Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SV Darmstadt 98

 - 

Hertha BSC

 
SV Darmstadt 98

n.V. 0:1

Hertha BSC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 18.12.1976 00:00, 3. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Städtisches Stadion am Böllenfalltor, Darmstadt
SV Darmstadt 98   Hertha BSC
BILANZ
0 Siege 3
0 Unentschieden 0
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98 - Vereinsnews

Restprogramm oben: Spannung hinter dem FCI
Für RB Leipzig sind die Chancen auf den Aufstieg nach dem 0:1 bei St. Pauli auf ein Minimum geschrumpft, Ingolstadt kann den Aufstiegssekt nach den Ergebnissen vom Wochenende fast schon kaltstellen. Zwischen Kaiserslautern, Darmstadt, Karlsruhe und Braunschweig liegen indes nur vier Punkte. Hochspannung im Aufstiegsrennen! ... [weiter]
 
Lilien setzen Ausrufezeichen im Aufstiegsrennen
Beim Aufstiegskracher zwischen Darmstadt und Kaiserslautern setzten die Lilien ein eindrucksvolles Ausrufezeichen und feierten vor ausverkauftem Haus am Böllenfalltor (16.150 Zuschauer) einen 3:2-Sieg. Zwar gingen die Roten Teufel mit einer direkt verwandelten Ecke in Führung, doch der SV 98 drehte den 0:1-Rückstand noch in der ersten Halbzeit in ein 3:1. Der FCK machte die Partie dann erst in der Schlussphase wieder richtig spannend. ... [weiter]
 
Schuster:
Bei der 1:2-Last-Minute-Niederlage in Leipzig musste der SV Darmstadt 98 nach zuletzt drei ungeschlagenen Partien in Serie wieder einen Dämpfer hinnehmen. Durch die Pleite rutschte die Elf von Trainer Dirk Schuster auf den vierten Tabellenplatz ab. Am kommenden Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) empfangen die Lilien nun den Tabellenzweiten aus Kaiserslautern und haben die Möglichkeit, bis auf einen Punkt an die "Roten Teufel" heranzukommen. ... [weiter]
 
Kempes
Darmstadt 98 verpasste am vergangenen Wochenende bei RB Leipzig (1:2) die Möglichkeit, seine Position im Aufstiegsrennen zu behaupten - durch die Niederlage zog der Karlsruher SC vorbei und verdrängte die Lilien vom Relegationsplatz. Die nächsten zwei Partien sind es allerdings, die den Wettkampf um Platz zwei und drei wohl entscheiden werden. ... [weiter]
 
Behrens:
Im Rennen um den Aufstieg musste Darmstadt 98 am Freitag gegen RB Leipzig einen Last-Minute-Dämpfer hinnehmen - nicht das erste Mal. Auch beim 2:2 in Ingolstadt und beim 1:1 in Bochum kosteten Gegentore in den Schluss-Sekunden wichtige Zähler. Dennoch meint Hanno Behrens stellvertretend für die "Lilien": "Uns wirft so schnell nichts um." ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Traoré fährt den verdienten Lohn ein
In einer zähen Partie gewann Gladbach in Berlin hochverdient mit 2:1. Die von Beginn an dominante Borussia musste gegen die sehr defensive Hertha nach frühem Tor den schnellen Ausgleich schlucken und verpasste bis zur Pause die erneute Führung. Spät belohnten sich fortwährend anrennende Rheinländer gegen sich einigelnde Hauptstädter, als eine Co-Produktion zweier Joker zum Siegtreffer führte. Gladbach bleibt auf Platz drei, Hertha braucht wohl noch ein paar Punkte zum Klassenerhalt. ... [weiter]
 
Er ist wegen der Folgen seines zweiten Kreuzbandrisses ohne Bundesliga-Einsatz in dieser Saison - aber auf dem Weg zurück. Vorm Spiel seines jetzigen Klubs Hertha BSC gegen seinen Ex-Verein Borussia Mönchengladbach am Sonntag spricht Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann (28) im kicker über sein Comeback, Geduld, Herthas Lage und seinen Ex-Klub Gladbach. ... [weiter]
 
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch

 
Eberl:
Auf der Pressekonferenz von Borussia Mönchengladbach am Freitagmittag bestätigte Lucien Favre, dass ihm bis auf Martin Stranzl alle Akteure für das Gastspiel bei Hertha BSC am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zur Verfügung stehen. Spannend bleibt, wie der Schweizer das Personalpuzzle zu lösen gedenkt. Sportdirektor Max Eberl richtete den Fokus auf den Saison-Endspurt und verriet, wie er mit den Spekulationen um Max Kruse umzugehen gedenkt. ... [weiter]
 
Die Sturm-Frage: Wagner bedrängt Kalou
Trainer Pal Dardai hofft auf mehr Effektivität, Torhüter Thomas Kraft gibt Entwarnung: Hertha BSC wird beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Sonntag voraussichtlich wieder auf den Stammkeeper zurückgreifen können. Sorgen bereitet dem Coach das laue Lüftchen im Sturm. Ob Salomon Kalou oder Sandro Wagner startet, ließ er offen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
04.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -