Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayern München

 - 

Rot-Weiß Oberhausen

 
Bayern München

2:0 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.10.1974 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Olympiastadion, München
Bayern München   Rot-Weiß Oberhausen
BILANZ
5 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Der FC Bayern hat mit seiner Gala-Vorstellung am Dienstagabend bei AS Rom für ein kräftiges Ausrufezeichen in der Champions League gesorgt. Auch die internationale Presse zeigte sich vom Auftritt des deutschen Rekordmeisters tief beeindruckt. "Roma kaputt! Bayern versenken Garcias Truppe", titelte die "Gazzetta dello Sport", "Bayern macht das Olympiastadion in Rom zu einer Ruine", meint die "Marca" nach dem historischen 7:1 der Elf von Pep Guardiola. Die Pressestimmen im Überblick. ... [weiter]
 
Der FC Bayern besucht Papst Franziskus
Nach dem 7:1-Kantersieg beim AS Rom besuchte der FC Bayern Papst Franziskus. Zur Privataudienz brachten die Münchner ein großzügiges Geschenk mit. Laut Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge wird der FCB im kommenden Jahr ein Freundschaftsspiel bestreiten, "aus dessen Einnahmen wir dem Heiligen Vater eine Million Euro für wohltätige Zwecke zur Verfügung stellen." Impressionen aus dem Vatikan . . . ... [weiter]
 
Alonso und Co.: Präzise wie ein Chirurg von Weltruf
Der neue Tag hatte bereits begonnen, als Karl-Heinz Rummenigge im Parco dei Principi das Mikrofon ergriff. Der einmal mehr bärenstarke Xabi Alonso gönnte sich da bereits ein kleines Feierabendbier, der alle überragende Arjen Robben nippte an seinem Rotwein. "Geschichtsträchtig" nannte Bayerns Vorstandsvorsitzender das am Abend erlebte, denn: "7:1 gegen eine der besten italienischen Mannschaften zu gewinnen, ist ein großes Ereignis." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Rot-Weiß OberhausenRot-Weiß Oberhausen - Vereinsnews

Kein Kuschel-Kurs mehr für Zimmermanns Elf
Nach der 1:2-Niederlage gegen Uerdingen fanden die Verantwortlichen von Rot-Weiß Oberhausen deutliche Worte. Trainer Andreas Zimmermann polterte: "Willen und Leidenschaft sind am wichtigsten. Beides habe ich heute nicht gesehen." Auch Aufsichtsratsvorsitzender Hartmut Gieske war bedient. Zumindest eine positive Nachricht gab es derweil für den Traditionsverein. ... [weiter]
 
Regisseur Bauder wird schmerzlich vermisst
Am Dienstagabend gelang es dem Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West sich für die 0:1-Heimpleite gegen Lotte zu rehabilitieren. Mit dem 2:0-Sieg beim SC Wiedenbrück holte die Mannschaft von Chefcoach Andreas Zimmermann zugleich den ersten Auswärtsdreier der Saison. Am Sonntag (14 Uhr) im Heimspiel gegen den Tabellendritten aus Aachen wollen die Kleeblätter mit einem Erfolg zur Spitzengruppe aufschließen. Derweil wird Mittelfeldakteur Patrick Bauder aufgrund von Kniescheibenproblemen weiterhin schmerzlich vermisst. ... [weiter]
 
Jörn Nowak trainiert für sein Comeback
Bei Rot-Weiß Oberhausen steigt ab sofort ein "neuer" Spieler ins Mannschaftstraining ein. Abwehrspieler Jörn Nowak bekam Ende letzter Woche grünes Licht von seinem Operateur. Die Leidenszeit nach seinem Kreuzbandriss geht zu Ende. Er kann jetzt an seinem Comeback arbeiten. Vorerst ausfallen wird hingegen Patrick Bauder, der sich beim Derby in Essen verletzte und aufgrund einer Roten Karte gesperrt wurde. ... [weiter]
 
 
 
 
23.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -