Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Köln

 - 

Eintracht Braunschweig

 
1. FC Köln

n.V. 3:2

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 01.12.1978 00:00, 3. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Müngersdorfer Stadion, Köln
1. FC Köln   Eintracht Braunschweig
BILANZ
5 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Schmadtke:
Nach dem Pokal-Aus beim 1:2 in Freiburg und dem sechsten nicht gewonnenen Pflichtspiel des 1. FC Köln in Folge reagiert Kölns Manager Jörg Schmadtke mit Verärgerung auf die gezeigte Leistung. "Ich hatte den Eindruck, dass wir das Spiel weggeworfen haben und unsere Mannschaft - ich betone: zum ersten Mal - die Farben des Klubs nicht gut vertreten hat", sagte Schmadtke im Interview mit dem kicker (Donnerstags-Ausgabe). ... [weiter]
 
Das Aus im DFB-Pokal in Freiburg war die eine Sache. Die Art und Weise, wie sich der FC bei der 1:2-Niederlage präsentierte, eine andere. Trainer Peter Stöger fand jedenfalls deutliche Worte für den enttäuschenden Auftritt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Lieberknechts Plan:
In der Liga ist das Selbstvertrauen von Eintracht Braunschweig angeknackst. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht ist im deutschen Unterhaus im Jahr 2015 noch immer ohne Sieg. Lediglich einen Punkt fuhren die "Löwen" in den letzten vier Partien ein. Und nun müssen die Niedersachsen am Mittwoch im Achtelfinale des DFB-Pokals ausgerechnet bei Rekordmeister Bayern München (LIVE! ab 20.30 Uhr bei kicker.de), der sich aktuell wieder in Bestform befindet, ran. Dennoch zeigte sich Lieberknecht auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gut gelaunt. ... [weiter]
 
Lieberknecht: Enttäuscht, aber zufrieden
Es war ein rassiges Spiel, reich an Tempo, Leidenschaft und Intensität. Kein Festival an Torchancen, aber höchst unterhaltsam für die Fans. Trotzdem war das 1:1 zum Schlusspfiff sowohl für Eintracht Braunschweig als auch für RB Leipzig ein Rückschlag. Der BTSV verpasste es, den Rückstand auf Rang drei auf zwei Zähler zu verkürzen, hinterher war Trainer Torsten Lieberknecht aber zufrieden mit seinem Team. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -