Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Hansa Rostock
3
:
1

Halbzeitstand
0:0
SV Darmstadt 98
 

Hansa Rostock

SV Darmstadt 98

 

Spielinfos

Anstoß: Sa. 17.08.1991 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Ostseestadion, Rostock
Hansa Rostock   SV Darmstadt 98
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Hansa: Kofler und Gardawski pausieren
Seit vier Partien ist der FC Hansa Rostock zuhause ungeschlagen. Diese Serie will die Kogge im Heimspiel gegen den VfR Aalen am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) unbedingt ausbauen. Schließlich steckt der Tabellenachtzehnte mit 23 Punkten weiter mitten im Abstiegskampf. Doch vor dem Duell mit Aalen plagen Trainer Christian Brand Personalprobleme. Mit Michael Gardawski und Marco Kofler musste neben den Langzeitverletzten ein weiteres Duo mit dem Training aussetzen. ... [weiter]
 
Ziemer:
"Am Sonnabend einfach mal Tore schießen und gewinnen", twitterte Hansa Rostock am Montagnachmittag. Damit ist das Kardinalproblem des abstiegsgefährdeten Drittligisten auf den Punkt gebracht. Denn im Kellerduell beim Tabellenletzten Stuttgarter Kickers haperte es einmal mehr am Elementaren: einem Tor. "So können wir nicht bestehen", erklärte dann mit Marcel Ziemer einer, der eigentlich für Tore zuständig ist. ... [weiter]
 
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich

 
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3

 
Nebihi sichert ersten Dreier unter Stipic
Die Stuttgarter Kickers haben den ersten Dreier unter Trainer Tomislav Stipic eingefahren: Gegen Hansa Rostock gewannen die Schwaben dank einer engagierten Leistung mit 2:0. Zwar gerieten die Stuttgarter in der Schlussphase noch einmal ins Wanken, letztlich gelang es den Gästen aber nicht, Zählbares aus den entstehenden Räumen herauszuholen. In der Tabelle bleiben die Schwaben - punktgleich mit dem Stadtrivalen VfB Stuttgart II - Tabellenschlusslicht. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98 - Vereinsnews

Fragezeichen hinter Rausch und Garics
Nach einer Indoor-Yogaeinheit am Dienstag trainierte Darmstadt am Mittwochnachmittag wieder auf dem Platz. Nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnten Konstantin Rausch und György Garics. Das Duo droht im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag auszufallen. ... [weiter]
 
Subotic, Naldo, Brouwers: Sulu auf der Jagd
Mit fünf Saisontoren ist Aytac Sulu derzeit der torgefährlichste Innenverteidiger der Liga. Traf er in der gesamten vergangenen Saison "nur" viermal, hat er diesen bisherigen Bestwert nun schon am 20. Spieltag übertroffen - und das eine Spielklasse höher. Der Blick auf die Zehnjahresstatistik der gefährlichsten Bundesliga-Innenverteidiger verrät: Sulu befindet sich in prominenter Gesellschaft. ... [weiter]
 
Niemeyer freut sich über
Der zweite Auswärtssieg im zweiten Rückrundenspiel, insgesamt schon der fünfte. Während der SV Darmstadt 98 am heimischen Böllenfalltor bisher nur sieben Punkte geholt hat, bedeuten satte 17 Zähler in der Fremde Platz drei in der Auswärtstabelle. Nur Bayern (23) und Dortmund (20) weisen eine noch bessere Bilanz auf. Viel wichtiger ist den Lilien aber ihr Punktepolster auf die Abstiegsränge, das durch den 2:0-Erfolg bei der TSG Hoffenheim auf nunmehr zehn Zähler angewachsen ist. ... [weiter]
 
Entwarnung bei Rausch - Genugtuung für Sulu
Darmstadt 98 schwimmt auch in der Rückrunde weiter auf der Erfolgswelle. Im zweiten Auswärtsspiel des neuen Jahres feierten die Lilien ihren zweiten Sieg. Nach dem 2:1 in Hannover nun 2:0 bei der TSG Hoffenheim - der einzige Wermutstropfen aus Sicht der Südhessen am 20. Spieltag war die Verletzung von Außenbahnspieler Konstantin Rausch. ... [weiter]
 
Rajkovic entscheidet das Sechs-Punkte-Spiel
Darmstadt landete beim Abstiegsduell in Hoffenheim mit einem 2:0-Erfolg einen ganz wichtigen Dreier. Die TSG spielte engagiert, fand gegen gewohnt körperbetont und diszipliniert verteidigende Lilien aber kaum Mittel und kassierte bedingt durch schwaches Abwehrverhalten den Rückstand. Dem rannten die Kraichgauer nach Wiederanpfiff vergeblich hinterher - die Stevens-Elf agierte lange zu planlos und umständlich, auch die Brechstange in der Schlussphase brachte keinen Ertrag, ehe der Aufsteiger ein zweites Mal zuschlug. ... [weiter]
 
 
 
 
 
11.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -