Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FSV Zwickau

 - 

VfL Bochum

 
FSV Zwickau

2:5 (0:1)

VfL Bochum
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 30.08.1998 15:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Westsachsenstadion, Zwickau
FSV Zwickau   VfL Bochum
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FSV ZwickauFSV Zwickau - Vereinsnews

Spatenstich für neues Stadion in Zwickau
In knapp zwei Wochen startet die Regionalliga Nordost in den 17. Spieltag. Die Vorbereitung beim Tabellenführer FSV Zwickau läuft derzeit nach nur einer Niederlage in fünf Testspielen gut. Das sieht auch FSV-Trainer Torsten Ziegner so, der personell wohl aus dem Vollen schöpfen kann. Die Torhüterposition ist dabei umkämpft und könnte sich entscheiden, wenn einer der beiden Keeper eine Schippe drauflegt. Eine Schippe draufgelegt wurde auch mit dem ersten Spatenstich des neuen Zwickauer Stadions. ... [weiter]
 
NOFV sperrt Zwickauer Zimmermann
Das Sportgericht des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) hat Angreifer Marc-Philipp Zimmermann vom FSV Zwickau wegen eines grob sportwidrigen Verhaltens bis zum 01. März 2015 gesperrt. Damit wird eine Tätlichkeit gegen Severin Mihm vom SV Babelsberg 03 nach Spielende nachträglich geahndet. ... [weiter]
 
Plauen stellt Spielbetrieb ein
Jahrelang kämpfte der VFC Plauen gegen die finanziellen Missstände an. Vergeblich, nach der Insolvenzeröffnung steht der Klub als erster Absteiger der Regionalliga Nordost fest. Das Amtsgericht Chemnitz hat, nach den Worten seines Pressesprechers Marcus Gnad, das Insolvenzverfahren rückwirkend zum 1. Januar 2015 eröffnet. ... [weiter]
 
Die Defensivspezialisten der Liga
Der Tabellenführer der Regionalliga Nordost heißt aktuell FSV Zwickau. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner überholte am letzten Spieltag vor der Winterpause durch einen 4:0-Sieg gegen Plauen den Zweiten aus Nordhausen, der nur Unentschieden (2:2) spielte. Ein Indiz für die gute Hinrunde (33 Punkte aus 16 Spielen) ist die sehr starke Defensive der Zwickauer, nur acht Gegentore musste das Torwartduo Steven Braunsdorf/Marian Unger bislang hinnehmen. ... [weiter]
 
Die Ziegner-Elf ist wieder Spitzenreiter
Der FSV Zwickau hat sich dank eines 4:0-Erfolges beim VFC Plauen zurück an die Tabellenspitze der Regionalliga Nordost geschossen. Durch den zweiten Auswärtssieg in Folge konnten die Sachsen die Tabellenführung von Wacker Nordhausen wieder übernehmen, das gleichzeitig zwei Mal hintereinander auf fremden Platz nur ein Remis schaffte. Der erste Spieltag der Rückrunde war gleichwohl auch der letzte in diesem Kalenderjahr. ... [weiter]
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Latza ist begehrt
Zwar hat Danny Latza in der laufenden Runde bislang nur ein Tor für den VfL Bochum erzielt, dennoch ist der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, durchaus begehrt - sogar bei Erstligisten. Der Ex-Darmstädter lässt seine Zukunft offen, ob Bochum ihn halten kann, ist fraglich. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Misimovic hängt die Schuhe an den Nagel
Im Alter von 32 Jahren hat Zvjezdan Misimovic seine Karriere für beendet erklärt. Der chinesische Profiklub Guizhou Renhe ist damit die letzte Station für den bosnischen Rekordnationalspieler, der in der Saison 2008/09 den VfL Wolfsburg mit 20 Assists zum ersten Meistertitel geführt hatte. ... [weiter]
 
Terrazzino: Einer der Gewinner unter Verbeek
Hinterher fühlte sich das 3:3 gegen den FSV Frankfurt für den VfL Bochum wie eine Niederlage an. Zumal der Revierklub in der 84. Minute den Anschlusstreffer, in der Nachspielzeit den Ausgleich kassierte. Trotzdem zeigte auch die Partie gegen die Hessen: Bochum ist auf einem guten Weg. Unter Gertjan Verbeek sind eindeutig Fortschritte zu erkennen - und Marco Terrazzino ist der Gewinner seiner offensiven Spielidee. Thomas Eisfeld wurde derweil vom DFB nach seiner Roten Karte für ein Spiel gesperrt. ... [weiter]
 
Kapllani ist der Held der irren Schlussphase
Eine wahnwitzige Schlussphase hatte die Partie der Mittelfeldmannschaften Bochum und Frankfurt zu bieten: Lange Zeit führte Bochum souverän, konterte sogar den Anschlusstreffer der Gäste zum 2:1 postwendend durch Latzas Traumtor. Doch die Gäste steckten nicht auf und kamen durch den doppelten Torschützen Kapllani doch noch zum späten Ausgleich. Für den VfL ist das Remis eine gefühlte Niederlage, mit einem Sieg wäre der Revierklub an den Hessen in der Tabelle vorbeigezogen. ... [weiter]
 
Verbeeks Credo:
Der VfL Bochum kommt unter Trainer Gertjan Verbeek immer besser in Fahrt. Beim 0:0 in Karlsruhe musste der Coach auf zehn verletzte Spieler verzichten und sah gegen den Tabellenzweiten trotzdem eine ansprechende Leistung, die den Niederländer positiv für die kommenden Aufgaben stimmt. Dabei verlangt er von seinen Schützlingen nur eines. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -