Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Schalke 04

FC Schalke 04

3
:
1

Halbzeitstand
2:1
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.10.1985, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Parkstadion, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Bor. Mönchengladbach
BILANZ
5 Siege 4
3 Unentschieden 3
4 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04 - Vereinsnews

Schöpf:
Erst dieser Kreuzbandanriss-Schock in der Endphase der Vorsaison, dann ständige Rückschläge auf dem Weg zum Comeback - alles vergessen. Alessandro Schöpf stand in Frankfurt erstmals in dieser Spielzeit in der Startelf des FC Schalke 04, anschließend gab er zu: "Ich habe nicht mehr daran geglaubt, dass ich vor der Winterpause noch spiele." Fast wäre ihm sogar ein Treffer gelungen. ... [weiter]
 
Stöger:
So sahen die Trainer die Leistung ihrer Teams... ... [weiter]
 
Schalke ungeschlagen? Nicht immer das beste Omen
Schalke ungeschlagen? Nicht immer das beste Omen
Schalke ungeschlagen? Nicht immer das beste Omen
Schalke ungeschlagen? Nicht immer das beste Omen

 
Fährmann unkt:
Bei unangenehm zu bespielenden Frankfurtern schien die lange Serie ungeschlagener Spiele für den FC Schalke zu enden. 0:2 lagen die Schützlinge von Domenico Tedesco zurück und hatten im zweiten Durchgang lange Zeit Torgefahr vermissen lassen. Ein Joker und mal wieder Naldo sorgten dann aber doch noch für das Comeback und dafür, dass die Königsblauen nach dem 2:2 nunmehr elf Spiele in Folge ohne Niederlage sind und sich oben festgebissen haben. ... [weiter]
 
Last-Minute-Wahnsinn! Nur Köln und Bayern siegen
Diese Bundesliga ist nichts für schwache Nerven! Während Köln eine sieglose Hinrunde verhinderte, verspielten Freiburg, Bremen und Frankfurt im letzten Moment Zwei-Tore-Vorsprünge - und der VfB vergab gegen Bayern vom Punkt den Ausgleich. Die Münchner überwintern mit mindestens zehn Punkten Vorsprung, der HSV als Vorletzter. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Überraschung: Nicht Nationalspieler Lars Stindl ist Borussias bester Scorer der Hinrunde. Und auch nicht Fein-Techniker Raffael. Nein, es ist Thorgan Hazard. Der Belgier wurde früher auch mal als Chancentod bezeichnet. Inzwischen ist er vor dem Tor viel effizienter geworden. Und hat trotzdem noch Luft nach oben. ... [weiter]
 
Stöger:
So sahen die Trainer die Leistung ihrer Teams... ... [weiter]
 
Last-Minute-Wahnsinn! Nur Köln und Bayern siegen
Diese Bundesliga ist nichts für schwache Nerven! Während Köln eine sieglose Hinrunde verhinderte, verspielten Freiburg, Bremen und Frankfurt im letzten Moment Zwei-Tore-Vorsprünge - und der VfB vergab gegen Bayern vom Punkt den Ausgleich. Die Münchner überwintern mit mindestens zehn Punkten Vorsprung, der HSV als Vorletzter. ... [weiter]
 
Eberl platzt der Kragen:
Ein 3:1-Erfolg gegen den HSV zum Hinrunden-Abschluss, 28 Punkte und zumindest über Nacht Platz vier: Borussia Mönchengladbach in Feierlaune? Im Gegenteil. Weil einige Fans am Freitagabend pfiffen, als es 1:1 stand, platzte Sportdirektor Max Eberl nach dem Spiel der Kragen. Auszüge aus einer hochemotionalen Abrechnung... ... [weiter]
 
Raffael lässt den HSV wieder mit leeren Händen dastehen
Gladbach brannte gegen den HSV in der Anfangsphase ein Offensiv-Feuerwerk ab, ließ die Gäste dann aber zurück ins Spiel kommen. Die Hamburger lieferten einen guten Auftritt ab, standen trotz Hahns Ausgleich am Ende aber erneut mit leeren Händen da. Ein direkter Abstiegsplatz droht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine