Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
Hamburger SV

n.V. 2:0

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 15.02.1969 15:30, Achtelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Bor. Mönchengladbach
BILANZ
2 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Van der Vaart: Erst Klassenerhalt, dann Ajax?
Seit sein Abschied aus Hamburg feststeht, gibt es stetig Kunde von potenziellen Interessenten - erst Recht jetzt, da Rafael van der Vaart beim Hamburger SV auch wieder eine zentrale Rolle spielt. Aktuell zeichnet sich ab, dass der Niederländer eine zweite Rückkehr feiern könnte: Nach der zum HSV nun die zu Ajax Amsterdam. ... [weiter]
 
Seeler - der erste Torschützenkönig und so viel mehr
Eine Dekaden-Elf ohne ihn ist nicht denkbar: Uwe Seeler war einer der ersten großen Stars der Bundesliga, über 400 Tore erzielte er für den HSV. Im launigen Gespräch mit dem kicker spricht er angesichts der kicker-Edition "Die größten Stars der Bundesliga" über die Anfänge der Liga und Gerd Müller, seinen Rivalen im Kampf um die Torjäger-Kanone und seinen Sturmpartner in der Nationalelf. ... [zum Video]
 
Saison-Aus für Müller - Ilicevic fraglich
Der Hamburger SV muss in den restlichen drei Bundesligaspielen auf Nicolai Müller verzichten. Wie eine Kernspin-Untersuchung am Montag ergab, hat der 27-Jährige beim 2:1-Sieg gegen Mainz 05 ein Knochenödem im Sprunggelenk erlitten - das i-Tüpfelchen auf eine restlos verkorkste Saison. ... [weiter]
 
HSV im Aufwind -
Beim HSV hat es Bruno Labbadia geschafft, die Wende einzuleiten. Mit dem Sieg in Mainz haben die Hamburger die Abstiegszone verlassen, doch Labbadia drückt auf die Euphoriebremse und tritt als Mahner auf: "Freuen können wir uns erst, wenn wir es schaffen. Dafür müssen wir noch einen ganz heißen Ritt gehen." ... [zum Video]
 
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus

 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Traoré: Effektivität als Knackpunkt
Sein erstes Ligator für Borussia Mönchengladbach verdiente gleich das Prädikat "besonders wertvoll". Der späte Treffer von Ibrahima Traoré zum 2:1-Sieg in Berlin brachte die Fohlen zurück in die Pole Position im Kampf um Platz drei, sodass mit einem Erfolg über Bayer Leverkusen am Samstag die direkte Qualifikation für die Champions League fast schon fix gemacht werden kann. ... [weiter]
 
Der Run auf die Königsklassen-Tickets: Das Restprogramm
Das Rennen um die direkten Champions-League-Plätze zwei und drei geht mit dem Topspiel des 32. Spieltages in die entscheidende Phase - Mönchengladbach (3.) erwartet Leverkusen (4.). Macht Wolfsburg (2.), zwei Punkte vor den "Fohlen" und vier vor Bayer, schon den entscheidenden Schritt? Oder lassen sich die "Wölfe", zuletzt nur zwei Punkte aus drei Spielen noch die Butter vom Brot nehmen? Das Restprogramm der Königsklassenanwärter... ... [weiter]
 
Kruse - wohin spielt er den Ball?
Am Freitag bestätigte Manager Klaus Allofs gegenüber dem kicker, dass der VfL Wolfsburg Interesse an Max Kruse zeige, die "Wölfe" scheinen aber schon einen Schritt weiter in Bezug auf eine Verpflichtung des Gladbacher Angreifers zur neuen Saison. So hat der 27-Jährige bereits eine sportärztliche Untersuchung absolviert - die Zeichen deuten auf einen Abschied von der Borussia hin. ... [weiter]
 
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus

 
Neuer Vertrag: Brouwers bleibt hungrig
Am Montag nach dem Auslaufen führte der Weg von Roel Brouwers noch einmal kurz hoch auf die Geschäftsstelle. Dann war die seit langem geplante Vertragsverlängerung perfekt. Brouwers setzte seine Unterschrift unter das bis 30. Juni 2016 gültige Arbeitspapier und zeigte sich höchst zufrieden: "Ich bin jetzt seit acht Jahren im Verein und fühle mich wohl. Borussia passt einfach zu mir. Deshalb wollte ich auch unbedingt bleiben." ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -