Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hannover 96

Hannover 96

0
:
0

nach Verlängerung
0:0 (0:0)
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 03.11.1990 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Niedersachsenstadion, Hannover
Hannover 96   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96 - Vereinsnews

Die Testspiele der Klubs der 2. Bundesliga
Die Saison 2016/17 rückt näher. Die Teams der 2. Bundesliga bereiten sich in Trainingslagern und Testspielen auf die neue Spielzeit vor. Bleiben Sie auch vor dem Saisonstart am Ball und verpassen kein Testspiel Ihres Vereins. Hier erhalten Sie einen Überblick... ... [weiter]
 
Risswunde: Pause für Füllkrug
Schlechte Nachrichten für Hannover 96. Der erst vor knapp zwei Wochen vom 1. FC Nürnberg verpflichtete Angreifer Niclas Füllkrug verletzte sich im Training und fällt vorerst aus. Für das Testspiel gegen Norwich City ist er daher kein Thema. ... [weiter]
 
Glück im Unglück für Hannovers Bakalorz
Bittere Nachricht für Hannovers Marvin Bakalorz: Beim Testspiel am gestrigen Mittwoch gegen Erzgebirge Aue (3:3) verdrehte sich der Mittelfeldmann das Knie. Die MRT-Untersuchung tags darauf schloss zwar den Super-GAU aus, dennoch wird der 26-Jährige den Saisonstart verpassen. ... [weiter]
 
Hannover plant mit Sané
Die Wechselspekulationen um Hannovers Innenverteidiger Salif Sané reißen seit Wochen nicht ab. Mittlerweile plant 96 aber mit dem 25-jährigen Senegalesen. "Stand heute bin ich sicher, dass Salif es mit uns angeht", sagt Geschäftsführer Martin Bader und schiebt die Erklärung gleich hinterher: "Größen wie Manuel Schmiedebach oder Artur Sobiech blieben, mit Niclas Füllkrug und Martin Harnik haben wir nachgelegt. Salif sieht, er ist nicht der letzte Mohikaner. Wir können zusammen erfolgreich sein." Auf dem Fußballplatz ist Sané derzeit nicht zu finden - der 1,96-Meter-Hüne liegt mit einer Grippe flach. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Sechs Tore bei Aue gegen 96 - Fürth mit Remis
Etwas mehr als eine Woche vor dem Start in die neue Zweitligasaison trafen sich mit Hannover 96 und Erzgebirge Aue zwei Kontrahenten - und weckten mit einem Offensivspektakel die Lust auf die kommende Spielzeit. Greuther Fürth testete ein weiteres Mal gegen einen türkischen Erstligisten, ging diesmal aber nicht als Sieger hervor. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Spahic-Verletzung beim Kostic-Debüt
Die Trikotnummer von Filip Kostic hatte gewisse Symbolik - sie war ebenso ohne Aussagekraft wie der Auftritt des HSV in Bochum. Mit der 33 war Hamburgs Rekordeinkauf Freitagabend aufgelaufen, sie ist jedoch nur vorläufig. Eine passende hat der Serbe noch nicht gefunden. Und viel Passendes lief auch bei der Elf von Bruno Labbadia nicht zusammen gegen einen Zweitligisten, der eine Woche vorm Punktspielstart steht. Die Konsequenz: eine verdiente 0:1-Niederlage. ... [weiter]
 
Beiersdorfer:
Der Boss hat den ersten Teil seines Parts erfüllt. Für knapp 26 Millionen Euro hat Dietmar Beiersdorfer mit den von Klaus-Michael Kühne bereitgestellten Mitteln Hamburgs Kaderumbau vorangetrieben, jetzt verfolgt der 52-jährige Franke mit gewisser Gelassenheit die Trainingsarbeit im Hotel Klosterpforte. Für den defensiven Bereich fahndet er noch nach Personal, betont aber auch: "Wir haben jetzt keinen großen Druck, noch etwas machen zu müssen. Für den Zeitpunkt der Vorbereitung steht die Mannschaft gut da, jetzt hat die Arbeit auf dem Platz Priorität." ... [weiter]
 
Geburtstagskind Ekdal hat Wünsche
Mit den Erinnerungen an seine Kindheit konnte das Ständchen der Kollegen nicht mithalten. "Als Kind", verrät Albin Ekdal, "haben mich meine Eltern zum Geburtstag geweckt und mir Frühstück ans Bett gebracht." Zum 27. sang am Donnerstag im Hotel Klosterpforte die HSV-Belegschaft vor dem Mittagessen "Happy Birthday", im Mittelpunkt aber stehen ohnehin nicht die Geschenke, sondern die Geburtstags-Wünsche des Schweden. "Ich hoffe auf eine Saison mit weniger Verletzungen und einer besseren Platzierung." ... [weiter]
 
Labbadias Freude über Holtby
Die erste Einheit auf dem Trainingsplatz in der Klosterpforte dauerte rund zwei Stunden und war für Hamburgs Profis ein Vorgeschmack auf das, was sie während des Aufenthalts in Marienfeld erwartet: intensive Tage, auf und neben dem Platz. Für den Mittwochabend hatte Bruno Labbadia zudem noch eine Videoanalyse angesetzt. "Es ist wichtig, dass gerade auch die neuen Spieler schnell verinnerlichen, wie wir spielen wollen." ... [weiter]
 
Kostic genießt die Euphorie
Die Euphorie, die allein seine Verpflichtung ausgelöst hatte, bekam Filip Kostic am eigenen Leib zu spüren. Rund 800 Anhänger hatten sich Dienstagmorgen zur ersten Einheit des mit 14 Millionen Euro teuersten HSV-Einkaufs der Vereinsgeschichte am Trainingsplatz neben dem Volksparkstadion eingefunden, umlagerten den Serben danach für Foto-und Autogrammwünsche. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.07.16