Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Kickers Offenbach

 - 

Hamburger SV

 

n.V. 0:0

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 25.03.1967 16:00, Viertelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Bieberer Berg, Offenbach
Kickers Offenbach   Hamburger SV
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Kickers OffenbachKickers Offenbach - Vereinsnews

Cappek hat maßgeblichen Anteil am Erfolg
In der Regionalliga Südwest haben die Kickers aus Offenbach derzeit einen Höhenflug. Das 2:1 gegen enttäuschte Homburger war bereits der siebte Sieg in Serie. Dadurch liegt die Elf von Rico Schmitt gleichauf mit Saarbrücken auf einem Aufstiegsrelegationsplatz. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hat auch Stürmer Christian Cappek, der mit sieben Toren die Torschützenliste anführt. Am Samstag (14 Uhr) soll gegen die abstiegsbedrohte TuS Koblenz der achte Sieg in Folge her. ... [weiter]
 
OFC-Angreifer Cappek setzt ein Zeichen
Mit dem 1:0-Sieg am Samstag schafften es die Offenbacher Kickers als erster Verein in dieser Saison, dem Tabellenführer SV Elversberg drei Punkte abzutrotzen. Maßgeblich daran beteiligt war Christian Cappek, der mit seinem Siegtreffer die Entscheidung herbei führte. Trainer Rico Schmitt lobte die "unglaublich starke Teamleistung". ... [weiter]
 
Nächste Vertragsauflösung: Mosch geht
Die Offenbacher Kickers haben den Kontrakt mit Mittelstürmer Marcel Mosch aufgelöst. Der 21-Jährige wechselt von der Regionalliga Südwest in die bayerische Staffel und trägt in Zukunft das Trikot des SV Seligenporten. In den Planungen von OFC-Chefcoach Rico Schmitt spielt Mosch keine Rolle mehr. Der Offensivmann ist bereits der zweite Spieler binnen weniger Tage, dessen Zeit bei dem Traditionsklub endet. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Knäbels Einstieg beim HSV:
Er ist angekommen: Einen Tag vor seinem 48. Geburtstag wurde Peter Knäbel als neuer "Direktor Profifußball" beim Hamburger SV vorgestellt. Die Führungsriege der Hanseaten ist damit komplett. "Unser sportliches Setup ist abgeschlossen", formulierte der HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer, nachdem neben ihm und dem "Direktor Sport" Bernhard Peters ein dritter Mann in der Führungsriege installiert wurde. Nun will sich der mit umfassenden Kompetenzen ausgestattete Knäbel an die Arbeit machen, um "das Puzzle" beim HSV zusammenzusetzen. ... [weiter]
 
Van der Vaart zurück - Mannschaftsrat erweitert
Auch nach dem ersten Saisontor kann der Hamburger SV weiter jede Unterstützung im Offensivbereich gebrauchen. Da kommt es nicht ungelegen, dass Kapitän Rafael van der Vaart am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wird. Ein Kollege muss noch warten. ... [weiter]
 
507 Minuten musste der Hamburger SV warten, ehe Nicolai Müller die hanseatische Misere beendete und das erste Saisontor der Rothosen markierte. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Hamburger die bis dahin gültige Bestmarke von 474 Minuten, die 1979/80 der VfL Bochum aufgestellt hatte, längst pulverisiert. Kaufen kann sich der HSV davon aber nichts, denn auch gegen die Frankfurter stand der Bundesliga-Dino am Ende mit leeren Händen da. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -