Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Arminia Bielefeld

 - 

Hamburger SV

 
Arminia Bielefeld

n.V. 2:1

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 05.08.1978 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Alm, Bielefeld
Arminia Bielefeld   Hamburger SV
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Arminia BielefeldArminia Bielefeld - Vereinsnews

Klos:
Der Pokalerfolg gegen den Bundesligisten Hertha BSC Berlin gehört in Bielefeld bereits der Vergangenheit an. Am Samstag (14 Uhr) geht es für den Tabellenführer der 3. Liga mit dem Auswärtsspiel bei Holstein Kiel weiter. Hier will die Mannschaft von Norbert Meier ihre Auswärtsbilanz aufbessern, denn in der Fremde gelangen der Arminia bislang erst zwei Siege. Den letzten Sieg in der Fremde feierte die Arminia am 16. September gegen Unterhaching (3:1). ... [weiter]
 
Holstein Kiel auf Rekordjagd
"Wir sind insgesamt zufrieden mit dem Punkt." Holstein Kiels Trainer Karsten Neitzel zog nach dem 0:0 in Chemnitz das Fazit, dem sich im Holstein-Lager alle anschlossen. Maik Kegel hob zudem hervor: "Wir haben unsere Serie ausgebaut." Doch die steht jetzt auf dem Prüfstand: Spitzenreiter und Pokaltriumphator Bielefeld kommt. Da wird auf der Jagd nach einer Vereinsbestleistung jedes positive Zeichen gerne wahrgenommen. Auch wenn es schon über 30 Jahre alt ist. ... [weiter]
 
Schwolow aus dem Tunnel ins Glück
Es läuft derzeit bei Arminia Bielefeld: In der Liga übernahmen die Ostwestfalen mit dem 3:0 gegen Rot-Weiß Erfurt am vergangenen Spieltag die Tabellenführung, mit dem dramatischen 4:2 im Elfmeterschießen gegen Hertha BSC sorgte Arminia für eine Pokalsensation und zog dadurch in das Achtelfinale ein. Zum Matchwinner avancierte Alexander Schwolow, der allerdings den entscheidenden Moment fast verpasst hätte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

HSV muss 6000 Euro zahlen
Im Zweitrundenspiel gegen den FC Bayern (1:3) sorgte eine Flitzer-Attacke gegen Franck Ribery für Aufregung. Doch schon beim DFB-Pokal-Auftakt in Cottbus benahmen sich einige HSV-Anhänger daneben. Deshalb verhängte das DFB-Sportgericht nun eine Geldstrafe. ... [weiter]
 
Westermann:
Heiko Westermann war untröstlich. Sein kapitaler Schnitzer war am Mittwochabend nach bereits sechs Minuten der Stimmungskiller in der ausverkauften Hamburger Arena. 1:3 gegen die Bayern - Kater statt Party vor dem wichtigen Duell gegen Bayer. "Ich habe schon viele Spiele gemacht", zeigt sich der Routinier reuig, "aber so ein Fehler ist mir noch nie passiert." ... [weiter]
 
Zinnbauer setzt bei Rudnevs auf die harte Tour
Zu den Profiteuren des Trainerwechsels beim Hamburger SV gehört er nicht - zweimal zählte Angreifer Artjoms Rudnevs unter Joe Zinnbauer zuletzt nicht zum Hamburger Bundesligakader. Ein Schicksal, das auch Verteidiger Cleber ereilte. Während der neue HSV-Trainer beim 23-jährigen Brasilianer jedoch vor allem Sprachprobleme anführt, spricht er im Fall des 26-jährigen Letten Klartext. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
31.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -