Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Kickers Offenbach

 - 

Eintracht Frankfurt

 

0:3 (0:1)

Seite versenden

Kickers Offenbach
Eintracht Frankfurt
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Di. 27.02.2007 20:30, Viertelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Bieberer Berg, Offenbach
Kickers Offenbach   Eintracht Frankfurt
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Kickers Offenbach - Vereinsnews

Trotz des Offenbacher Klassenerhalts ist die Zukunft von Trainer Rico Schmitt beim OFC offen. Vor zwei Wochen wurde ihm von Mitgliedern des Präsidiums mitgeteilt, dass man in der neuen Saison nicht mehr mit ihm plane. Nach der jüngsten Erfolgsserie scheint der 45-Jährige nun doch wieder eine Option zu sein. Erste Vereine haben aber schon Interesse an Schmitt angemeldet. ... [weiter]
 
Nach drei Siegen in Folge ist in Zweibrücken Ernüchterung eingekehrt. Mit 0:1 unterlag der chancenlose SVN den keineswegs übermächtigen Kickers aus Offenbach. Die Hessen verbuchten dagegen im vierten Spiel ohne Gegentor den zweiten Sieg in Folge. Offenbachs Trainer Rico Schmitt haderte mit der Chancenverwertung. ... [weiter]
 
Der Derbysieg gegen die U 23 der Frankfurter Eintracht kam genau zum richtigen Zeitpunkt: Nach fünf sieglosen und vier torlosen Spielen hat der OFC vor 7148 Zuschauern mit dem 1:0 nach langer Zeit ein Derby gewonnen und den Abstand zum ersten Abstiegsplatz auf fünf Punkte vergrößert. Auch die Position von Trainer Rico Schmitt ist wieder gefestigt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

Im Saisonendspurt werden die Weichen gestellt - sowohl sportlich als auch personell. Denn längst haben natürlich die Planungen für die kommende Spielzeit begonnen. Auch bei der TSG 1899 Hoffenheim ist man bemüht, die Schwachstellen abzustellen. Zwangsläufig gerät dabei die Defensive angesichts von bisher 63 Gegentoren - den meisten aller Erstligisten - ins Visier. Als Stabilisator könnte da ein erfahrener Mittelfeldspieler wie Pirmin Schwegler gute Dienste leisten. ... [weiter]
 
Hannover 96 hat nach dem zweiten Erfolg in Serie den Klassenerhalt dicht vor Augen. Durch den verdienten 3:2-Erfolg bei Eintracht Frankfurt haben die Niedersachsen zu den Hessen aufgeschlossen. Und dort tobte Armin Veh, denn nach zwei Niederlagen in Folge müsse man endlich aufwachen. Seine Mannschaft sei diese Partie angegangen "wie ein Freundschaftsspiel". ... [weiter]
 
Nicht nur Eintracht Frankfurt sucht nach dem angekündigten Abschied von Armin Veh einen neuen Trainer. Auch in Leverkusen wird Interimscoach Sascha Lewandowski definitiv nur bis Saisonende auf der Bank sitzen. Und beide Klubs werben um den gleichen potenziellen Nachfolger, wie Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen bestätigte: "Bayer Leverkusen mischt mit." Im Rennen um Roger Schmidt (47). ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
24.04.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -