Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Stuttgarter Kickers

 - 

Bayern München

 

0:1 (0:1)

Bayern München
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 27.08.1995 20:20, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Gottlieb-Daimler Stadion, Stuttgart
Stuttgarter Kickers   Bayern München
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Stuttgarter KickersStuttgarter Kickers - Vereinsnews

Zeyer verhandelt aussichtsreich mit Stein und Co.
Die Stuttgarter Kickers liegen nach dem jüngsten 2:1-Auswärtserfolg bei der SpVgg Unterhaching weiter gut im Aufstiegsrennen. Unabhängig von der Ligazugehörigkeit in der kommenden Spielzeit arbeitet Stuttgarts Sportdirektor Michael Zeyer jetzt schon an der Kaderplanung für 2015/16 und führt aussichtsreiche Vertragsgespräche. ... [weiter]
 
Stürmer-Ikone und Aufstiegstrainer
Trainerlegende Horst Buhtz ist am Sonntagfrüh im Alter von 91 Jahren gestorben. Als Trainer feierte er dank taktischen Innovationen vor allem Aufstiegserfolge. Zudem gewann er mit Besiktas Istanbul den türkischen Pokal und entdeckte bei den Stuttgarter Kickers den jungen Jürgen Klinsmann für den Profi-Fußball. ... [weiter]
 
Stein hält die Kickers weiter im Aufstiegsrennen
Die Stuttgarter Kickers haben ihre Aufstiegsambitionen unterstrichen: Bei der SpVgg Unterhaching erarbeiteten sich die Schwaben nach einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie einen 2:1-Sieg und haben die 2. Liga fest im Visier. Die Hachinger hingegen verabschieden sich mit einer erneuten Niederlage in die Länderspielpause, nach welcher sie um den Klassenerhalt kämpfen müssen. ... [weiter]
 
Kickers-Coach Steffen übt unverhohlen Kritik
Rückschlag für die Stuttgarter Kickers: Die Schwaben verloren nach einer ganz schwachen Leistung an der Bremer Brücke gegen den VfL Osnabrück mit 1:4. Die Schützlinge von Coach Horst Steffen mussten die Konkurrenz aus Münster und Duisburg vorbeiziehen lassen und sind nun nur noch Fünfter. Bei aller Kritik blickt der Trainer optimistisch nach vorne. ... [weiter]
 
Lila-weiße Party: Willers will's als Erster wissen
Seit Mitte Dezember - sieben Partien in Folge - war der VfL Osnabrück ohne Sieg. Dann kamen die Stuttgarter Kickers an die Bremer Brücke und wurden beim imposanten 4:1 der Hausherren zum Spielball entfesselter Niedersachsen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Höhepunkt nach der Karriere: Im Rahmen des Festakts in Bonn anlässlich der Abschlussveranstaltung des 61. Fußball-Lehrer-Lehrgangs wurde Jupp Heynckes mit dem DFB-Ehrenpreis "Lebenswerk" ausgezeichnet. Der Triple-Trainer des FC Bayern München (2013) erhielt die Auszeichnung als erst fünfter deutscher Trainer überhaupt. Seit 2010 wurde diese Ehre Dettmar Cramer, Udo Lattek, Gero Bisanz und im letzten Jahr Otto Rehhagel zuteil. ... [weiter]
 
HSV startet beim Telekom Cup
Der Telekom Cup wird auch 2015 kurz vor Beginn der Spielzeit 2015/16 über die Bühne gehen. Neben Gastgeber Borussia Mönchengladbach und Rekordmeister Bayern München wird auch der Hamburger SV wieder dabei sein. ... [weiter]
 
Reinas Verbleib in München ist nicht sicher
Am gestrigen Sonntag kehrte Pepe Reina - ebenso wie Xabi Alonso - für ein Charity-Match an die Anfield Road nach Liverpool zurück. Ein herzliches Willkommen war Bayerns Ersatzkeeper dabei sicher, pflegte er doch während seiner acht Jahre dort (von 2005 bis 2013) ein inniges Verhältnis zu den Fans der Reds. Bis 2017 ist Reina noch in München gebunden. Doch sicher ist sein Verbleib nicht. ... [weiter]
 
Thomas Müller: Im Gesamtpaket einzigartig
Thomas Müller, der gegen Gladbach ausnahmsweise mal Reservist war, wird gegen Dortmund wieder in die Startelf zurückkehren - höchstwahrscheinlich als Ersatz für den verletzten Arjen Robben. Wenngleich Müller als Sturmspitze am erfolgreichsten ist, was seine Quote klar zeigt, so wird es mit ihm als Rechtsaußen für die Gegner gewiss nicht leichter. ... [weiter]
 
Dortmund:
In der Bundesliga erst die Bayern, dann Mönchengladbach. Dazwischen im Pokal das Viertelfinal-Heimspiel gegen Hoffenheim. Für Borussia Dortmund klärt sich innerhalb von nur acht Tagen, ob sich der in einer bisher mickrigen Saison entstandene Schaden einigermaßen reparieren lässt und die Europa League doch noch in erreichbare Nähe gerät. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -