Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Altona 93

Altona 93

0
:
6

Halbzeitstand
0:2
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 14.01.1967 15:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Altona 93   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Altona 93 - Vereinsnews

Elferglück: Eichede und Egestorf steigen auf
Die letzten beiden Aufsteiger in die Regionalliga Nord stehen seit Dienstagabend fest: In einem Herzschlagfinale haben sich letztlich der SV Eichede und Germania Egestorf-Langreder durchgesetzt. Altona 93 und der Bremer SV müssen in der kommenden Saison dagegen einen neuen Anlauf nehmen. Für Altona war das Ende besonders bitter. Nach einer denkwürdigen Nachspielzeit war der Traum von der Regionalliga ausgeträumt. ... [weiter]
 
Aufstieg Nord: Zwei kommen durchs Nadelöhr
Mit dem Altonaer FC 93, dem Bremer SV, Germania Egestorf-Langreder und dem SV Eichede kämpfen derzeit vier Mannschaften um zwei Aufstiegsplätze für die Regionalliga Nord. Nach zwei 1:1-Unentschieden in den ersten beiden Begegnungen ist noch keine Tendenz erkennbar. Als einziger Aufsteiger steht bisher Lupo Martini Wolfsburg fest, die als Erster der Oberliga Niedersachsen den einzigen direkten Aufstiegsplatz belegt haben. ... [weiter]
 
Hamburger Pokalfinale: Norderstedt löst DFB-Pokal-TIcket
Lange konnte der Underdog Altona 93 mit Eintracht Norderstedt mithalten, doch dann folgte ein Traumtor nach dem anderen, so dass der Regionalligist am Ende den Pott völlig verdient in die Luft heben durfte. ... [zum Video]
 
Spannung in Hamburg beim ältesten Stadtderby Deutschlands
Im Hamburger Traditionsduell zwischen Altona 93 und SC Victoria Hamburg wechselte Erfolgstrainer und Ex-Profi Berkan Algan kurz vor Abpfiff seinen Joker Ricardo Balzis ein. Nur drei Minuten später wird der junge Angreifer zum Matchwinner... ... [zum Video]

Hamburger SV - Vereinsnews

Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch
Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch
Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch
Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch

 
Wolfsburg steigt aus dem Kostic-Poker aus
Der Poker um Stuttgarts Filip Kostic wird immer verrückter. Einen Tag, nachdem der VfL Wolfsburg in das Rennen um den Serben eingestiegen ist und bereits eine Einigung mit dem VfB erzielt hat, ziehen sich die Niedersachsen nun wieder zurück. Jetzt könnte der Weg frei sein für den Hamburger SV. ... [weiter]
 
Der verrückte Kostic-Krimi
Wohin wechselt Filip Kostic? Das Dauerthema der vergangenen Wochen spitzt sich an diesem Freitagabend zu. Hinter den Kulissen ist ein erbitterter Kampf um die Zukunft des Serben vom VfB Stuttgart entbrannt. Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV wollen den Deal so schnell wie möglich über die Bühne bringen. ... [weiter]
 
Die wichtigsten Neuzugänge des Sommers
Die wichtigsten Neuzugänge des Sommers
Die wichtigsten Neuzugänge des Sommers
Die wichtigsten Neuzugänge des Sommers

 
Halilovic unterschreibt beim Dino bis 2020
Jetzt ist es perfekt, die Tinte ist trocken. Der Hamburger SV sichert sich die Dienste von Alen Halilovic vom FC Barcelona. Nachdem er bereits am Vormittag den Medizincheck absolviert hatte, zog sich die Unterschrift unter einen Vierjahresvertrag bis 2020 bis in den Nachmittag hin. Das 20-jährige Mittelfeld-Juwel lässt sich der HSV stolze 5,5 Millionen Euro kosten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
23.07.16