Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Chemnitzer FC

 - 

Werder Bremen

 
Chemnitzer FC

n.V. 2:1

Werder Bremen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 01.12.1992 19:30, Viertelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Stadion an der Gellertstraße, Chemnitz
Chemnitzer FC   Werder Bremen
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Chemnitzer FCChemnitzer FC - Vereinsnews

Chemnitzer Auswärtsschwäche hält an
Zum elften Mal in Folge konnte der Chemnitzer FC keinen Sieg in fremden Stadien feiern - den letzten Auswärtserfolg gab es im September bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund (3:1). Darüber ärgerte sich CFC-Keeper Philipp Pentke, der einen späten Gegentreffer hinnehmen musste. ... [weiter]
 
Garbuschewskis Lucky Punch rettet Energie einen Punkt
Mit einem Last-Minute-Treffer retteten die Cottbuser gerade noch einen Punkt im Ostderby gegen den Chemnitzer FC. Dieser war nach einem umstrittenen Gegentreffer in Rückstand geraten, aber meldete sich eindrucksvoll zurück. Das 2:2 ist für die Aufstiegshoffnungen der Hausherren jedoch ein Dämpfer. ... [weiter]
 
CFC: Giftig und gallig, aber ohne Poggenberg
Kurz vor dem Ost-Knüller zwischen Energie Cottbus und dem Chemnitzer FC haben die Himmelblauen mitgeteilt, dass sie verletzungsbedingt auf Stammspieler Dan-Patrick Poggenberg verzichten müssen. Aber auch ohne seinen linken Verteidiger will Trainer Karsten Heine am Samstag (LIVE! ab14 Uhr bei kicker.de) einen giftigen Auftritt auf den Rasen legen. ... [weiter]
 
Cottbus' Garbuschewski trifft auf Ex-Klub
Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) steigt in der 3. Liga das Ost-Duell zwischen Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus und dem Chemnitzer FC. Für einen Spieler der Heimelf ist das eine brisante Begegnung: Ronny Garbuschewski trifft auf seinen Ex-Klub, von dem er erst im Winter in die Lausitz wechselte. Im Anschluss an die Partie gegen die Himmelblauen geht es für vier Energie-Akteure mit ihren Nationalteams auf Länderspielreise. ... [weiter]
 
Chemnitz-Neuzugang Karlik vor Saison-Aus
Der Chemnitzer FC wird wahrscheinlich im Laufe der Saison nicht mehr auf die Dienste von Karol Karlik zurückgreifen können. Der Winter-Neuzugang leidet an einer "schwerwiegenden Fußverletzung", wie sein Verein vermeldete. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Reservist Kroos: Unzufrieden, aber nicht unglücklich
Seinen Platz im Team hat er verloren. Felix Kroos, in der Hinserie häufig für die Startelf nominiert, sitzt nur noch auf der Bank. Rivale Philipp Bargfrede, zurückgekommen nach einer langwierigen Knieverletzung, bekommt den Vorzug als alleiniger Sechser. Der Bruder des Weltmeisters Toni spricht von zwiespältigen Gefühlen: Unzufrieden sei er, doch insgesamt nicht unglücklich in Bremen. ... [weiter]
 
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch

 
Eichin vor Vertragsgesprächen
Seit Februar 2013 leitet Thomas Eichin die Geschicke bei Werder Bremen als Geschäftsführer. Der Vertrag des 48-Jährigen läuft zwar noch bis 2016, doch Marco Bode, Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesliga-Neunten, strebt eine frühzeitige Verlängerung an. Im April soll es erste Gespräche geben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gebre Selassie:
Als Lohn erhielt er nach langer Pause die Berufung in den Kader der tschechischen Nationalelf. Anfangs mit Problemen bei Werder, hat sich Theodor Gebre Selassie nun famos gesteigert und ist in der Bundesliga angekommen. "Theo" im Glück: Auf seiner alten Position als rechter Offensivverteidiger nähert er sich der Form, die er bei der EM 2012 gezeigt hat. ... [weiter]
 
Erste Runde im Poker mit Fritz
Beginn des Pokers bei Werder Bremen: Clemens Fritz, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, und Geschäftsführer Thomas Eichin haben sich am Dienstag zu einem ersten Gedankenaustausch getroffen. Der 34-jährige Profi will erst auch noch ein Gespräch mit Trainer Viktor Skripnik führen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -