Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

3
:
1

nach Verlängerung
1:1 (0:0)
Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen


Spielinfos

Anstoß: Di. 29.04.1975, Halbfinale - DFB-Pokal
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   Rot-Weiss Essen
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

DFL verweigert zunächst keinem Klub die Lizenz
Grünes Licht für alle Klubs in der ersten Runde: Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat im ersten Schritt des Lizenzierungsverfahrens zur kommenden Saison keinem der insgesamt 47 Bewerber die Spielberechtigung in der Bundesliga und 2. Bundesliga verweigert. Dies teilte die DFL am Donnerstag mit. ... [weiter]
 
Kovac:
Alle, die im vergangenen Jahr beim DFB-Pokalfinale in Berlin mit dabei waren, wissen, "wie schön es war", sagt Trainer Niko Kovac am Tag nach dem erneuten Einzug ins Endspiel. Das 0:1 auf Schalke sei eine fantastische "Willensleistung" seines Teams gewesen, die natürlich Kraft kostet. "Körperlich, aber auch mental", erklärt der Coach. Seine Mannschaft, so ist sich der 46-Jährige sicher, verfüge über eine starke psychische Ausdauer und sei bereit für den großen Coup. ... [weiter]
 
So verliert der Fußball seine Seele
Die Diskussionen über den Videobeweis in der Bundesliga reißen nicht ab. Allein in dieser Woche gab es am Montag in Mainz und am Mittwoch auf Schalke wieder Szenen mit Zündstoff. Ist das noch der Fußball, den wir lieben? kicker-Chefredakteur Jörg Jakob kommentiert. ... [weiter]
 
Hradecky:
"Die Rückkehr der Adler", stand auf den T-Shirts, die sich Spieler und Verantwortliche der Eintracht aus Frankfurt nach dem erneuten Einzug in das DFB-Pokalfinale übergezogen hatten. Im Blickpunkt beim 1:0-Sieg der Hessen auf Schalke stand Lukas Hradecky. Der Torwart ordnete im Anschluss seine Leistung ein, hatte seine Meinung zum nicht gegebenen Tor von S04, gab einen Einblick in die turbulente Vorbereitung auf die Partie nach dem Hick-Hack um Trainer Niko Kovac und seinen bevorstehenden Abschied. ... [weiter]
 
Kocak ein Kandidat in Frankfurt?
Sandhausens Trainer Kenan Kocak ist eigentlich noch bis 2020 vertraglich an den SVS gebunden. Trotzdem taucht sein Name im Kandidatenkreis für die Nachfolge von Niko Kovac (wechselt im Sommer zu Bayern München) bei Bundesligist Eintracht Frankfurt auf. Zu den Spekulationen wollte sich der 37-jährige Trainer nicht äußern. Kocak übernahm die Kurpfälzer recht kurzfristig im Sommer 2016 und sicherte wider Erwarten den Klassenerhalt (Platz zehn). In der laufenden Saison belegt der kleinste Zweitliga-Standort nach 30 Spieltagen den achten Rang. Kocaks Name tauchte in den letzten Monaten immer wieder in der Gerüchteküche vieler Erstligisten auf. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Rot-Weiss Essen - Vereinsnews

Kreuzbandriss: Harenbrock fehlt Essen lange
Rot-Weiß Essen muss in nächster Zeit auf Cedric Harenbrock verzichten. Wie der Verein mitteilte, hat sich der Mittelfeldmann einen Kreuzbandriss zugezogen und fehlt seiner Mannschaft damit in den kommenden Monaten. ... [weiter]
 
Regionalligist Rot-Weiss Essen hat unter das Kapitel Argirios Giannikis einen Schlussstrich gezogen und den Kontrakt mit dem 37-Jährigen vorzeitig aufgelöst. Sein Nachfolger stand direkt parat: Karsten Neitzel wechselt mit sofortiger Wirkung an die Hafenstraße. ... [weiter]
 
Seit neun Jahren klebt Rot-Weiss Essen in der Viertklassigkeit fest. Der Traditionsklub und sein Umfeld hegen eigentlich größere Ambitionen, doch die Zeiten, in denen an der Hafenstraße Erst- und Zweitliga-Fußball gespielt wurde, scheinen in weiter Ferne. Ausgerechnet ein Zitat von Klub-Ikone Willi Lippens sorgte nun zuletzt für Aufregung. Der 72-Jährige rückte seine Aussagen aber im Nachhinein gerade - und drückt seinem Ex-Klub die Daumen. ... [weiter]
 
5:0 – RWE fertigt Hiesfeld ab
Der Traditionsklub aus Essen empfing im Halbfinale des Niederrheinpokals den TV Jahn Hiesfeld. Die Gäste präsentierten sich lange auf Augenhöhe, doch in der 62. Minute begann der Torregen durch den Treffer von Meier. ... [zum Video]
 
Glückauf! Grindel, Tönnies und Rauball eröffnen Ausstellung
Reinhard Grindel, Reinhard Rauball, Clemens Tönnies, dazu die Ex-Ruhrgebietsprofis Olaf Thon, Bernard Dietz und Willi Lippens: Zum Start der Sonderausstellung "Schichtwechsel - FußballLebenRuhrgebiet" im Deutschen Fußballmuseum gaben sich heutige Führungspersönlichkeiten und ehemalige Spielergrößen am Mittwoch in Dortmund die Klinke in die Hand. Heraus kam eine kurzweilige Veranstaltung mit herrlichen Anekdoten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine