Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Köln

 - 

VfB Stuttgart

 
1. FC Köln

3:0 (2:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.08.1987 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Müngersdorfer Stadion, Köln
1. FC Köln   VfB Stuttgart
BILANZ
3 Siege 4
0 Unentschieden 0
4 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Stöger enttäuscht wegen Ujah
Anthony Ujah wechselt zur neuen Saison vom 1. FC Köln zu Werder Bremen - FC-Coach Peter Stöger schmeckt das nicht. Sichtlich enttäuscht nahm er die Entscheidung seines Angreifers am Dienstag "so zur Kenntnis". Der Zeitpunkt habe ihn überrascht, so Stöger, der noch nicht sagen wollte, ob er Ujah in den letzten drei Bundesliga-Spielen noch einmal einsetzen werde. "Wenn ein Spieler drei Wochen vor Schluss beschlossen hat, dass er geht, muss man sehen. Wenn er sich aufdrängt, ist er dabei. Wenn nicht, werden wir das anders kompensieren." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Werder holt Ujah - Vertrag bis 2019
Der Angriff des FC wird in der kommenden Saison ein deutlich anderes Gesicht erhalten als bisher. Neben Winter-Leihgabe Deyverson wird auch Torjäger Anthony Ujah die Geißböcke verlassen. Der Nigerianer wurde von drei Bundesligisten umworben, das Rennen machte der SV Werder Bremen. An der Weser erhält der 24-Jährige einen Kontrakt bis 2019. Derweil bleibt Philipp Hosiner, der schon im Winter zum FC wechseln sollte, ein Thema als Zugang. ... [weiter]
 
Deyverson und Brecko bereit für Schalke
Am Sonntag kann der 1. FC Köln gegen den FC Schalke 04 (LIVE! ab 17.30 Uhr bei kicker.de) den Klassenerhalt endgültig perfekt machen. Dabei stehen Trainer Peter Stöger gegen Königsblau auch zwei Akteure zur Verfügung, die zuletzt angeschlagen waren: Der brasilianische Mittelstürmer Deyverson und Kapitän Miso Brecko. ... [weiter]
 
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus

 
Auch Bröker vor Wechsel in die 2. Liga
Nach Mittelfeldspieler Adam Matuschyk, der sich mit Eintracht Braunschweig einig ist, steht auch Kölns Offensivspieler Thomas Bröker vor einem Wechsel in die Zweite Liga. Der 30-Jährige geht davon aus, dass die Entscheidung "bis zum Saisonende" gefallen ist. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Dutt: Rüdiger und das Prinzip Hoffnung
Auf Schalke verpasste der VfB Stuttgart nach 2:1-Führung am Ende, zumindest einen Zähler mitzunehmen - mal wieder. Am kommenden Samstag wartet schon das nächste Endspiel. Die Schwaben starten am heutigen Nachmittag in die Vorbereitung auf die Partie gegen Mainz 05, in der unbedingt ein Dreier her muss, um im Rennen um den Klassenerhalt zu bleiben. Sportvorstand Robin Dutt ist weiter zuversichtlich, dass der Ligaverbleib geschafft werden kann. ... [weiter]
 
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus

 
Müller legt sein Mandat beim VfB nieder
Hansi Müller (57) hat vergangene Woche beim VfB Stuttgart für viel Unruhe gesorgt, als er in einer TV-Sendung ausplauderte, dass Alexander Zorniger im Sommer neuer Trainer wird. Der Verein dementierte umgehend, und Müller musste sich heftige Kritik anhören. Nun meldete sich das Mitglied im Aufsichtsrat zu Wort und teilte mit, dass er sein Mandat niederlegen werde. ... [weiter]
 
Klein: Schluss mit den dummen Gegentoren
Natürlich verbreiten sie Optimismus, natürlich leben sie einen gewissen Trotz offen aus, natürlich beschwören sie die Zukunft - doch die Tabelle lügt nicht. Gestern stand der VfB Stuttgart am Abgrund, heute ist er schon einen Schritt weiter. Platz 18 nach 31 Spieltagen. Dass ausgerechnet jetzt auch noch einem der Konstantesten dieser Saison im VfB-Trikot Fehler unterlaufen, macht die Situation nicht leichter. Florian Klein war am 2:3 auf Schalke nachhaltig beteiligt. ... [weiter]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Es bleibt unglaublich eng im Keller: Durch Herthas Pleite gegen Gladbach sind nun sechs Klubs mittendrin im Abstiegskampf. Zwischen den Berlinern (13.) und dem VfB Stuttgart (18.) liegen sieben Punkte. Neun Zähler sind noch zu vergeben. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -