Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Eintracht Trier

 
Hamburger SV

2:1 (1:1)

Eintracht Trier
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.10.1981 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Trier
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Van der Vaart zurück - Mannschaftsrat erweitert
Auch nach dem ersten Saisontor kann der Hamburger SV weiter jede Unterstützung im Offensivbereich gebrauchen. Da kommt es nicht ungelegen, dass Kapitän Rafael van der Vaart am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wird. Ein Kollege muss noch warten. ... [weiter]
 
507 Minuten musste der Hamburger SV warten, ehe Nicolai Müller die hanseatische Misere beendete und das erste Saisontor der Rothosen markierte. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Hamburger die bis dahin gültige Bestmarke von 474 Minuten, die 1979/80 der VfL Bochum aufgestellt hatte, längst pulverisiert. Kaufen kann sich der HSV davon aber nichts, denn auch gegen die Frankfurter stand der Bundesliga-Dino am Ende mit leeren Händen da. ... [weiter]
 
Knäbel ab Mittwoch beim Hamburger SV
Ein Überraschung ist die Personalie nicht, nun steht aber der genaue Zeitplan fest: Peter Knäbel wird ab 1. Oktober Teil der sportlichen Führung der Hanseaten sein. Als neuer "Direktor Profifußball" soll der 47-Jährige den derzeitigen torlosen Tabellenletzten in eine bessere sportliche Zukunft führen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht TrierEintracht Trier - Vereinsnews

Pekovic:
Nach neun Jahren ist Milorad Pekovic zurück in Trier - dem Verein, bei dem 2002 alles begann. Damals hieß es noch 2. Liga. Jetzt unterstützt der 37-Jährige die Eintracht in der Regionalliga Südwest. Vor dem Freitagsspiel (19 Uhr) gegen Nöttingen erzählt der Routinier über seine ungebrochene Lust aufs Fußballspielen, seine Pläne für die Zeit nach der Spielerkarriere und den warmen Empfang der Trierer Anhänger. ... [weiter]
 
Angreifer Albayrak will mit Toren helfen
Ugur Albayrak war schon bei namhaften Vereinen unter Vertrag: FSV Frankfurt, Kickers Offenbach, Kayserispor, SV Darmstadt 98 und zuletzt Eintracht Frankfurt. Bei seinem neuen Arbeitgeber Eintracht Trier soll er die Tore schießen, die für den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest nötig sind. So ganz ist ihm das bei seinem Debüt gegen den SVN Zweibrücken noch nicht gelungen. Beweisen kann sich Albayrak wieder am Freitag gegen den FC Nöttingen. ... [weiter]
 
Sautner trifft mit SVE auf alte Liebe
Erich Sautner hat zwölf Jahre lang das Trikot des SC Freiburg getragen. Nun trifft der 22-jährige Mittelfeldspieler mit seinem neuen Klub Eintracht Trier auf seine alte Liebe. Als Zehnjähriger war er zum SCF gestoßen und hatte mit der A-Jugend der Breisgauer 2009 den Junioren-DFB-Pokal gewonnen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
30.09.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -