Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Fortuna Düsseldorf

 - 

Hertha BSC

 
Fortuna Düsseldorf

i.E. 1:4

Hertha BSC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 04.12.1973 19:30, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Rheinstadion, Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf   Hertha BSC
BILANZ
1 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Wahnsinn! Matip köpft FCI in der 96. Minute ins Glück
Der FC Ingolstadt hat einen gewaltigen Schritt in Richtung Bundesliga getan und Fortuna Düsseldorf in einem extrem intensiven und unterhaltsamen Spiel mit 3:2 niedergerungen. Matchwinner: Abwehrchef Matip, der in der buchstäblich letzten Sekunde die Aufholjagd mit dem Siegtreffer krönte und die Schanzer vom Fußball-Oberhaus träumen lässt. Düsseldorf kämpfte aufopferungsvoll, hatte in Unterzahl aber nicht mehr genug entgegenzusetzen. ... [weiter]
 
Fortuna ohne Trio - Einsatzgarantie für Bomheuer
Für Fortuna Düsseldorf ist die Saison quasi gelaufen. Zwar wäre der Aufstieg rechnerisch noch möglich, doch realistisch ist er nicht mehr. Trainer Taskin Aksoy ist noch sechs Spiele im Amt, ehe ihn Frank Kramer als Coach der Fortunen ablöst. Doch Aksoy will diese Zeit noch genießen, muss allerdings im Auswärtsspiel am Freitag bei Tabellenführer Ingolstadt (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) drei wichtige Spieler ersetzen. ... [weiter]
 
Fortuna: Kramer werkelt schon im Hintergrund
Frank Kramer ist da. Zumindest für seine offizielle Vorstellung war der 42-Jährige am Mittwoch nach Düsseldorf gekommen. Der Wunschkandidat der Fortuna wird seine Arbeit aber erst nach dieser Saison von Interimscoach Taskin Aksoy übernehmen. "Es geht für mich jetzt zunächst im Hintergrund los. Das ist eine Frage des Respekts gegenüber Aksoy und dem Team", so Kramer. ... [weiter]
 
Kramer übernimmt die Fortuna
Der kicker berichtete am Sonntag bereits von der wahrscheinlichen Verpflichtung Frank Kramers als neuem Cheftrainer von Fortuna Düsseldorf, nun ist auch die Tinte trocken. Der 42-Jährige, der zuletzt bei der SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag stand, übernimmt das Team zur neuen Saison und wird am Mittwoch offiziell vorgestellt. ... [weiter]
 
Liendls später Elfmeter kostet Lautern Punkte
In den letzten Minuten des Montagabendspiels zwischen Düsseldorf und Kaiserslautern ließen die Roten Teufel wichtige Punkte im Aufstiegsrennen liegen. Zoller hatte den FCK früh in Führung geschossen. Diese hatte bis zur 90. Minute Bestand. Dann aber belohnte sich die unermüdlich anrennende Fortuna mit einem verwandelten Foulelfmeter. Liendl behielt die Nerven vom Punkt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Hertha und Köln verteidigen sich zu einem Punkt
Hertha BSC und der 1. FC Köln teilen sich nach einem torlosen Remis im Olympiastadion verdient die Punkte. Beide Teams setzten von Beginn an auf eine kompakte Defensive, ließen wenig zu, riskierten aber auch selten etwas. Damit bleiben die Klubs Tabellennachbarn und halten den beruhigenden Abstand auf die Abstiegsränge. Ganz nebenbei feiert der FC sogar noch einen Rekord. ... [weiter]
 
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Beerens muss passen - Chance für Schulz?
Hertha BSC muss im Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr, live auf kicker.de) auf Roy Beerens verzichten. Die Stauchung und Prellung im rechten Sprunggelenk des niederländischen Flügelspielers, die er sich beim 1:1 am vergangenen Freitag in Hannover zugezogen hatte, lässt einen Einsatz gegen den Aufsteiger nicht zu. ... [weiter]
 
Dardai hat sein Team
Mit einem Sieg im Heimspiel gegen den 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kann Hertha BSC einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Trainer Pal Dardai erwartet ein Spiel zweier ähnlich agierender Teams und bangt noch um einen Stammspieler. ... [weiter]
 
Schlägt gegen Köln die Stunde von Ndjeng?
Im Hinspiel beim 1. FC Köln (2:1) am 22. November 2014 sorgte Marcel Ndjeng für den entscheidenden Treffer. In der 86. Minute erzielte der 32-Jährige damals mit einem - abgefälschten - direkten Freistoß das 2:1. Wenn Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr, live auf kicker.de) die Geißböcke zum Rückspiel erwartet, könnte die Stunde des Mittelfeldakteurs schlagen, der zuletzt nicht über die Rolle des Reservisten hinaus gekommen ist. ... [weiter]
 
 
 
 
 
18.04.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -