Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Köln

 - 

FC Schalke 04

 
1. FC Köln

4:1 (0:1)

FC Schalke 04
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 30.05.1972 00:00, Halbfinale - DFB-Pokal
Stadion: Hauptkampfbahn Köln-Müngersdorf, Köln
1. FC Köln   FC Schalke 04
BILANZ
5 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Hosiner wie Phönix aus der Asche
Davon war nicht unbedingt auszugehen: Der 1. FC Köln hat nach drei Spieltagen bereits sieben Zähler auf dem Konto. Doch der Schein trügt auch ein wenig. Gegen Hamburg blieb die Elf von Trainer Peter Stöger ihren Fans lange Zeit vieles schuldig - doch dann betrat Philipp Hosiner den Platz. Der 26-Jährige hatte großen Anteil daran, dass der FC gewann und feierte auch persönlich einen großen Triumph. ... [weiter]
 
Hosiner betritt den Platz - und die Partie spielt verrückt
Der 1. FC Köln bleibt ungeschlagen. Die zweiten 45 Minuten im Heimspiel gegen den Hamburger SV entschädigten für einen überaus enttäuschenden und ereignisarmen ersten Durchgang. Mit der Einwechslung von Hosiner, der für die Rheinländer zu seiner Bundesliga-Premiere kam, überschlugen sich die Ereignisse. Die Domstädter drehten einen Rückstand, die Hanseaten beendeten die Partie zu zehnt - und HSV-Coach Bruno Labbadia verlor erstmals gegen den FC. ... [weiter]
 
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen

 
Härtetest für Kölns Offensivpotenzial
Mit der guten Ausbeute von vier Punkten aus zwei Spielen ist der 1. FC Köln in die Saison gestartet. Vor der Länderspielpause gastiert nun der Hamburger SV am Samstag in Müngersdorf (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Das zweite Heimspiel in Serie könnte Aufschluss darüber bringen, wie sehr sich der FC in spielerischer Hinsicht bereits weiterentwickelt hat. ... [weiter]
 
Stöger macht Jojic und Gerhardt Hoffnung
Der 1. FC Köln muss gegen den Hamburger SV erneut auf Yuya Osako verzichten. Entsprechend wenig wird Trainer Peter Stöger an seiner Startelf ändern. Auch Milos Jojic und Yannick Gerhardt droht erneut die Bank - doch Stöger macht dem Duo Hoffnung. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC Schalke 04FC Schalke 04 - Vereinsnews

Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga

 
Liga-Pause kommt dem FC Schalke gelegen
Zum ersten Mal verzichtete Schalkes Trainer André Breitenreiter in einem Pflichtspiel auf seinen neuen Doppelsturm. Franco di Santo wurde gegen den VfL Wolfsburg auf die Bank verbannt, Klaas Jan Huntelaar bildete die einzige Spitze. Der Niederländer suchte nach dem 0:3 nach Erklärungen für die enttäuschende Darbietung des Schalker Kollektivs, dem die anstehende Bundesliga-Pause durchaus gelegen kommt. ... [weiter]
 
Allofs bestätigt Verhandlungen mit Draxler
Der VfL Wolfsburg arbeitet intensiv an der Verpflichtung von Schalkes Julian Draxler. Der 21-Jährige soll Nachfolger von Kevin De Bruyne werden, erstmals bestätigte "Wir reden mit Schalke über Draxler", sagt der VfL-Manager gegenüber dem kicker Klaus Allofs nun die Verhandlungen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Allofs:
Der VfL Wolfsburg arbeitet intensiv an der Verpflichtung von Schalkes Julian Draxler. Der 21-Jährige soll Nachfolger von Kevin De Bruyne werden, erstmals bestätigt Klaus Allofs nun die Verhandlungen. "Wir reden mit Schalke über Draxler", sagt der VfL-Manager gegenüber dem kicker, "wir haben aber noch keine Einigung." Der Nationalspieler könnte neuer Wolfsburger Rekordtransfer werden, der VfL bietet dem Vernehmen nach 36 Millionen Euro. ... [weiter]
 
Draxler: Allofs kämpft - Heldt:
Der VfL Wolfsburg gibt auf dem Transfermarkt Gas: Angesichts der bevorstehenden Verkäufe von Kevin De Bruyne (für 75 Millionen Euro zu Manchester City) und Ivan Perisic (für 18 Millionen Euro zu Inter Mailand) will sich der Vizemeister verstärken und hat die Bemühungen um Schalkes Julian Draxler intensiviert. Die Gelsenkirchener sind bereit, den Nationalspieler ziehen zu lassen - wenn sie Ersatz bekommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -