Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Karlsruher SC

Karlsruher SC

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers


Spielinfos

Anstoß: Sa. 06.08.1988 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Stuttgarter Kickers
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

In der Regel besteht eine Mannschaft aus verschiedenen Rollenspielern: Abwehrturm, Flügelflitzer, Spielmacher, Sturmtank. Die Paraderolle von Karlsruhes Dominic Peitz ist die des Zerstörers im Mittelfeld. Die 1,96 Metern große Kante ist kopfball- und zweikampfstark und pflügt seine Gegenspieler des Öfteren um. Deswegen ist der 31-Jährige derzeit gesperrt - Peitz kassierte in der laufenden Saison bereits zehn Gelbe und eine Gelb-Rote Karte. ... [weiter]
 
Folgt Markus Kauczinski auf Markus Weinzierl?
Am Saisonende droht dem FC Augsburg der Verlust von Trainer Markus Weinzierl, auch wenn es dafür noch keine offizielle Bestätigung gibt. Doch die Vereinsführung ist seit Jahresbeginn auf den sich anbahnenden Wechsel auf der Bank vorbereitet. Nun verdichten sich die Hinweise, dass Markus Kauczinski im Fall der Fälle der neue Mann sein wird. Der 46-Jährige hat seinen Abschied zum Saisonende vom Karlsruher SC bereits vor langer Zeit kommuniziert und wäre eine schlüssige Lösung. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nazarov antwortet spät auf Terodde
Bochum und Karlsruhe teilten am Freitagabend mit einem 1:1 die Punkte. Der VfL war über weite Strecken die aktivere Mannschaft, die mehr Zug zum Tor entwickelte und ein klares Plus an Torchancen herausspielte. Allerdings wurde durch Terodde nur eine einzige verwertet. Das sollte sich kurz vor dem Schlusspfiff noch rächen, denn Joker Nazarov verwandelte einen berechtigten Foulelfmeter zum späten Ausgleich. ... [weiter]
 
Für die Fans: Hoogland fordert ordentlichen Endspurt
Patrick Fabians Kreuzbandriss hat die Woche beherrscht beim VfL Bochum. "Wir leiden alle sehr mit Patti", erklärte Tim Hoogland vor dem Spiel gegen den Karlsruher SC am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Dennoch - oder jetzt erst recht - will der VfL die Saison ordentlich zu Ende spielen. Ein Ersatz-Kapitän ist bereits bestimmt. ... [weiter]
 
Fürths Probleme mit Aufsteigern - Lauterer Kunststück?
Fürths Probleme mit Aufsteigern - Lauterer Kunststück?
Fürths Probleme mit Aufsteigern - Lauterer Kunststück?
Fürths Probleme mit Aufsteigern - Lauterer Kunststück?

 
 
 
 
 

Stuttgarter KickersStuttgarter Kickers - Vereinsnews

Stipic:
Mit einem 2:1-Auswärtssieg bei der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 haben die Stuttgarter Kickers am Samstag einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelandet. Ein direkt verwandelter Freistoß von Markus Mendler in den Schlussminuten sicherte den Schwaben drei wichtige Punkte, mit denen sie die Abstiegsplätze der 3. Liga verlassen konnten. Coach Tomislav Stipic lobte seine Mannschaft und forderte, im anstehenden Heimspiel gegen Halle am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nachzulegen. ... [weiter]
 
Reingeschnippelt: Mendler macht's am Bruchweg
Die Stuttgarter Kickers haben im Kampf um den Klassenerhalt drei enorm wichtige Punkte eingefahren. 2:1 hieß es in Mainz letztlich für die Blauen aus der Schwabenmetropole, die nach zwei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgekehrt sind. Die FSV-Youngster müssen nach dem siebten sieglosen Spiel in Serie den Blick derweil nach unten richten. ... [weiter]
 
Braun wechselt von der Waldau nach Münster
Der SC Preußen Münster arbeitet weiter am Kader für die kommenden Spielzeit. Am Dienstag bestätigte der Verein, was sich seit längerer Zeit angebahnt hatte: Sandrino Braun wechselt von den Stuttgarter Kickers zum SCP und trifft dort auf seinen ehemaligen Trainer Horst Steffen. Damit tüfteln die Münsteraner weiter am Kader für die kommende Spielzeit. Der Verein gab zudem bekannt, dass Co-Trainer Babacar N'Diaye den Klub verlassen wird. ... [weiter]
 
Münster bestätigt Braun-Verpflichtung
Vor einigen Tagen erklärte Sandrino Braun seinen Abschied von den Stuttgarter Kickers, nun wurde auch der erwartete Wechsel zu Preußen Münster verkündet. Braun trifft in Münster seinen früheren Trainer Horst Steffen wieder und bekommt einen Zweijahresvertrag. "Sandrino kann dem eigenen Mittelfeld durch sein gutes strategisches Spiel eine große Stabilität verleihen", lobt Preußen-Sportvorstand Carsten Gockel den Neuen. "Wir erhoffen uns von Sandrino, dass er die neue Spielidee, die etabliert werden soll, transportieren kann, da er unter Horst Steffen schon zu Kickers-Zeiten ein wichtiger Baustein war." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Sündenbock Braun? Stipic will
Den Befreiungsschlag im Abstiegskampf haben die Stuttgarter Kickers am Samstag verpasst. Im Gegenteil: Durch die 0:1-Niederlage gegen Erfurt rutschten die Schwaben wieder auf einen Abstiegsplatz und müssen um den Verbleib in der 3. Liga bangen. Es brodelt auf der Waldau, auch weil Tomislav Stipic den zum Saisonende wechselnden Sandrino Braun kurz vor der Halbzeit auswechselte. Der Coach jedoch beruhigt: Braun solle nicht zum Sündenbock gemacht werden, vielmehr habe es sich um eine taktische Maßnahme gehandelt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.04.16