Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bayern München II

 - 

Werder Bremen

 

0:1 (0:0)

Werder Bremen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.08.1995 15:30, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße, München
Bayern München II   Werder Bremen
BILANZ
1 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern München II - Vereinsnews

Bayern mit vier Toren in 15 Minuten
Den siebten Sieg im achten Spiel konnten die "kleinen" Bayern in der Regionalliga Bayern einfahren. Das Team von Erik ten Hag feierte einen 5:1-Sieg gegen die SpVgg Bayreuth und belegt weiterhin den zweiten Platz hinter Spitzenreiter Würzburg. Vier Tore der Bayern fielen in der letzten Viertelstunde. BFV.TV präsentiert die Highlights. ... [zum Video]
 
Schlicker-Elf will Revanche für Spielabsage
Nach der 0:2-Niederlage am Samstag gegen die Würzburger Kickers liegt der SV Seligenporten aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz vier Zähler hinter dem Aufstiegs-Relegationsplatz. Somit gerät das Nachholspiel am Dienstagnachmittag (15.30 Uhr) gegen den FC Bayern II schon zu einer Art Vorentscheidung. Die Begegnung gegen den Tabellenzweiten war Anfang April spontan abgesagt worden. ... [weiter]
 
Ten Hag wird Trainer und Sportdirektor beim FC Utrecht
Dass Trainer Erik ten Hag Bayern München II nach dieser Saison in Richtung der niederländischen Heimat verlassen wird, war bereits klar. Seit Mittwoch ist auch bekannt, wohin seine Reise geht: Der 45-Jährige wird neuer Trainer und Sportdirektor der Profis des FC Utrecht, erhält dort einen Vertrag über zwei Jahre. Dies teilte der dreimalige Pokalsieger selbst mit. ... [weiter]
 
Traumtor von Steeven Ribéry
Gegen die Abstiegsbedrohten Gäste vom VfR Garching setzte der FC Bayern München II seine Siegesserie fort. Dabei gelang Steeven Ribéry, dem 19-jährigen Bruder des aktuell verletzten Bayern-Stars Franck Ribéry ein spektakulärer Treffer per Seitfallzieher zum 2:0-Endstand. BFV.TV präsentiert die Highlights. ... [zum Video]
 
Vogel übernimmt ab Sommer Bayerns U23
Der FC Bayern München ordnet seinen Nachwuchsbereich neu. Da Erik ten Hag nach dieser Saison wieder in seine niederländische Heimat zurückkehren wird, steigt Heiko Vogel von der U19 auf und übernimmt die U23 von ten Hag. Dies bestätigte Klubboss Karl-Heinz Rummenigge am Mittwoch. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Prödl:
Sein Saisonziel steht fest. "Ich will mit Werder in die Europa League", sagt Sebastian Prödl, dessen Zukunft immer noch unklar ist. Drei Spieltage vor Schluss analysiert der Österreicher die Lage für den Nord-Klub, der die Verpflichtung des Kölners Anthony Ujah offiziell bestätigte. Der Abwehrspieler fordert vor dem "kleinen Nord-Derby" in Hannover eine Leistung wie beim 1:0 gegen Frankfurt. Und er warnt davor, 96 an der Negativserie von 15 Spielen ohne Sieg zu messen. ... [weiter]
 
Werder holt Ujah - Vertrag bis 2019
Der Angriff des FC wird in der kommenden Saison ein deutlich anderes Gesicht erhalten als bisher. Neben Winter-Leihgabe Deyverson wird auch Torjäger Anthony Ujah die Geißböcke verlassen. Der Nigerianer wurde von drei Bundesligisten umworben, das Rennen machte der SV Werder Bremen. An der Weser erhält der 24-Jährige einen Kontrakt bis 2019. Derweil bleibt Philipp Hosiner, der schon im Winter zum FC wechseln sollte, ein Thema als Zugang. ... [weiter]
 
Schneckenrennen um Europa: Das Restprogramm
Es bleibt ein zähes Ringen um die Europa-League-Plätze. Fünf Mannschaften bewerben sich um zwei Plätze - Rang fünf und sechs führen auf jeden Fall nach Europa. Der siebte Platz könnte ebenfalls reichen - das bleibt aber bis zum DFB-Pokalfinale am 30. Mai zwischen dem BVB und Wolfsburg offen. Zwischen dem Tabellenfünften Schalke und dem Neunten liegen fünf Zähler. ... [weiter]
 
Skripnik: Wenig Worte, viele Punkte
Gutes tun und kaum darüber sprechen - das ist längst das Markenzeichen von Viktor Skripnik in Bremen. Der Trainer hat den SV Werder mächtig aufpoliert, wie auch die Statistik bestätigt. Mit elf Siegen aus 22 Bundesligaspielen (dazu kommen fünf Unentschieden und sechs Niederlagen) verfügt Skripnik aktuell über eine 50-Prozent-Siegquote. ... [weiter]
 
Fritz geht in sein zehntes Werder-Jahr
Es ist keine Überraschung mehr, nun aber auch offiziell: Clemens Fritz hängt noch ein Jahr dran. Der 34-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag bei Werder Bremen bis Juni 2016 verlängert. Bremens Kapitän will weiterhin "wichtige Unterstützung" geben, Werder-Trainer Viktor Skripnik freut sich über den Verbleib eines wichtigen Ansprechpartners. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -