Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Nürnberg

 - 

Karlsruher SC

 

n.V. 1:1

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 01.11.1988 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Karlsruher SC
BILANZ
1 Siege 3
2 Unentschieden 2
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Wer schafft es nach Europa? Und wer bleibt drin? Im Bundesliga-Endspurt kann auch das Restprogramm entscheidend sein. Wer noch gegen wen spielt - hier sehen Sie es auf einen Blick. ... [weiter]
 
Der 1. FC Nürnberg hat den zweiten Neuzugang der Saison zu vermelden. Wie die Franken am Dienstag bekanntgaben, unterschrieb Nachwuchsspieler Mike Ott vom TSV 1860 München einen Vertrag bis 2017. Der 19-Jährige, der bei den Löwen bisher lediglich im Regionalligateam und bei den A-Junioren zum Einsatz kam, sei laut Manager Martin Bader "einer der talentiertesten Spieler Deutschlands". Seine Statistiken lassen jedenfalls schon einmal aufhorchen. ... [weiter]
 
1:4 in Wolfsburg - der 1. FC Nürnberg kassierte die siebte Niederlage aus den letzten acht Spielen und taumelt dem Abstieg entgegen. Letztlich waren die Franken bei der Elf von Ex-Trainer Dieter Hecking chancenlos. Sowohl defensiv als auch offensiv war es ein Offenbarungseid, was der fränkische Traditionsklub ablieferte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Karlsruher SC - Vereinsnews

Aufsteiger Karlsruher SC liegt fünf Spieltage vor Saisonende in Lauerstellung. Gibt's einen Durchmarsch? Warum nicht, meint KSC-Coach Markus Kauczinski (44), der nun auf eine Serie hofft, die er mit seinem Team in der Hinrunde schon einmal bewerkstelligte. Der Trainer spricht über seine Ambitionen, die Kaderzusammenstellung und die Chancen, die fehlenden fünf Punkte auf den Relegationsplatz bis Saisonschluss noch wettzumachen. ... [weiter]
 
Martin Stoll bleibt für weitere zwei Jahre beim Karlsruher SC. Der 31-Jährige unterschrieb bei den Badenern einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2016. "Ich bin dem Verein für das Vertrauen, das mir trotz der nicht einfachen letzten zwölf Monate entgegengebracht wird, sehr dankbar", erklärte Stoll. Eine nachvollziehbare Haltung, schließlich kam der Innenverteidiger in den vergangenen 18 Monaten verletzungsbedingt kaum zum Einsatz. ... [weiter]
 
Obwohl der Karlsruher SC den Aufstieg wohl abhaken kann und auf Rang sieben abrutschte, liefert der Aufsteiger eine tolle Saison ab. Angreifer Rouwen Hennings hebt dennoch mahnend den Zeigefinger: "Bisher lief es gut. Aber wir müssen alles dafür tun, dass das auch nach dem letzten Spieltag so gesehen wird." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
16.04.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -