gingen nach der Partie mit Absperrgittern und Leuchtraketen gegen Polizei und Ordnungskräfte vor. ... [weiter]
 
Karfreitag, Regen, Abstiegskampf: Beim Hamburger SV drohten die letzten Eindrücke vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg trist zu werden - doch die Fans hatten etwas dagegen. Rund 1000 machten sich, bewaffnet mit Regenschirmen, auf zum Abschlusstraining. "Granate!", jubelte Heiko Westermann und meldete sich prompt fit. Die Bilder aus Hamburg... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
21.04.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -