Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Borussia Dortmund

 - 

Eintracht Braunschweig

 
Borussia Dortmund

6:0 (2:0)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 06.08.1988 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Westfalenstadion, Dortmund
Borussia Dortmund   Eintracht Braunschweig
BILANZ
2 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Benders Verletzung trübt die Freude der Borussia
Mit einer konzentrierten Vorstellung hat der BVB am Mittwochabend in Istanbul die Tür zum Achtelfinale weit aufgestoßen. Drei Siege zum Start in die Champions League, das hatte es für die Borussia zuvor nur einmal gegeben: 1996/97, als am Ende der Triumph in der Königsklasse stand. Doch einen dicken Wermutstropfen gibt es dennoch: Sven Bender hat sich verletzt - und die ersten Informationen vom Spielfeldrand lassen nichts Gutes erahnen. ... [weiter]
 
Klopp:
Den Liga-Alltag hinter sich lassen, neues Selbstvertrauen holen mit einer guten Vorstellung und einem guten Ergebnis in der Champions League - so ähnlich könnte die Gedankenwelt von Verantwortlichen und Spielern bei Borussia Dortmund ausgesehen haben, als der BVB-Tross in den Flieger nach Istanbul stieg. Die vorhandene Anspannung wollte Neven Subotic nicht kleinreden: "Der Druck ist enorm groß", so der Innenverteidiger. Hans-Joachim Watzke formulierte es positiv: "Wir können die Tür zum Achtelfinale weit aufstoßen." ... [weiter]
 
Hummels:
Borussia Dortmund steckt in der schwierigsten Situation, seit Jürgen Klopp das Sagen hat. Der Trainer gibt zu, dass die Lage hart sei. Doch so sehr die Schatten über der schaurigen Bundesliga-Bilanz liegen, so stark zeigte sich der BVB bisher in der Champions League. Deswegen war kurz vor dem Flug in die Türkei zum Auswärtsspiel vor allem das Wort Trendwende zu hören. Bei Galatasaray will man Selbstvertrauen tanken, dann soll es auch in der Liga wieder klappen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kessels Körner bringen neuen Rekord
Eigentlich sah am Samstagmittag lange Zeit alles nach einer krachenden Niederlage aus. Braunschweig ließ sich von Fürth 70 Minuten lang dominieren, lag mit 0:2 zurück. Dann aber wachte die Eintracht auf und sorgte für einen atemberaubenden Last-Minute-Punkt. Hauptverantwortlich: Rechtsverteidiger Benjamin Kessel, der einen Kopfball-Doppelpack schnürte und damit einen neuen Zweitliga-Rekord aufstellte. ... [weiter]
 
Lieberknecht sucht die
Wenn am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) die SpVgg Greuther Fürth in Braunschweig gastiert, kehrt mit Marco Caligiuri ein ehemaliger Löwe an seine alte Wirkungsstätte zurück. Doch dort trifft er auf alte Kollegen, die laut BTSV-Coach Torsten Lieberknecht mit den Zuschauern im Rücken "zuhause eine Macht" sind - und mit Rafal Gikiewicz einen Torhüter haben, der sich Hoffnungen auf die polnische Nationalmannschaft machen kann. ... [weiter]
 
Korte: Ein Schritt zurück, zwei vorwärts
Auswärts ist Eintracht Braunschweig in dieser Spielzeit bislang nur Punktelieferant, lediglich ein Zähler sprang bislang für die Niedersachsen in fünf Partien in der Fremde heraus. Gut für Elf von Trainer Torsten Lieberknecht, dass es am kommenden Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein Heimspiel gibt. Mit der SpVgg Greuther Fürth kommt ein Gegner, der ebenfalls auf fremdem Terrain schwächelt. Einer, der beim letzten Spiel zu Hause auftrumpfte, steht bereit. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -