Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SC Freiburg

 - 

FC Schalke 04

 
SC Freiburg

n.V. 7:3

FC Schalke 04
Seite versenden

SC Freiburg
FC Schalke 04
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

91.
105.
106.
120.

Spielinfos

Anstoß: Mi. 29.10.2003 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Dreisamstadion, Freiburg
SC Freiburg   FC Schalke 04
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Frantz legt kunstvoll vor, Grifo genial
Dass die Partie Freiburg gegen Sandhausen am 5. Spieltag zu einem Topspiel werden würde, damit dürfte niemand gerechnet haben. Tatsächlich hielt das Duell der beiden Top-Sturmreihen dann auch das, was es versprach: Es fielen Tore - doch fast ausschließlich für eine Seite. Der SC Freiburg lieferte nach dem 6:3 am 1. Spieltag gegen Nürnberg seinen Zuschauern wieder Spektakel. Souverän setzten sich die Breisgauer mit 4:1 durch. Natürlich traf auch ein altbekannter Stürmer wieder. ... [weiter]
 
Streich:
Mit einer Punkteausbeute von neun Zählern aus vier Spielen ist der SC Freiburg in die neue Saison gestartet, viel besser geht es kaum. Im Spitzenspiel gegen den SV Sandhausen am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist die Elf von Trainer Christian Streich gefordert, den "kleinen Namen" nicht zu unterschätzen. Denn geschafft ist sportlich noch nichts, in Sachen Öffentlichkeitswahrnehmung schon. ... [weiter]
 
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen

 
Freiburgs Föhrenbach: Kaltstart ohne Schwimmflügel
"Optimal ist anders", hatte Sportvorstand Jochen Saier vor dem Freiburger Auswärtsspiel in Düsseldorf gesagt. Eine Aussage, die auf den Engpass in der Defensive gemünzt war. Neben Immanuel Höhn hatten die Breisgauer nur noch Jonas Föhrenbach als gelernten Innenverteidiger parat. Trainer Christian Streich schenkte dem 19-Jährigen das Vertrauen - und bereute es nach dem 2:1-Erfolg nicht. ... [weiter]
 
Grifo und Höfler lassen passive Freiburger jubeln
Düsseldorf muss auch nach dem 4. Spieltag weiterhin auf den ersten Saisonsieg in der 2. Liga warten. Im Heimspiel gegen Freiburg zog die Fortuna trotz engagierter Leistung im zweiten Durchgang den Kürzeren und kassierte eine 1:2-Niederlage. Ein eher passiver Sportclub nutzte hingegen zwei Fehler der Hausherren eiskalt aus und stockte sein Punktekonto auf nun neun Zähler auf. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC Schalke 04FC Schalke 04 - Vereinsnews

Breitenreiter erinnert an Vorsaison - und wirbt um Zeit
0:3 in Wolfsburg - das hat gesessen. Nach einem vielversprechenden Auftakt kassierte der FC Schalke 04 am Freitagabend seine erste Saisonniederlage, obwohl bei den Niedersachsen weder Kevin De Bruyne noch Ivan Perisic mitwirkten. Der Auftritt von Klaas-Jan Huntelaar und Co. mutete wie ein Rückfall in alte Zeiten an. Hinterher analysierte Trainer André Breitenreiter zwar schonungslos, ließ aber auch Milde walten - und warb um Geduld mit seiner Arbeit und seiner Mannschaft. ... [weiter]
 
Heldt über Draxler-Gerüchte:
Das Thema Julian Draxler und ein möglicher Transfer noch in dieser Wechselperiode beschäftigt Schalke 04 weiterhin. S04-Manager Horst Heldt stellte am Freitagabend klar: "Morgen schließt das Fenster. Das weiß der Spieler, das weiß der Berater. Wenn bis morgen nichts kommt, bleibt der Spieler." Eine in italienischen Medien gerüchtweise gehandelte deutlich aufgestockte Offerte von Juventus Turin ist bei Schalke 04 nicht eingegangen. "Bislang ist kein Angebot gekommen", erklärte Heldt im Rahmen des Bundesligaspiels in Wolfsburg (0:3). "Es gibt immer viele Gerüchte, aber die Fakten sehen anders aus." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wolfsburgs Doppelschlag setzt Schalke K.o.
Kevin De Bruyne, das Bundesliga-Thema des Sommers 2015, saß auf der Tribüne. Die Frage, die sich nun stellte: Kann der VfL Wolfsburg auch ohne seinen Star bestehen? Die Antwort: Ja! Weite Teile des Duells mit Schalke 04 beherrschte der VfL und setzte durch Dost, Rodriguez und Klose die richtigen Schläge an. Die Gäste aus Gelsenkirchen agierten derweil nur phasenweise ebenbürtig und müssen sich vor allem viele Patzer in der Defensive ankreiden lassen. ... [weiter]
 
Serienmeister, Traditionsklub und Mainz-Bezwinger
Die Erwartungen an die Schalker hinsichtlich der Europa League sind klar - und die Verantwortlichen wissen das: "Es hätte uns von den Namen her sicherlich schwerer treffen können", sagte Trainer André Breitenreiter. Und Sportvorstand Horst Heldt will "möglichst weit vorne" landen. Dass aber Gegner wie Asteras Tripolis nicht zu unterschätzen sind, musste in der letzten Saison schon Mainz 05 feststellen. ... [weiter]
 
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen

 
 
 
 
 
30.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -