Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Karlsruher SC

 - 

VfL Wolfsburg

 
Karlsruher SC

3:4 (2:1)

VfL Wolfsburg
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 28.08.1998 18:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   VfL Wolfsburg
BILANZ
1 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

KSC angelt sich Bayern-Talent Sallahi
In der Liga läuft es für den Karlsruher SC, nun schlugen die auf Aufstiegskurs liegenden Badener auf dem Transfermarkt zu. Vom FC Bayern München II wechselt Ylli Sallahi zum KSC. Sportdirektor Jens Todt lobte die Vorzüge des Österreichers, während dieser das "Gesamtpaket" bei Karlsruhe als Wechselgrund hervorhob. ... [weiter]
 
Kauczinski:
Nach acht Spielen ohne Niederlage war Schluss. Der Karlsruher SC musste bei Union Berlin eine 0:2-Pleite einstecken. Ein früher Fehler hatte den Köpenickern den Führungstreffer ermöglicht, von dem sich der KSC nicht mehr erholte. Doch lange Zeit zu hadern bleibt nicht: Schon am Freitag geht es im letzten Spiel 2014 gegen den FSV Frankfurt (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de). ... [weiter]
 
... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Vieirinhas Vertrag:
Ob das Arbeitspapier schon unter dem Weihnachtsbaum liegt, ist zwar noch nicht ganz klar. Doch nicht nur Manager Klaus Allofs ist zuversichtlich, jetzt hat auch Vieirinha selbst seinen Optimismus kundgetan, dass er und der VfL Wolfsburg weiter einen gemeinsamen Weg gehen. Der portugiesische Flügelflitzer bleibt aller Voraussicht nach bei den Niedersachsen, die Zeichen stehen auf Vertragsverlängerung. ... [weiter]
 
Hat Aaron Hunt gelogen? So deutlich wollten das Wolfsburgs Manager Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking einen Tag nach Hunts Vorwürfen nicht formulieren. Allofs' Aussage spricht aber für sich: Die Darstellung Hunts, er und Hecking hätten seit vier Monaten nicht mehr miteinander gesprochen, sei "absolut falsch", betonte Allofs. ... [weiter]
 
Hunts Sendepause contra Heckings
Aaron Hunt hat bei seinem neuen Arbeitgeber VfL Wolfsburg keinen einfachen Stand. Der Mittelfeldspieler, der im Sommer ablösefrei vom SV Werder Bremen zu den Niedersachsen wechselte, kam bei den Wölfen nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus. Offensichtlich scheint das Verhältnis des dreimaligen Nationalspielers zu VfL-Trainer Dieter Hecking nicht das allerbeste zu sein. "Ich habe mit ihm vier Monate nicht mehr gesprochen", sagt der 28-Jährige am Donnerstag gegenüber dem kicker. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
22.12.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -