Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FSV Mainz 05

 - 

Werder Bremen

 

2:3 (1:2)

Werder Bremen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 20.09.1995 19:30, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Bruchwegstadion, Mainz
1. FSV Mainz 05   Werder Bremen
BILANZ
1 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05 - Vereinsnews

Hjulmand:
Für den 1. FSV Mainz 05 begann die Saison mit zwei kapitalen Nackenschlägen. In der Europa League verabschiedeten sich die Rheinhessen in der Qualifikation gegen den griechischen Underdog Asteras Tripolis, im DFB-Pokal scheiterten die 05er an Drittligist Chemnitzer FC. Insgesamt acht Gegentore gegen die Außenseiter ließen bei einigen Beobachtern für die Bundesliga die Alarmglocken schrillen. Doch es kam ganz anders. ... [weiter]
 
Alles beim Alten: Strutz im Amt bestätigt
Harald Strutz bleibt Präsident des 1. FSV Mainz 05. Auf der Mitgliederversammlung des derzeitigen Tabellenvierten der Bundesliga am Montagabend wurde der 63-Jährige mit großer Mehrheit für drei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Zudem vermeldeten die 05er einen neuen Rekordumsatz. ... [weiter]
 
Ohne Okazaki im Sturm nichts los
Nullnummer gegen Hoffenheim. So hatte es sich Mainz wahrscheinlich nicht vorgestellt. Vor allem, nachdem in den vergangenen drei Partien für das Team von Trainer Kasper Hjulmand immer mindestens zwei Tore auf der Habenseite standen. Sieben Treffer erzielte Mainz in dieser Zeit, doch gegen die TSG machte sich das Fehlen des besten Torschützen der 05er sofort bemerkbar. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Unantastbarer Dutt stichelt gegen Wolfsburg
Vor dem HSV steht Bremen in der Tabelle immer noch, sonst kommt da aber nichts mehr: Werder ist Vorletzter. Obwohl er drei Niederlagen binnen einer Woche zu verantworten hat, gibt es um Trainer Robin Dutt keine Diskussion an der Weser. Vielleicht aber in Wolfsburg. ... [weiter]
 
Olic schickt Werder auf einen Abstiegsplatz
Im Samstagabendspiel trafen der VfL Wolfsburg und Werder Bremen aufeinander. Bei den Wölfen setzte Trainer Dieter Hecking auf frische Kräfte: Im offensiven Mittelfeld durfte der Ex-Bremer Hunt ebenso in der Startelf wie der lange verletzte ausgefallene Perisic. Ganz vorne startete Olic, der zum Matchwinner avancierte. Werder bleibt sieglos und ist nach drei Pleiten hintereinander auf einem Abstiegsplatz angekommen. ... [weiter]
 
Dutt:
Mehr Ballbesitz, mehr gewonnene Zweikämpfe, aber beim 0:3 gegen den FC Schalke 04 ohne Torerfolg und auch ohne einen Punkt - Werder steckt nach dem schlechtesten Start seit 38 Jahren mit nur drei Zählern aus fünf Spielen in der Abstiegsregion fest. Unruhe will an der Weser aber zumindest bei den Verantwortlichen nicht aufkommen. "Ich fange jetzt noch nicht an, die Tabelle zu bewerten", lässt Geschäftsführer Thomas Eichin am Donnerstag ganz lapidar wissen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
30.09.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -