Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Nürnberg

 - 

TSG Hoffenheim

 
1. FC Nürnberg

0:1 (0:1)

TSG Hoffenheim
Seite versenden

1. FC Nürnberg
TSG Hoffenheim
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Di. 22.09.2009 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Easy-Credit-Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   TSG Hoffenheim
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

FCN: Rückendeckung für Bader
Sportlich hat der 1. FC Nürnberg in der vergangenen Saison mit dem Abstieg das Klassenziel deutlich verfehlt, wirtschaftlich kam der Club dagegen auf dem Weg zur finanziellen Konsolidierung erneut einen Schritt voran. Am Nachmittag konnte Finanz-Vorstand Rolf Woy positive Zahlen vermelden. Am Dienstagabend erhielt Sportvorstand Martin Bader bei der mit Spannung erwarteten Mitgliederversammlung Rückendeckung. ... [weiter]
 
Club: Courage nach dem Chaos
Nach turbulenten Tagen hat der 1. FC Nürnberg einen wichtigen Befreiungsschlag gelandet: Der zwischenzeitlich auf einen Abstiegsplatz abgerutschte Club atmete nach einem hart umkämpften 3:2-Erfolg über den 1. FC Kaiserslautern tief durch. Zu den Helden des Abends avancierten die "Jungen Wilden" Torwart Patrick Rakovsky (21) und Spielmacher Alessandro Schöpf (20). ... [weiter]
 
Nur noch Nummer 3! Ismael bootet Schäfer aus
Heute Abend soll gegen den 1. FC Kaiserslautern (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) für den 1. FC Nürnberg die Wende einer bislang katastrophal verlaufenen Saison eingeleitet werden, ein langjähriger Leitwolf der Franken wird dabei fehlen. Raphael Schäfer steht nicht im Kader des FCN. Verletzt ist der Torwart nicht, vielmehr wurden dem Club-Routinier Patrick Rakovsky und Samuel Radlinger vorgesetzt. Eine heikle Entscheidung, die Sportvorstand Martin Bader im kicker zu erklären versucht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

TSG HoffenheimTSG Hoffenheim - Vereinsnews

Bicakcic kehrt nur kurz ins Training zurück
Mit der Innenverteidigung Süle/Strobl gelang der TSG Hoffenheim am Sonntag gegen Mainz das dritte "Zu Null" dieser Saison. Gut möglich, dass das Duo auch am Samstagnachmittag im Duell gegen Schalke 04 (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wieder das Vertrauen von Trainer Markus Gisdol bekommt. Eine Alternative steht nämlich auf der Kippe: Ermin Bicakcic. ... [weiter]
 
Süle und die veränderte TSG-Prämisse
In der vergangenen Spielzeit stand die TSG Hoffenheim für attraktiven Fußball und Tore en masse - hinten wie vorne. Nun hat die TSG aber auch biedere Nullnummern wie beim 1. FSV Mainz 05 in petto - und ist darüber nicht einmal unglücklich. Denn dadurch blieben die Kraichgauer weiterhin ungeschlagen und bauten ihren Startrekord aus. Ein Erfolgsgarant: Der gereifte Abwehrmann Niklas Süle. ... [weiter]
 
Gisdol freut sich über neue Flexibilität
Fast ein bisschen langweilig ist es mit der TSG Hoffenheim geworden. Während in der letzten Saison zum gleichen Zeitpunkt in der Statistik 12:12 Tore zu Buche standen und bei den meisten Spielen Spektakel inklusive war, zeigen sich die Kraichgauer dieses Jahr taktisch gereift und stabil (6:2 Tore). Zuletzt lockte man den VfB Stuttgart beim 2:0-Auswärtserfolg in die Falle. Nun geht es gegen den SC Freiburg und Coach Markus Gisdol freut sich über seine flexible Mannschaft, warnt aber vor dem nächsten Gegner. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -