Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

VfL Bochum

 
Hamburger SV

4:1 (2:0)

VfL Bochum
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 31.01.1981 00:00, Achtelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   VfL Bochum
BILANZ
3 Siege 3
0 Unentschieden 0
3 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Van der Vaart: Erst Klassenerhalt, dann Ajax?
Seit sein Abschied aus Hamburg feststeht, gibt es stetig Kunde von potenziellen Interessenten - erst Recht jetzt, da Rafael van der Vaart beim Hamburger SV auch wieder eine zentrale Rolle spielt. Aktuell zeichnet sich ab, dass der Niederländer eine zweite Rückkehr feiern könnte: Nach der zum HSV nun die zu Ajax Amsterdam. ... [weiter]
 
Seeler - der erste Torschützenkönig und so viel mehr
Eine Dekaden-Elf ohne ihn ist nicht denkbar: Uwe Seeler war einer der ersten großen Stars der Bundesliga, über 400 Tore erzielte er für den HSV. Im launigen Gespräch mit dem kicker spricht er angesichts der kicker-Edition "Die größten Stars der Bundesliga" über die Anfänge der Liga und Gerd Müller, seinen Rivalen im Kampf um die Torjäger-Kanone und seinen Sturmpartner in der Nationalelf. ... [zum Video]
 
Saison-Aus für Müller - Ilicevic fraglich
Der Hamburger SV muss in den restlichen drei Bundesligaspielen auf Nicolai Müller verzichten. Wie eine Kernspin-Untersuchung am Montag ergab, hat der 27-Jährige beim 2:1-Sieg gegen Mainz 05 ein Knochenödem im Sprunggelenk erlitten - das i-Tüpfelchen auf eine restlos verkorkste Saison. ... [weiter]
 
HSV im Aufwind -
Beim HSV hat es Bruno Labbadia geschafft, die Wende einzuleiten. Mit dem Sieg in Mainz haben die Hamburger die Abstiegszone verlassen, doch Labbadia drückt auf die Euphoriebremse und tritt als Mahner auf: "Freuen können wir uns erst, wenn wir es schaffen. Dafür müssen wir noch einen ganz heißen Ritt gehen." ... [zum Video]
 
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus

 
 
 
 
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Bulut für zwei Spiele gesperrt
Onur Bulut wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen einer Tätlichkeit in der Partie beim VfR Aalen für zwei Spiele gesperrt. Der Mittelfeldspieler wird dem VfL Bochum somit gegen Ingolstadt und beim FC St. Pauli fehlen. ... [weiter]
 
Bulut trifft und fliegt
Kurioser Nachmittag auf der Ostalb: Der VfL Bochum holte in einem torreichen Spiel den Dreier und machte den Klassenerhalt fix. Der VfR Aalen wehrte sich nach einem 4:0-Rückstand, kam aber nicht weiter als zwei Tore ran. Bereits nach 18 Minuten mussten beide Mannschaften nach jeweils einer Roten Karte dezimiert weiterspielen. ... [weiter]
 
Perthel und Co: Verbeek hat wieder Optionen
Beim VfL Bochum scheint die Luft raus zu sein. Nachdem klar war, dass der Revierklub auch im kommenden Jahr Teil des Unterhauses sein wird, geriet der VfL in die Abwärtsspirale - die letzten vier Spiele gingen allesamt verloren. Am Sonntag muss das Team von Trainer Gertjan Verbeek beim akut abstiegsbedrohten VfR Aalen auf Wiedergutmachung aus sein. Mit Thomas Eisfeld, Danny Latza und Timo Perthel kann der Coach wieder auf ein Trio zurückgreifen. ... [weiter]
 
Für 500.000 Euro: Gregoritsch bleibt in Bochum
Der VfL Bochum hat Michael Gregoritsch fest verpflichtet: Der 21-jährige Österreicher, der bisher von der TSG Hoffenheim ausgeliehen war, erhält nun einen Vertrag bis 2018 beim Revierklub. Das gaben die beiden Vereine am Donnerstag bekannt. Die Höhe der Ablösesumme wurde nicht genannt, sie liegt laut kicker-Informationen aber bei 500.000 Euro. Zudem würde die TSG bei einem Weiterverkauf am Erlös partizipieren. ... [weiter]
 
Bochums Gregoritsch hadert:
Der VfL Bochum (35 Punkte) befindet sich weiter in der Abwärtsspirale: Das 0:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern war bereits die vierte Niederlage der Westfalen in Serie. Nachdem die Kellerkinder unzureichend beziehungsweise gar nicht punkteten, ist der Vorsprung vor dem Relegationsplatz allerdings immer noch komfortabel. Das könnte sich aber am Sonntag bereits ändern, wenn die Verbeek-Elf beim VfR Aalen (28 Zähler) gastiert. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -