Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FSV Zwickau

 - 

VfL Bochum

 
FSV Zwickau

2:5 (0:1)

VfL Bochum
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 30.08.1998 15:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Westsachsenstadion, Zwickau
FSV Zwickau   VfL Bochum
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FSV ZwickauFSV Zwickau - Vereinsnews

Hentschels Plan geht voll auf
Erst zwei Gegentore hatte der FSV Zwickau vor dem Topspiel der Regionalliga Nordost kassiert, Gegner Bautzen nur deren drei. In den 90 Minuten hielten sich beide Defensivreihen schadlos. Budissas Chefcoach Thomas Hentschel konnte mit dem Unentschieden sehr gut leben. Hinterher freute sich der Trainer: "Vor allem das Abwehrverhalten war überzeugend." Durch das torlose Remis bleibt seine Mannschaft der Minimalist der Liga. ... [weiter]
 
Hentschel:
Der Neuling Budissa Bautzen liegt nach dem 7. Spieltag in der Regionalliga Nordost auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Im Spitzenspiel am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den FSV Zwickau treffen nun die beiden besten Abwehrreihen der gesamten Liga aufeinander. Die Zweitplatzierten Spreestädter wollen gegen den Tabellenführer aus Zwickau zum fünften Mal in Folge ungeschlagen bleiben. Bautzen-Coach Thomas Hentschel freut sich derweil schon auf das Match und will mit seiner Elf für eine Überraschung sorgen. ... [weiter]
 
Kein Baustopp beim neuen FSV-Stadion
Der FSV Zwickau gegen Bautzen: So heißt das Topspiel am Sonntag (13.30 Uhr) in der Regionalliga Nordost. Die Elf von Trainer Torsten Ziegner führt die Tabelle an, Budissa mischt als Aufsteiger die Liga auf und ist der ärgste Zwickauer Verfolger. Positive Nachrichten für den FSV gibt es derweil abseits des Rasens: Die Vorbereitungen für den Bau des neuen Stadions werden vorerst nicht gestoppt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Blaues Wunder nach Neururers gebrauchtem Tag?
"In vielen Situationen eine Nummer zu groß heute", analysierte Bochum-Trainer Peter Neururer, nachdem der 1. FC Heidenheim den VfL mit 5:0 zerlegt hatte. Jene Bochumer, die zuvor auswärts mit drei Siegen und 12:3-Toren aufwarteten. Der FCH hob ab und holte gleichzeitig den Revierklub auf den Boden zurück. "Ein gebrauchter Tag", ließ ein konsternierter VfL-Trainer wissen, aus dem er aber die entsprechenden Lehren ziehen wird. ... [weiter]
 
Losilla: Überzeugend, aber ohne Freifahrtschein
Der VfL Bochum mischt die Liga auf, vor allen Dingen auswärts strotzt das Team von Peter Neururer nur so vor Spielfreude. Auf heimischem Terrain sieht die Lage dagegen anders aus, in allen drei Partien zuhause reichte es jeweils nur zu einem 1:1-Unentschieden. ... [weiter]
 
Torfabrik Terodde peilt Heimsieg an
Was für eine Wandlung: Nach sechs Spieltagen grüßt der VfL Bochum, der in den vergangenen drei Jahren stets nah am Abgrund der zweiten Liga wandelte, von der Tabellenspitze im deutschen Unterhaus. Für eine Kurskorrektur ist es für die Verantwortlichen bei den Westdeutschen aber noch viel zu früh. Zumal der VfL immer noch auf einen Heimsieg wartet. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -