Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Carl Zeiss Jena

 - 

Bayer 04 Leverkusen

 
Carl Zeiss Jena

0:2 (0:1)

Bayer 04 Leverkusen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 01.12.1992 19:30, Viertelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Ernst-Abbe-Sportfeld, Jena
Carl Zeiss Jena   Bayer 04 Leverkusen
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Carl Zeiss JenaCarl Zeiss Jena - Vereinsnews

Jena verstärkt sich mit Erlbeck
Nordost-Regionalligist Carl Zeiss Jena hat einen weiteren Neuzugang vermeldet. Niclas Erlbeck wird zukünftig für das Team von Volkan Uluc auflaufen. Der 22-Jährige unterschreibt bei den Thüringern einen Vertrag bis 30. Juni 2016. Zuletzt spielte der Mittelfeldmann für die U 23 von Zweitligist Eintracht Braunschweig. Sein auslaufender Vertrag wurde aber nicht mehr verlängert. ... [weiter]
 
Uluc:
Vergangenen Sonntag schaffte der FC Carl Zeiss Jena die Sensation und warf den Bundesligisten Hamburger SV mit 3:2 n.V. aus dem DFB-Pokal. Das erlangte Selbstbewusstsein soll nun in die Regionalliga Nordost übertragen werden. Dort ist Jena am Samstag (13.30 Uhr) beim BFC Dynamo zu Gast. Ein besonderes Spiel wird es für Volkan Uluc werden. Vor seiner Zeit in Jena trainierte der 45-Jährige in zwei Amtsperioden insgesamt fünf Jahre lang den Berliner Verein. ... [weiter]
 
Pokal-Sensationen - auch diesmal gab es sie!
Alle Jahre wieder zieht der Vergleich zwischen 'David und Goliath' die Fans im DFB-Pokal in den Bann. Und immer wieder schieden namhafte Klubs gegen die Underdogs aus. Rekordmeister und -Pokalsieger Bayern München blamierte sich in seiner Vereinsgeschichte gleich dreimal. Aber auch den Hamburger SV, Borussia Dortmund, den 1. FC Nürnberg, Werder Bremen oder 1899 Hoffenheim erwischte es schon. ... [weiter]
 
Uluc:
Als Schiedsrichter Frank Willenborg nach 120 Minuten abpfiff, kochten die Emotionen auf dem Ernst-Abbe-Spielfeld in Jena über. Der Regionalligist hatte den Bundesliga-Dino Hamburger SV in der ersten Pokalrunde mit 3:2 nach Verlängerung geschlagen. Für Jenas Cheftrainer Volkan Uluc ist "die Freude grenzenlos" darüber, "dass man ein Fußballmärchen erleben durfte". ... [weiter]
 
Joker Pieles sorgt für Jenas Pokalcoup
Carl Zeiss Jena durchlebte am Sonntag eine Achterbahnfahrt der Gefühle, dürfte am Ende mit dem Ergebnis aber mehr als zufrieden sein. Der Viertligist landete nämlich den Sensationscoup und warf den "großen" Hamburger SV aus dem DFB-Pokal. In einem Spiel, das vor allem von seiner Spannung und Intensität lebte, bewiesen die Hamburger große Comeback-Qualitäten, kamen zweimal nach Rückstand zurück - nach dem 2:3 in der Verlängerung waren die HSV-Akkus aber leer und das Aus besiegelt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bayer 04 LeverkusenBayer 04 Leverkusen - Vereinsnews

Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen

 
Kampl:
Am Freitagmorgen fuhr Kevin Kampl gegen 10 Uhr auf dem Klubgelände von Bayer Leverkusen vor. Eine Stunde und eine Unterschrift unter einen bis 2020 laufenden Vertrag später stellte sich der Rückkehrer bereits den Fragen der Medien. Wie Trainer Roger Schmidt bestätigte, soll der offensive Mittelfeldspieler nicht der letzte Neue beim Werksklub gewesen sein. ... [weiter]
 
Höjbjerg wechselt zu Schalke 04
Pierre-Emile Höjbjerg (20) wird erneut ausgeliehen. Sein künftiger Klub heißt FC Schalke 04. Der siebenmalige dänische Nationalspieler wird bis zum 30. Juni 2016, also bis zum Ende der laufenden Saison, das königsblaue Trikot tragen. Dass Bayer Leverkusen den Zuschlag des FC Bayern nicht bekam, ist wohl kein Zufall. ... [weiter]
 
Vidal?
Wenn der Schiedsrichter auf Strafstoß entschied, hallten Butt-Butt-Butt-Butt-Butt-Rufe durchs Stadion. Er hat 26 Bundesligatore erzielt - als Torwart. Jörg Butt (41) stand in der Bundesliga beim HSV (133 Spiele), Leverkusen (191) und den Bayern (67) unter Vertrag. Vor dem Topspiel zwischen Bayern und Leverkusen spricht der ehemalige Nationaltorhüter mit dem kicker über die Chancen seiner Ex-Klubs national wie international, den Bundesliga-Titelkampf, Rückkehrer Arturo Vidal und Deutschlands Torhüter Neuer, Leno und ter Stegen. ... [weiter]
 
Son wechselt zu Tottenham - und kritisiert Calhanoglu
Heung-Min Son wird Bayer Leverkusen verlassen. Nachdem der Südkoreaner in den vergangenen Tagen nicht am Training teilgenommen hatte, ist nun klar: Der Angreifer bekommt bei Tottenham Hotspur einen Fünfjahresvertrag. Son erfüllt sich nach eigenen Angaben einen Kindheitstraum - und weist eine kritische Äußerung Hakan Calhanoglus deutlich zurück. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -